transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 422 Mitglieder online 05.12.2016 22:06:31
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Buchstabeneinführung Einstieg"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Buchstabeneinführung Einstiegneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: alexandia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.11.2015 17:01:38

Hallo zusammen,

ich habe zum ersten Mal eine 1. Klasse und daher eine richtige
Anfängerfrage. Ich bin bei meinen Buchstabeneinführungen immer
noch unzufrieden mit meinen Einstiegen.

Da ich auch noch in der Probezeit bin und unangemeldeten
Schulratsbesuch bekommen werde, würde ich gerne wissen, wie ihr
Profis das so macht.

Bisher hatte manchmal unsere Lesemaus Mimi Gegenstände dabei,
bei denen der entsprechende Buchstabe vorkommt. Das finde ich ja
grundsätzlich nicht schlecht, aber ich hätte gern noch ein paar andere
Methoden in petto.

Ich habe auch schon diverse Buchstabengeschichten gefunden, wo
der Buchstabe einfach oft vorkommt, ist für die Kinder ganz witzig,
aber wenn ich an meine Seminarzeit denke, ich glaube meine
Seminarleiterin hätte die Hände über dem Kopf
zusammengeschlagen. Von so einem "Schnickschnack" hält sie gar
nichts.

Wenn ihr noch andere Ideen für mich habt, wäre ich euch sehr
dankbar!

Viele liebe Grüße,
alexandia


Wennneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.11.2015 19:41:39 geändert: 08.11.2015 19:43:23

ich deine Frage richtig verstehe, brauchst du nicht Ideen zu den einzelnen Buchstaben (denn damit könnte ich ein Buch füllen) sondern dir geht es um den Überraschungseinstieg.
Dazu muss ich dir sagen, dass ich auch nicht ständig irgend einen Knaller parat hatte, die Kinder sind nämlich in der Regel motiviert genug, wenn es heißt "heute lernen wir einen neuen Buchstaben kennen". Außerdem blättern sie ja meistens in ihren Büchern herum und wissen eh, was als Nächstes für ein Buchstabe kommt. Oft habe ich nur noch gesagt: Heute können sich Max und Marlene und Marvin besonders freuen...dann wussten sie schon: Heute lernen wir das M.

Gegenstände, Bildchen, Zungenbrecher oder Liedchen kann man ja zwischendurch auch einstreuen als Einstieg (so wie du es bereits genannt hast). Mehr Zauber würde ich um den Einstieg nicht machen. Die anschließenden Handlungsfelder (z.B. an einem Buchstabentag) sind ja dann reichhaltig genug.

Ansonsten gibt es hier bei den Mats 4 Seiten zum Stichwort Buchstabeneinführung. Hast du da schon gestöbert?



Hallo Janne,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: alexandia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.11.2015 20:28:24

ja genau, mir geht es eigentlich nur um den Einstieg. Und ich gebe auch
zu, dass es mir nicht unwesentlich auch darum geht, was ein ( sehr
konstruktivistisch veranlagter Schulrat) da sehen will. Sorry, ich hab ein
absolutes Lehrprobentrauma.
Ich habe es auch schon so gemacht, dass ich den Kinder einen Satz
gesagt habe, bei dem alle Wörter mit dem gleichen (bereits bekannten
Buchstaben beginnen. Z. B. Mimi malt muntere Mäuse. Dann kommt
gleich: "Da fängt alles mit M an." Dann noch einen Satz mit einem anderen
bekannten Buchstaben und dann einer mit dem neu zu lernenden
Buchstaben. Dann wissen die Kinder eigentlich sofort, was Sache ist.
Meinst du, das ist als Einstieg so geeignet? Bin da einfach unsicher...




Ok,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: alexandia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.11.2015 20:34:01

Das ist jetzt wieder so ähnlich wie die Buchstabengeschichten, gegen die
ich mich vorhin ausgesprochen habe. Aber es ist vielleicht nicht ganz so
gekünstelt. Die Geschichten sind ja häufig eher sinnfrei.
Reden wir also einigermaßen vernünftigen Sätzen wie
Theo turnt toll.
Leo lacht laut.


Meiner Meinung nachneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.11.2015 21:31:11

reicht das völlig aus. Also


Danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: alexandia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.11.2015 22:01:05

Dann kann ich ja jetzt beruhigt schlafen gehen.

Danke!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs