transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 6 Mitglieder online 11.12.2016 01:54:17
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Dienstbefreiung 80. Geburtstag?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Dienstbefreiung 80. Geburtstag?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blendwerk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.12.2015 20:19:14

Ich finde keine Angaben, darum hier die Anfrage:

Meine Mutter wird 80 Jahre alt.
Wegen der Entfernung (1 Tag Anreise, 1 Tag bleiben, 1 Tag Rückfahrt) sind drei Tage frei nötig.

Gibt es für solche Anliegen ein Gesetz?
Habe ich überhaupt eine Chance?

Ich bin in BW, Gym.


Urlaubneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.12.2015 07:30:46

Einen Rechtsanspruch auf Sonderurlaub für den genannten Anlass gibt es nicht.

Wie jeder andere Arbeitnehmer kannst du aber Urlaub beantragen, um deine Mutter aus gegebenem Anlass zu besuchen. Klar muss die Schulleitung diesen Urlaubsantrag ablehnen, da ja die Arbeitsbedingungen vorsehen, dass lehrkräfte ihren Urlaunsanspruch in der unterrichtsfreien Zeit zu realisieren haben. Wenn die SL den Antrag schön bürokratisch ablehnt, dann einen Einspruch einlegen. Der muss dann nämlich von der personalführenden Stelle - bei uns in NRW der Rechtsdezernent der Schulabteilung der zuständigen Bezirksregierung - bearbeitet werden. Der dürfte rechtlich in Schwierigkeiten kommen, zwar ist das Dienstrecht des Landes auf seiner Seite, aber die Arbeitnehmerrechte der Europäischen Instanzen ermächtigten die Einschränkungen des deutschen Dienstrechtes nicht. Bei einer Klage müsste das Land nach meiner Rechtsauffassung sehr schnell zurück rudern.

Aber es wird wie immer auf den Kuhhandel hinauslaufen, der in solchen Fällen üblich ist. Die Schulleitung wird dir nahe legen, du könntest dich doch auch während zweier Tage dienstunfähig melden - also Anreise nach Unterrichtsende, Geburtstagsfeier und Rückreise. Dass du nach der Hinreise erkrankt sein wirst und somit am nächsten Tag nicht deinen Dienst aufnehmen können wirst, versteht jeder

Es hat Gründe, warum im Schulbetrieb der "Krankenstand" höher ist als in anderen Berufsbereichen.


Häufigneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.12.2015 11:39:39

ist es abhängig vom Klima in der Schule. Ansonsten besteht bei uns die
Möglichkeit auf unbezahlte Freistellung.
Ggf. kann man in Absprache mit den Chefs auch eine
Arbeitszeitverlagerung anregen. Das ist jedoch überall unterschiedlich.
Ich würde zunächst rechtzeitig und ohne Hinweise auf Recht und Gesetz
mit den entscheidenen Personen sprechen. Meist findet sich eine
Möglichkeit, die für alle in Ordnung ist.
Den amtlichen Weg kann man dann immer noch einschlagen. Bei großen
Unsicherheiten einfach mal unverbindlich beim Personalrat Rücksprache
halten.
Ich hoffe du kannst an einer tollen Feier teilnehmen
LG hops


Ich weiß...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.12.2015 19:34:03

klingt banal...
Die Feierlichkeiten für den 80. Geburtstag meiner Mutter haben wir auf das Wochenende gelegt - damit war ab Freitag Nachmittag bis Sonntag am Abend Zeit.... und eine nicht so wirklich zu unterschätzende An- und Abreise von etwa 300 km im Winter bei Schnee und Eis.
Sie selbst war froh, dass am eigentlichen Geburtstag "nur" Vertreter der Gemeinde und Bekannte gekommen sind und so das Wochenende für die Familie frei war.
Mittlerweile ist sie 95 und freut sich, wenn es keine großen Feste gibt, weil sie es einfach als anstrengend empfindet. Besuche nach und nach freuen sie einfach viel mehr.
In Österreich gibt es übrigens lediglich für die eigene Hochzeit 3 freie Tage...
Deiner Mutter wünsche ich alles Gute zum Geburtstag!

dafyline



ich habe insgesamt rund 1.300 kmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blendwerk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.12.2015 20:51:20

zu bewältigen.

Vielen Dank für Eure Hinweise. Ich wusste nicht, dass das rechtlich so schwierig ist.

Ich will auch den Chef nicht in Schwierigkeiten bringen.

Ich denke, daher werde ich das Ganze per (sehr ungeliebtem) Flugzeug machen.

Dann merkt niemand, dass ich weg war


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs