transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 360 Mitglieder online 06.12.2016 13:38:11
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: ""Aufsässige" Schülerin"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
zweck neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.01.2016 10:21:37

heiligt mal wieder die mittel.


Manchmal...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.01.2016 14:17:03

... schon.

Alternativen, die der Schülerin zu sehr entgegenkommen (z.B. kein Ausscheiden mehr)löst das Problem auch nicht.


Finde ich auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.01.2016 14:32:12 geändert: 14.01.2016 14:35:39

Immerhin leiden hier die anderen Kinder unter dem Verhalten dieser einen Schülerin.
Und es kann ja nicht sein, daß die zurückstehen müssen, weil eine "Prinzessin" hier eine Sonderstellung für sich einfordert.

M.E. tut man damit auch dem Mädchen selbst keinen Gefallen.
Denn wenn sie es jetzt nicht lernt sich einzufügen und an Regeln zu halten, wann dann? Wenn sie 15, 16 ist?
Dann muß man das reparieren und nachholen, was - als es möglich gewesen wäre - versäumt wurde ihr als normales Verhalten mit auf den Weg zu geben. Und das ist dann ungleich schwieriger und aufwendiger und kostet Zeit, Geld und Nerven - und der Erfolg ist durchaus nicht sicher!


Viele Grüße

Hesse


hesse aus Bayernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.01.2016 19:01:59

spricht dem Westfalen aus der Seele


Ich denke auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.01.2016 22:38:18

dass ein Time out nicht die erste Variante der Konsequenz auf ein Verhalten ist. Sicher sollten vorher eindringliche Gespräche, Verstärkung positven Verhaltens, evt. Gespräch mit den Eltern usw. folgen. Sicher muss man jeden Fall differenziert berachten. Es gibt auch Kinder, den es absolut schwer fällt, ein Regelverhalten an den Tag zu legen, weil sie vielleicht Autist sind oder eine Wahrnehmungsstörung haben oder ... Dann solllte man auch geduldiger mit scharfen Konsequenzen sein. Aber auch diese Kinder müssen lernen, sich an Grundregeln zu halten.

Hier war m.E. ein Mädchen beschrieben, dass nirgens Grenzen erfährt, ihre Umgebeung tyrannisiert, wenn die Wünsche nicht erfüllt werden und zu Hause eine ganze Maschinerie in Gang gesetzt wird, wenn die Dame einen Wunsch hat. Es leidet eine ganze Gruppe darunter, weil das Kind nicht ausscheiden will. Man kann ja auch mal darüber nachdenken, wenn alle so wären.

Vielen Dank für die letzten netten Beiträge.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.01.2016 22:57:40

Ich schließe mich meinen Vorschreibern an.
Das positive, erwünschte Verhalten muss im Mittelpunkt stehen. Diese Schüler sollten die ganze Aufmerksamkeit des Lehrers bekommen.



Nach ein paar Wochen....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kimi1992 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2016 17:06:59

So, ich wollte mal erzählen, wie es mir in den letzten
Wochen ergangen ist.
Ich habe nochmal im Rahmen der Regelbesprechung mit allen
Kindern deutlich gemacht, dass ich der Chef bin und bei
den Spielen natürlich auch der Schiedsrichter. Das heißt,
wenn ich sage, jemand scheidet aus, dann ist das so, ohne
Diskussion. Ich wollte sie da nicht so extra rausgreifen,
sondern habe es dann einfach für alle gesagt. Ich denke,
dass allen klar war, wen ich damit besonders ansprechen
wollte ;)
Wenn sie dann wieder anfangen will zu diskutieren, mache
ich eine klare Ansage und lasse mich auf weitere
Diskussionen mit ihr nicht mehr ein. Das war die ersten
Male wirklich sehr schwer, aber ich merke, dass es besser
wird.

Es ist immer noch ziemlich anstrengend, aber ich habe das
Gefühl, dass sich die Mühe lohnt! :)


Tja, der Leithengst/die Leitstute zu sein, ist neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2016 20:49:29

eben schon mal schwer!

Manchmal muß man eben "beißen"


Superneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2016 22:53:21

dass Du Fortschritte machst.

Bleib dran, es ist nicht immer einfach.


Mir fällt da immer einneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2016 18:12:11

"Mauern sind (auch) dazu da, um sich anlehnen zu können, wenn man nicht weiter weiß - so geben sie Halt."

Ich vermute (absolute Ferndiagnose), dass es auch dieser jungen Dame so geht: Bisher ohne hilfreiche Mauern, an die man sich anlehnen durfte, weil sie nicht einfach wegrutschen.


dafyline


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs