transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 1 Mitglied online 03.12.2016 03:55:22
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Film: My Escape - meine Flucht - jetzt in der Mediathek"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Film: My Escape - meine Flucht - jetzt in der Mediathekneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.02.2016 17:35:26 geändert: 12.02.2016 13:22:42

Der WDR zeigt heute eine Dokumentation mit dem Titel 'My
Escape'. Es ist ein Zusammenschnitt von Handyvideos, die
Flüchtlinge auf ihren langen Fluchtwegen aus Afghanistan,
Syrien, Eritrea etc. aufgenommen haben.
Dieser Film (1:30 Min) ist absolut sehenswert, auch für eure
Schüler. Er hat den Originalton, ist aber mit deutschem Text
mündlich und schriftlich kommentiert.
Er ist seit heute Morgen schon online, so dass ich ihn mir
eben angesehen habe.

Ich kann euch den Film nur empfehlen - und auch euren Schülern
(natürlich nur, wenn keine Flüchtlinge in der Klasse sind)

Hier zum Online-Link
http://www1.wdr.de/fernsehen/dokumentation_reportage/wdr-dok/sendungen/my-escape-meine-flucht-100.html


Ich möchteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2016 13:21:00 geändert: 12.02.2016 13:21:21

euch noch einmal diesen Film ans Herz legen. Er ist so wichtig
und so eindrucksvoll.
Zeigt ihn in euren Klassen (aber nur, wenn ihr keine Flüchtlinge
in der Klasse habt) und sprecht darüber. Ich bin sicher, er
hilft, viele Vorurteile abzubauen.
Teilt ihn, wo immer ihr könnt.
Hier jetzt der endgültige Link zur Mediathek, verfügbar bis
2099.
http://www.ardmediathek.de/tv/WDR/My-Escape-Meine-Flucht-Dokumente-der/WDR-Fernsehen/Video?documentId=33282126&bcastId=18198186


Dankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2016 14:20:04

deines Hinweises habe ich den Film gesehen. Sehr beeindruckend. Warum ist es dir so wichtig, den Film nur zu zeigen, wenn keine Flüchtlinge in der Klasse sind? (Ich habe einen einzigen Flüchtling, zeige den Film aber nicht, weil meine Schüler/innen einfach zu jung sind).


Für meineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2016 16:38:36

Grundschul-Klientel ist der Film nicht geeignet, aber ich selbst habe ihn mir eben angeschaut. Er illustriert die vielen mündlichen Berichte, die wir bisher von unseren syrischen Familien erhalten haben, auf das eindrucksvollste und hinterlässt natürlich auch eine ziemliche Beklemmung.
Zum Einsatz in höheren Klassen könnte ich mir aber durchaus vorstellen, dass syrische SchülerInnen den Film mit ansehen. Ich würde vielleicht im Vorfeld kurz umreißen, was dort gezeigt wird und die betreffenden SchülerInnen selbst entscheiden lassen, ob sie das sehen wollen. Der Film kann im Nachgang sicherlich noch besser aufgearbeitet werden, wenn Betroffene ihr eigenes Erleben hinzufügen.
In jedem Fall eine tolle Filmarbeit und ein wertvoller Beitrag im Verständigungsprozess.


@lamaisonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2016 17:22:44

Ich hätte einfach Angst und Sorge, dass SchülerInnen, die solch
eine Odyssee hinter sich haben und vielleicht auch traumatisiert
sind, dieses Grauen nicht noch einmal erleben sollten. Wer weiß,
was für Erinnerungen und Albträume wir da hervorrufen.
Aber das Problem kann man bei Bedarf vorher mit ihnen abklären.
Nur würde ich den Film in solch einem Fall nicht unvorbereitet
zeigen.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs