transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 613 Mitglieder online 07.12.2016 17:46:27
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Reihenfolge der 4 Fälle"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Reihenfolge der 4 Fälleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.06.2016 14:40:15

Immer häufiger finde ich im Netz, auf Deutsch-Lern-Seiten, DaF-Seiten etc. die Reihenfolge der 4 Fälle so:

Nominativ
Akkusativ
Dativ
Genitiv

htthttp://www.beste-tipps-zum-deutsch-lernen.com/wp-content/uploads/2015/04/TabelleMein.jpgp://www.beste-tipps-zum-deutsch-lernen.com/wp-content/uploads/2015/04/TabelleMein.jpg

Auf Nachfrage bei einer solchen Deutsch-Lern-Seite wurde mir gesagt, dass man diese Reihenfolge lehre, weil es nach der Häufigkeit der Fälle geht. Und Genitiv ist ja seltener als der Akkusativ.


Aus meiner Schulzeit kenne ich die Reihenfolge:

1. Fall = Nominativ
2. Fall = Genitiv
3. Fall = Dativ
4. Fall = Akkusativ.

Meine Frage: Darf das jetzt jeder so halten wie er möchte? Oder ist das eine allgemeine Regelung? Wie findet es sich in aktuellen Grammatikbüchern?
Wie wird es in den Grundschulen gelehrt?
   



Grammatik lernen oder abbilden?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.06.2016 14:56:58

In den Grundschulen in Nds. muss das nicht gelehrt werden - das ist aus den CuVo raus seit 2006.

Im Unterricht greife ich es mit den SuS auf, die zum Gym wollen, weil sie dort sonst kläglich scheitern, da die CuVo nicht richtig aufeinander abgestimmt sind und die Erwartungshaltung am Gym eine andere ist.

Der Nominativ ist ja in der Regel bekannt. Wenn dem nicht so ist, sollte man den zunächst üben. Stimmt.

Der Akkusativ ist ähnlich, deshalb leicht einzusetzen ...und gut, um überhaupt zu erläutern, worum es geht.

Danach setze auch ich den Dativ, da dieser häufiger verwendet wird... in meiner Region allerdings in der Alltagssprache nicht vorkommt bzw. von 80% der Sprachvorbilder falsch gebildet wird.

Somit ist die oben angegebene Reihenfolge die "Lern-Reihenfolge", die, die du kennst, die Reihenfolge, die in der Grammatik als Abbild der Sprachstruktur angegeben ist.

Mit den anderen SuS übe ich übrigens auch Akk und danach Dat in Form von Ergänzungen der Richtung (Akk) und des Ortes (Dat) ...

Beispiel: Ich gehe ins Bett ... oder ...  Ich gehe im Bett.

Ort und Richtung ist den SuS viel leichter zu vermitteln und darzustellen ... und besser zu verstehen. Orientieren müssen sich viele meiner SuS angesichts der ungewohnten Wendungen an Tabellen. Manchmal ist es auch gut, ein Handzeichen einzusetzen (deM/deN)

 

Palim  



Vielen Dankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.06.2016 15:09:56

für die ausführliche Antwort.

Ich arbeite ja mit erwachsenen Flüchtlingen. Bei der Suche nach Material waren mir die unterschiedlichen Tabellen aufgefallen. Daher die Frage.
Also wäre es in meinem Fall Jacke wie Hose, beides ist möglich, je nach Bedarf, richtig?
Wobei ich den Genitiv sicher auch eher hintanstellen bzw. nicht vertiefen würde.



Was gern "verwechselt" wird...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.06.2016 17:40:49 geändert: 27.06.2016 18:37:47

die 4 Fälle und die Satzglieder.

Die vier Fälle sind die Betrachtung vom Wort (Nomen) her, die Satzglieder werden als ganze Einheit gesehen und stehen im Zusammenhang mit dem Satz.

Bei uns in der Sprachbüchern heißt es: die 4 Fälle des Nomens und auch, dass die Pronomen in den 4 Fällen stehen können.

Die 4 Fälle mache ich getrennt zu den Satzgliedern eher zuerst in der traditionellen Reihenfolge, da ich sie systematisch aufschreiben lasse und einzeln übe. 

Zeitlich wesentlich später mache ich dann die Satzglieder. Dann verstehen die Schüler eher, was gleich und verschieden ist.

Manche machen es auch umgekehrt.

Bei den Satzgliedern kommt bei mir zuerst Subjekt und Prädikat, dann das Dativ und Akkusativ-Objekt, anschließend folgen dann die sg. Orts- und Zeitangaben.



Wenn du neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.06.2016 22:16:57

Lernende hast, die Arabisch sprechen und fast kein Englisch, dann ticken die Uhren etwas anders....
Zum Überleben im absoluten Anfangsunterricht DaF sind die Stellung und vor allem die Bezeichnung von Satzgliedern nicht so wichtig.  

Ich bin nur drüber gestolpert bei 'kein, keinem, keinen'  bzw. bei der Endung von Adjektiven etc. Da wollte ich nachgucken und sah, dass es Unterschiede gibt. Aber belasten wertden wir uns damit erstmal nicht.  Die haben mit den Artikeln und der Konjugation der Verben schon genug zu knacken. 

 



Nominativ und dann Akkusativ, weil es leichter istneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: roffi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2016 17:30:53

In den DaF Kursen ist man dazu übergegangen diese Reihenfolge zu wählen, weil sie für die Lerner leichter ist.

Den Nominativ lernen sie ja schon, wenn sie die Wörter mit dem Artikel lernen. So kennen sie die Form schon, auch wenn sie nicht wissen, dass dies ein Nominativ ist.

Führt man dann den Akkusativ ein, müssen sie auch noch nicht so viele Neuerungen lernen, sondern nur die Änderung beim Maskulinum.

Wenn die Lerner dann einfache Sätze bilden haben sie das nötige Handwerkzeug, um die Grammatik richtig anzuwenden. Vielen ist dies schon von Anfang an wichtig.

Später kommt dann der Dativ dazu, der dann noch mal für Verwirrung sorgt, da er alles bisher gelernte, aus Lernersicht, in Frage stellt. Die wird plötzlich der usw. Nach einer Weile und geduldigem Üben läuft das aber auch.

Ich führe die Begriffe schon früh ein, weil viele selber in Grammatiken lesen und dann mit den Fragen gekommen sind. In unserem Klassenraum hängen auch immer Tabellen, an denen die Lerner sich orientieren können.

Diese Tabellen haben wir aber in der Folge Nominativ, Dativ, Akkusativ aufgebaut, damit Schüler, die Grammatiken benutzen die gleiche Reihenfolge vorfinden.



@roffineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2016 17:53:41

Das klingt einleuchtend. Danke für die Rückmeldung aus dem DAF- Bereich.



internationalneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2016 19:02:36 geändert: 28.06.2016 19:04:30

in allen flektierenden Sprachen (also Deutsch, Latein, alle slawischen Sprachen usw.) stehen die überall bekannten Fälle Nominativ, Genitiv, Dativ, Akkusativ in der selben Reihenfolge, dann folgen noch die sprachspezifischen wie Ablativ oder Instrumental. Das ist vermutlich einfach sprachwissenschaftliche Tradition. 

Ich möchte vermuten, dass solche Umsortierungen von Menschen vorgenommen werden, die nicht vielsprachig sind oder denen die internationale Vergleichbarkeit egal oder ein Dorn im Auge ist. Oder, wie oben erklärt, man will es den Anfängern leichter machen. Arabisch und Farsi haben, wenn ich die Lerner aus diesen Ländern richtig verstanden habe, keine Deklination, aber wenn ein Syrer z.B. Russisch kann, macht man es ihm schwerer durch Umsortieren der Fälle.



Habs verstanden,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2016 19:48:13 geändert: 28.06.2016 19:49:59

und ich danke euch für eure Erklärungen    

 

Als Dank gibts noch ein Bildchen  

http://www.nichtlustig.de/comics/full/030613.jpg



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs