transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 12 Mitglieder online 06.12.2016 02:22:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Geöltes Mandala als Fensterbild?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Geöltes Mandala als Fensterbild?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oho Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2004 08:25:15 geändert: 25.11.2004 18:16:12

Ich meine, hier irgendwo gelesen zu haben, dass man ausgemalte Mandalas mit Öl bestreichen und als Fensterbild verwenden kann. Kann diesen Beitrag nicht mehr finden. Wie geht es denn genau? Wird das Öl mit dem Pinsel aufgetragen und die Zeichnung noch nass ans Fenster gehängt oder muss es erst trocknen? Hat jemand eine Ahnung, ob Mandalas, die mit wasswerlöslichen Aquarellstiften ausgemalt sind, auch so bearbeitet werden können?


Ölbilderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aschenputtel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2004 17:24:40

Hey Oho,
also ich kenne die Technik der Ölbilder so, dass man die fertigen Mandalas mit Hilfe eines ölgetränkten Küchenkrepps einfach einreibt. Sicher geht das aber auch mit dem Pinsel. Ich lasse die Bilder vor dem Aufhängen erst "trocknen", und hänge sie dann mit einem gut klebenden Tesa fest, was allerdings nicht immer so toll hält. Eine andere Möglichkeit ist, das Fenster mit Kleister einzustreichen (trochnet ja durchsichtig ab) und dann die Bilder an die Fenster zu kleben. Da ist dann allerdings das Abnehmen der guten Werke etwas aufwendiger ...
Hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen,
LG, Aschenputtel


Danke Aschenputel!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oho Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2004 18:15:24

Ich probiere es nach Deiner Methode einfach mal aus!


Ölbilderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigida Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2005 21:15:07

Es eignen sich alle möglichen Bilder zum Ausmalen( Heiliger Martin, Krippe, Schmetterling, Papagei, kleine Hexe - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!!!) , es müssen nicht nur Mandanlas sein. Die Bilder können mit Filzstiften und mit Holzstiften sehr sauber ausgemalt werden. Dann mit Öl einpinseln, trocknen lassen und mit Klebefolie am Fenster befestigen.Die Bilder sind schön anzuschauen und lassen sich später problemlos wieder abnehmen.


Öl?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marylin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2005 09:24:20

Gibt es eigentlich ein Öl, das sich besonders gut eignet, sprich schnell einzieht und nicht so stark fettet? Ich fand dieses Einölen und stundenlange nachträgliche Abwischen mit Krepp immer sehr nervig. Obwohl die Ergebnisse dann ja wieder entschädigen.


Welche Klebefolie?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oho Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2005 12:49:09

@brigida
Welche Klebefolie nimmst Du? Die, die man auf der Rückseite abziehen kann?
Gruß von oho


Stern im Koordinatensystemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: texas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.01.2005 18:16:13

Hallo, bei mir hast du vermutlich folgendes gelesen:

.... Wenn man den Stern, oder auch jedes andere Bild, auf normalem Papier mit Buntstiften ausgemalt und ausgeschnitten hat, kann man den Stern kurz in Speiseöl (die meisten von uns haben bestimmt ein abgelaufenes im Schrank - zumindest die Männer )einweichen. Abtropfen lassen, einfach ans Fenster - der Stern klebt von selbst und wird durch ds Öl leicht transparent. Probieren lohnt sich - Fensterbilder sind so viel billiger zu produzieren! Und man braucht diesen Papprand auch nicht mehr.

Aber ich muss zugeben - eine "saubere" Version habe ich nicht. Als Sonderschullehrer bin ich froh über die taktilen (Neu)Erfahrungen, die für manche Schüler mit einhergehen. Und als Mann über eine abgelaufene Flasche weniger im Schrank

texas


Klebefolieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigida Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2005 15:01:22

Genau diese Klebefolie meine ich!

Gruß brigida


Fettige Ölbilderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigida Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2005 15:08:01 geändert: 21.02.2005 15:09:15

so einfach an die Fensterscheiben klatschen! Was sagt denn die Putzfrau bezw. der Schuldiener/in (Schulwart)( weiß nicht so genau wie man bei euch die Reinigungskräfte nennt!!!) dazu?


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs