transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 479 Mitglieder online 05.12.2016 21:52:49
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Mein Sprachenportfolio"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Mein Sprachenportfolioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: somethingelse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.12.2004 12:31:34

Hallo!
Ich hab mal eine Frage: arbeitet hier jemand mit dem Sprachenportfolio für die Grundschule? wenn ja, dann wäre ich dankbar über erfahrungen, reaktionen der kids, probleme etc. wenn nicht, warum nicht?

werde meine examensarbeit zu diesem thema schreiben, etwas genauer: passt "mein sprachenportfolio" in das konzept modernen englischunterrichts in der grundschule?ist noch nicht so ganz spruchreif und ausgegoren, aber ich wäre euch für jeden beitrag dankbar!

schönen start ins wochenende!


Bin immer nochneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marylin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.12.2004 15:51:13

nicht zufrieden mit der Portfolio-Arbeit. Streckenweise habe ich zu einzelnen Themen mal Portfolios eingesetzt, der Vorteil ist wohl, dass die Kinder sich mal kritisch mit ihren eigenen Fähigkeiten auseinandersetzen. Ich sehe aber doch einige Nachteile: der Anteil der Kinder, die ihre Fähigkeiten richtig einschätzen bzw. ehrliche Angaben machen, ist mir zu gering, liegt bei etwa 60 Prozent. Viele schwache Schüler schätzen sich zu gut ein. Wenn das Portfolio eine Aussage treffen soll zu den Leistungen des Kindes, damit die Lehrer an den weiterführenden Schulen sich ein Bild machen können, so kann das Portfolio nicht sehr effektiv sein, es gibt höchstens ganz gut die Themenbereiche an, die in der Grundschule dran grewesen sind. Aber dafür kann man auch in den Lehrplan schauen. Für meine Zensuren kann ich aus den Portfolios nichts ableiten. Da kann ich gezielter was rausfinden mit Tests, in denen ich Hörverstehen, Leseverstehen und Wortschatz überprüfen kann. Ich bin aber auch gespannt auf andere Meinungen! Vielleicht übersehe ich bisher wichtige Aspekte?


Portfolio seit Anfang Klasse 3neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: karbothe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2005 17:47:53

Ich arbeite mit einem eigenen, direkt auf meinen Unterricht zugeschnittenen Portfolio, (da ich nicht konsequent mit einem Lehrwerk arbeite) dass leider zugegebenermaßen sehr aufwändig ist und die Bereiche Sprachenbiographie/Pass nicht enthält. Ich wollte gern prozessorientiert die Schüler dadurch ihre Lernfortschritte sehen lassen, und überwiegend bekomme ich Rückmeldungen der Schüler die mit meiner Einschätzung übereinstimmen. Es ist eher schon vorgekommen, dass ich die SuS schwächer als sie eingeschätzt habe und nach der Lektüre der Portfolios ihre Einschätzung im Unterricht erneut üerprüft habe, und feststellen musste, dass die Einschätzung der SuS richtiger war als meine (vor allem zurückhaltende SuS)
Das Portfolio wird, wie ein Buch mit Seitenzahlen angelegt, fortlaufend am Ende von Unterrichtseinheiten geschrieben, und in einer seperaten Mappe aufbewahrt. Geschrieben wird auf Deutsch, oftmals über das Ausmalen, Ankreuzen oder Einfügen von Smilies gearbeitet.
Es ist Eigentum der Schüler, ich sehe sie durch, schreibe aber nicht hinein. Für mich ist die Rückmeldung auch bezüglich des Erreichens der Lernziele relevant. Die SuS sind in Klasse 3, so dass Zensuren nicht anfallen, allerdings hadere ich auch damit sie zur Leistungsbeurteilung mit hinzuzunehmen, da sie ihren Lernfortschritt realistisch einschätzen sollen. Die Arbeit an der Portfolios erfolgt in beiden dritten Klassen jeweils mit großer Ernsthaftigkeit, die SuS fragen explizit nach und sind dabei ausgesprochen (und nicht zwingend typisch für den gesamten Unterricht) sehr diszipliniert.


sprachenportfolioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2005 00:10:28

was ist das?


Zur Klärungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: karbothe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.03.2005 17:08:21

Den nachfolgenden Text findet man unter http://www.nibis.de/~efligs/bausteine/lernstand/.
Dort gibt es auch weiterführende Informationen zu Merkmalen eines Portfolios:

"Ursprünglich kommt der Begriff Portfolio aus dem Italienischen oder Portefeuille aus der französischen Sprache. Er steht veraltet für Brieftasche oder Aktenmappe. Seit den 80er Jahren wird der Begriff auch in erweiterter Form in der Kapitalanlage verwendet. Im kreativen Bereich bezeichnet er eine Sammelmappe mit eigenen Arbeiten.

Erst 1993 kam eine neue inhaltliche Bedeutung hinzu: das Sprachenportfolio.

A language portfolio is an organised collection of documents, in which individual learners assemble over a period of time and display in a systematic way, a record of their qualifications, achievements and experiences in language learning, together with samples of work they have themselves produced. (COUNCIL OF CULTURAL COOPERATION 1997)"



Hallo somethingelse!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rinensine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.03.2005 19:54:51

Sag mal, wo studierst du denn, wenn ich fragen darf? Ich bin auch noch Studentin (übrigends mit denselben Fächern wie du!) und habe auch vor, zu diesem Thema meine Examensarbeit zu schreiben. Allerdings dauert das noch ein bisschen, da ich noch ins Ausland gehe und auch noch nicht ganz fertig bin. Ich studiere in Berlin (FU). Zum Thema Sprachenportfolio habe ich gerade eine Hausarbeit geschrieben, ich habe das SPrachenportfolio von Ginger untersucht, eine Freundin das von Playway. Ich finde das Thema auch wahnsinnig spannend, weiß aber auch nicht viel über den Einsatz in Schulen. Werde also die Berichte von Erfahrenen interessiert weiter verfolgen


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs