transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 152 Mitglieder online 10.12.2016 19:58:35
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ideen gesucht - Begrüßung am Besuchstag der GS"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Ideen gesucht - Begrüßung am Besuchstag der GSneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tannile Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2005 13:28:44

Ich soll mit meiner 5. Klasse den Besuchstag der Grundschulen an unserer Hauptschule eröffnen. Bis jetzt plane ich, mit meinen 5ern ein ABC - Lied zu singen. Ansonsten fehlen mir noch Ideen ... Es könnte entweder noch ein Lied (deutsch?) sein oder ein Gedicht, auch eine kurze Szene ...

Habt ihr Ideen?
Bin euch für Tipps wirklich sehr dankbar!

Tanni


Idee?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2005 17:20:29

Willst du wirklich ein ABC-Lied singen? Die Grundschüler kommen sich doch schon so groß vor. Sie sind doch mit die ältesten in ihrer Schule. Das singen wir nämlich immer für die Erstklässer. Ich geh jetzt kochen und denken.


Das Lied...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tannile Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2005 18:25:31

...ist Englisch und ziemlich "rappig". Parallel bewegt und klatscht man dazu. Ich denke, das würde auf alle Fälle gehen. Aber was noch?


Übergangneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2005 16:40:33

Für die GS ist es ja eigentlich wichtig, zu erfahren, was auf der HS anders ist, was Neues auf sie zu kommt.
Vielleicht kann man das in einem Anspiel unterbringen. Z.B. eine skurrile Reporterin befragt die Schüler oder ein "Großer" der 4. Klasse trifft auf einen "Kleinen" der 5. Klasse. (ein Marsmännchen wäre auch cool - aber vielleicht zu kindisch?) Eigentlich müssten die 5.Klässler ja noch recht gut wissen, wie der Übergang für sie war und was alles neu war.

Ansonsten finde ich es einfach gut, wenn man etwas aus dem Unterricht oder von einem Projekt zeigt, das man durchgeführt hat. Nach dem Motto: cool, in der 5. machen dies und das.

Palim
... ich werde auch kochen und noch einmal drüber nachdenken *g*



besuch in der "neuen" schuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2005 17:13:26 geändert: 06.01.2005 17:17:17

bei uns waren die neulinge aus der grundschule immer in den entsprechend aufbereiteten - unterricht integriert und sind in grüppchen unter leitung von 2 - 3 großen durch die schule von klasse zu klasse gewandert, haben eine zeitlang zugesehen oder auch mitgemacht. ist bei euch auch sicher so, oder?

unterricht im computerraum (visitenkarten herstellen so werden namen bekannt; die karten selber wurden dann an die grundschule einige tage später ausgeliefert), turnsaal (einfacher geräteumlauf) oder auch der unterricht in den regelklassen ließ so manches grundschülerherz höher schlagen beim ausblick auf so neues wie den computerraum, die schulküche (aus der eine erfrischung geboten wurde), physiksaal, aber auch eine tolle lesestunde(obwohl lesen.....), mathematische rätsel,....

eigentlich war immer high life an den tagen der offenen tür die die grundschulkinder! je nach der herkunftsschule ein anderer tag - da kinder aus 4 grundschulen an die hauptschule wechselten - um nicht allzu viele zugleich durch das haus zu schleusen!
für uns lehrer schon etwas anstrengender, aber einfach schön, die begeisterung der zukünftigen hauptschüler miterleben zu dürfen!

wenn ihr allerdings alle beisammen habt zur begrüßung - könnt ich mir vorstellen:

interviews:
was erwartest du dir in der neuen schule?
ein lehrer wird interviewt, was es denn an neuen fächern gibt
auch der direktor ist gefragt, was er denn in der schule so tut (anders als in der grundschule?)
und genau umgekehrt: ein grundschüler fragt auch hauptschüler über ihre eindrücke
ein hauptschüler fragt einen anderen, ob und wie sich denn seine erwartungen erfüllt haben

erfahrungsgemäß sind die kinder beim besuch der neuen schule aufgeregt und daher nicht allzu leicht ruhig zu halten, wenn ein programm ohne ihre direkte einbeziehung abläuft.

so: viel ist es geworden vielleicht ist ja was dabei, was für eure schule und für dich ein ansatz sein könnte!

auf jeden fall viel erfolg
wünscht dir
dafyline


Vielen, vielen Dankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tannile Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2005 19:21:19

für eure Tipps - die Idee mit dem Interview find ich richtig gut ... evtl. könnten wir das ja in eine Art "Schulstunde" einbauen ... mmh, mal sehen.

Bei uns ist es auch so, dass die 4.Klässler durch verschiedene "Fächer" wandern - da kommt noch Englisch auf mich zu. Aber ich denk, das hab ich im Griff. Es geht in diesem Fall "nur" um die Begrüßung, die auch gar nicht zu lange dauern sollte.

Ich hab mir jetzt noch ein Sketchebuch bestellt (kann man sowieso immer brauchen...), das werd ich dann noch durchsehen - vielleicht ist ja was Brauchbares dabei. Ansonsten werd ich mich an das Interview halten.

Dicke Drücker für eure Tipps,

Tanni


Neue Idee...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tannile Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2005 14:43:43

was haltet ihr davon, dass ich meine Schüler im Rahmen des Deutschunterrichts in Gruppen über die Hauptschule (Projekte, neue Fächer, ... thematisieren) ein Gedicht verfassen lasse, das sie dann auch in Gruppen aufsagen könnten?

Ist mir grad beim Einkaufen eingefallen ...

Grüßle, Tanni


besuch in der neuen schuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: edtou Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2005 17:45:01

ich würde die begrüßung so kurz wie möglich machen. was ist denn mit einer ralley durch die neue schule? evtl betreut von kindern der schule.da können sie ja dann selber viel entdecken und kämen mit neuen schülern ins gespräch. zum thema sketche: es gibt da einen verlag, da kann man sich theaterstücke und sketche zu einem bestimmten thema bestellen. sie kommen per email. geht ziemlich flott. die hälfte kann man sich vorher durchlesen. www. unda.at.
ich hab da mal ein krippenspiel geordert. war prima. vom abc- lied kann ich nur dringend abraten.
viel glück
edtou


Rückmeldungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tannile Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2005 15:01:17

Heute war unser "großer Tag". Zum Glück konntet ihr mich überzeugen, den ABC-Song nicht aufzuführen. Ich glaube, das wäre wirklich zu kindlich gewesen.

Wir haben jetzt in Kombination mit dem Musik-Unterricht das Lied "Morning has broken" vorgeführt (englisch & deutsch) und anschließend ein selbstverfasstes Gedicht über unsere Schule vorgetragen. Die kids waren begeistert und hatten viel Spaß während der Vorbereitungen. Auch die Rückmeldungen durch verschiedene Lehrer und "Besucher" war sehr positiv.

Many thanx für eure Tipps,

Tanni


Erster Tagneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2005 00:12:38

Wart's einfach ab und guck mal, was die Eltern für Fragen stellen.
Oder schick die einfach wieder nach Hause. Da kann man nämlich auch Lesen, Schreiben und Rechnen lernen. Gesetzt den Fall, die Oma liegt noch nicht im Altersheim am Katheter. Capisci?


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs