transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 223 Mitglieder online 10.12.2016 15:39:08
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Prestige...."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Prestige....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2002 20:46:41

.... vielsagendes Wort. Bezeichnend, dass ein Tanker der diesen Namen trägt untergeht. Jetzt isser ja komplett gesunken. Ne weitere tickende Zeitbombe.

Aber wo mir ja dann richtig der Kragen platzt, *aufreg*, wenn ein spanischer Vizepremier sagt er hätte sich nix vorzuwerfen. Wer hat denn die Häfen geschlossen, obwohl man den Tanker nur dort hätte leer pumpen können? Die Portugisen ja übrigens auch.

Da wären wir wieder beim Öl. Was für niedere Beweggründe muss man den haben, um so eine Katastrophe billigend in Kauf zu nehmen?


Global playersneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hoerby Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2002 23:54:51

Hallo,
merkt ihr, wohin die Reise geht? Bei dem von ruedi so treffend ironisch bemerkten Tankernamen lässt sich die ganze Misere festmachen.
Achtung, es folgt eine philosophische Abrechung:
seit der Industrialisierung des 18. Jhrds.und der Ausbreitung des ökonomisch-gewinnbringenden Wirtschaftsdenkens ders 19./20. Jahrhunderts ist der Profitgedanke die einzig übrig gebliebenen Antriebsfeder für die Menschen der westlichen Welt.
Will sagen: Die Unterwerfung unter die Maxime: möglichst viel Geld in kurzer Zeit mit wenig Aufwand zu verdienen ist die Quellle solcher Katastrophen.
Beweise: Der Tanker fuhr unter einer Billigflagge (Bahamas oder so), die Havarie resultiert aus einer sog. Ermüdungsbruch (Materialverschleiß)und die Wartung bzw. technische Überprüfung soll schon einige Zeit her sein bzw. im verantwortlichen Land nicht der gängigen Normen entsprechen.
Exxon lässt grüßen!


der menschheit is nur einfach alles egalneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2002 19:35:47

wie sagte der greenpeace bericht so schön: die ölbohrplattformen in der nordsee hauen im jahr mehr öl im normal-betrieb ins mehr, als in der prestige drin ist. tankerunglücke machen nur 15% der weltweiten belastung aus.
sieht aber auch scheiße wenn das in küstennähe passiert und die blöden vögel könnte ja wegfliegen, wofür haben die denn flügel.


Egal triffts nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2002 15:38:27

Egal glaub ich noch nicht mal. Tankerunglücke (um mal beim Öl zu bleiben) sind ja nur Ereignisse, die zwischendurch mal aufschrecken. Das täglich tausende Tonnen verklappt werden (sogar mittlerweile in die Ölpfütze vor Spanien) Da regt sich doch keiner wirklich drüber auf! Ist ne Randnotiz.
Da muss man sich gar nix vormachen. Das Portemonnaie ist maßgeblich! Und wo die Menschheit hinsteuert ?!? Es löst zwar oft Entsetzen aus was passiert, aber nur so lange wie´s von den Massenmedien als Aufmacher präsentiert wird (und da sind solche Katastrophen doch gern genommen). Die alltägliche Katastrophe verkauft sich halt net.
Selbst bie solchen "Events". Nach zwei Wochen fragt man sich noch, "wie war das eigentlich mit...?", aber danach ists weg. Was bleibt ist oft nur ein dumpfes Gefühl


Cassandraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hoerby Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2002 21:21:20

Hallo,
sorry, wenn ich ruedis Beitrag lese, kommt mir so ein mulmiges Gefühl. Ist schwer zu beschreiben!
In den siebzigern hat man uns den Weltuntergang durch die nächste Eiszeit vorausgesagt!
In den achtzigern hat man uns das Ende der Welt durch die Ozonlöcher vorausgesagt!
In den neunzigern haben Wissenschaftler berechnet, dass die Sonne in ein paar tausend Jahren erlischt!
Ich denke, wenn ich über eure Beiträge nachdenke, wir schaffen das Ende schon vorher ohne fremde Hilfe!
Manchmal weiß ich nicht, ob man resignieren oder sich aufbäumen soll!


tanker & coneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flapi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2003 16:37:03

was mich am meisten ärgert ist, dass das Grundübel (alte schrottreife Tanker mit einer Hülle aus Billiglohnländern) bekannt ist.
Was wird von der Seite der Politik gemacht?
Gesetz: Tanker dürfen nur noch mit doppelter Hülle Rohöl transportieren. Kleiner Pferdefuß: gilt erst ab 2015. Das isses dann auch schon fast egal.
Was machen die USA?
Erlassen ein klasse-Gesetz: Verbieten es jedem ein-hülligen Tanker, sich auf eine bestimmte Entfernung der Küste zu nähern. Könnte man auch anders regeln...
Flapi


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs