transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 201 Mitglieder online 09.12.2016 14:55:45
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Jugendbuch für Klasse 8?? Sorry doppelt!!!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
crazyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stella73 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2005 13:31:32

das war bei meinen SuS auch nicht anders. vor allem die mädls haben kritisiert, dass jungs hier sehr flach dargestellt würden - trotz der krampfhaften gespräche über gott und die welt werden sie hier doch eher als sexsüchtig und oberflächlich gezeichnet, war die allgemeine meinung. und dass wiederum würde nicht mir ihren erfahrungen konform gehen. auch die burschen waren ein wenig distanziert. zwar haben sie bestätigt, dass es schon öfter der fall wäre, dass so intensiv übers "nageln" gesprochen würde, dass es aber längst nicht so dominant in ihrem leben wäre, wie im buch skizziert. der film hat dann alle wieder ausgesöhnt, sie haben sich weit wohler mit der verfilmung als mit der vorlage gefühlt - war mein gesamteindruck. auch ich würd es nicht mehr lesen.

gefangen in new york hingegen mochten sie sehr - und nun probieren wir es mit "unterm rad", mal sehen, wie das ankommt. ist aber schon die 9.!

lg. Stella


Empfehlenswerte Jugendbücherneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2005 20:58:52

Auch wenn du dich schon entschieden hast, hier zwei Bücher, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe:
- Zum Thema Drogen: Klaus Kordon: Die Einbahnstraße (dazu habe ich Lesetagebuch und Lerntheke gemacht, ist sehr gut angekommen)
- Zum Thema Rechtsradikalismus/Skinheads: Hetmann/Tondern: Die Nacht, die kein Ende nahm (dazu habe ich in Klasse 9 eine Literaturkartei mit Hilfe der Verlagsmaterialien erstellt)
- Zum Thema Graffiti hat eine Kollegin ein Buch gelesen, von dem die 9. Klasse ganz begeistert war: Die Nacht der Sprayer (Autor weiß ich nicht).


Jugendproblematik?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: krawallengel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2005 19:00:05

Bei uns waren immer Bücher zum Thema Jugendproblematik sehr beliebt. Zum Beispiel haben wir "Fragt mal Alice" (Anonym) gelesen, bei dem es sich um das Tagebuch einer 15-jährigen Drogensüchtigen handelte. Auch "Die Outsider" von Susan E. Hinton ist hierbei geeignet. Zu diesem Buch dürfte es auch bereits Material geben und es existiert ein Film. Es ist das Erstlingswerk einer damals 16 - jährigen Autorin und geht um die Bandenproblematik in Amerika (East Side - West Side; Arm - Reich). Beides sind Bücher, die auch bei den Jugendlichen sehr gut ankommen.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs