transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 526 Mitglieder online 04.12.2016 13:42:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Angst vor der Klasse zu Sprechen - keine aktive Mitarbeit"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Angst vor der Klasse zu Sprechen - keine aktive Mitarbeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: trmi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2005 14:09:57

Hallo,
es geht um ein Mädchen, 13 Jahre, 7. Klasse Realschule, die bei den schriftlichen Leistungen gut bis befriedigend ist. Leider zeigt sie keine aktive Mitarbeit, lediglich passiv, wenn sie aufgerufen wird. Was sich auch in den Zeugnisnoten niederschlägt. Im Klassenverband ist sie (lt. ihrer Aussage) schon abgestempelt ("Die redet eh nicht", "Bitte lauter reden"), eine Situation, welche sie auch noch stark verunsichert. Seitens des Kollegium versuchen zwar die Lehrer ihr Zeit zu geben und die anderen Schüler in Schacht zu halten. Habt ihr eine Idee, wie man den Mädchen helfen kann. Soviel ich weiß muss ja die aktive Mitarbeit auch benotet werden. Vor allem in den Sprachen und höheren Klassen wird es dann immer schlimmer.
Ich bin für jeden Ratschlag dankbar
trimi


dafür gibt es keine schnelle Lösung.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: superbi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2005 23:06:36

Deine Schülerin braucht dringend Selbstvertrauen.Hast du denn außerhalb deines Unterrichtes "einen Draht" zu der Schülerin? Es kommt sicher auch noch darauf an, ob sie nur im Klassenverband schüchtern ist oder auch sonst in ihrem Privatleben. Bei letzterem würde ich mich mit ihren Eltern und ihr unterhalten und ihr anraten eine Jugend- oder Mädchengruppe (Stadt, Kirche) zu besuchen oder mich darum bemühen, eine Beziehung zu ihr aufzubauen Ist sie nur im Klassenverband extrem schüchtern, könnte es an den Jungs liegen. Geschlechtsspetifischer Unterricht mit mädchenspezifische Themen könnte sie zur aktiven Mitarbeit motivieren. Eine meiner Schülerinnen "taute" bei einem Pantomine-Spiel etwas auf. Sie mußten in Dreiergruppen ein Gefühlkärtchen "ziehen, besprechen, wie sie es darstellen können und es dem Rest der Gruppe (der es erraten mußte)präsentieren. Das Darstellen machte meinen Schülerinnen viel Spaß und sie lebten richtig auf ohne die Jungs und wollten noch mehr solcher Stunden. Ich habe dafür ein paar Sportstunden geopfert. Aber leider ist so etwas nicht an jeder Schule machbar, bzw. man hat 30 Schülerinnen. Wie auch immer,so etwas ist ein Langzeitprojekt, aber davon hab ich viele in meiner Hauptschulklasse. Hier mache ich in solchen Fällen "pädagogische" mündliche Noten, wenn ich sehen kann, dass es in die richtige Richtung geht.
Liebe Grüße von superbi


Bekanntes Problemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mali Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.02.2005 19:29:35

Hallo trimi,
solche Kinder, wie du sie schilderst, findet man in vielen Klassen. Ich habe gute Erfahrung mit Gruppen oder Partnerarbeit gemacht. In Kleingruppen, die du selbst (in deinem Fall)zusammenstellen solltest, tauen Kinder oft erstaunlich schnell auf. Bei der Präsentation von Ergebnissen sollte jedes Gruppenmitglied einen kleinen Teil vorstellen. Dadurch kannst du auch gegen die Außenseiterstellung deiner Schülerin angehen.
Viel Glück,
mali


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs