transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 340 Mitglieder online 06.12.2016 09:27:23
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "TV - TIPP"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 36 von 50 >    >>
Gehe zu Seite:
Fish Tankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.07.2012 16:44:34

11. 7. 12, arte, 20:15

Jungs ziehen mit Kampfhunden herum, Mädchen üben die gängigen Tussentänze aus den Musikclips ein - die Codes und Rituale in der britischen Vorstadt sind festgefügt. Hier lebt auch die 15-jährige Mia (Katie Jarvis). Mit ihrer trinkfesten Prollmutter Joanne (Kierston Wareing) und der kleinen Schwester liegt sie permanent im Krieg - mit dem Rest ihrer Umwelt sowieso. Mums neuer Lover ("Shame"-Star Michael Fassbender) sieht nicht nur gut aus, er scheint auch ein feiner Kerl zu sein. Aber abwarten...
Die britische Regisseurin Andrea Arnold zeichnet ein unsentimentales Bild der sozialen Verhältnisse, und doch findet sie in all der Tristesse immer wieder Momente unerwarteter Schönheit - auch weil Jarvis den burschikosen Charme des zornigen Teenagers mit unverfälschter Intensität verkörpert.


O: Fish Tank, GB 2009; R: Andrea Arnold D: Katie Jarvis (Mia); Michael Fassbender (Connor); Kierston Wareing (Joanne); Rebecca Griffiths (Tyler); Kirsty Smith (Tänzerin); Carrie-Ann Savill (Tylers Freundin); Charlotte Collins (Sophie); Grant Wild (Keeleys Dad); Harry Treadaway (Billy) FSK: 12


Hart aber fairneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.07.2012 10:36:28 geändert: 16.07.2012 13:57:38

http://www.wdr.de/tv/hartaberfair/

Umsorgt vom Kreißsaal bis zum Hörsaal – kommt jetzt die Generation Weichei?

Mama fährt die Kleinen vom Reiten zum Klavierunterricht, Papa streitet mit den Lehrern um jede Note. Kümmern sich Eltern heute zu viel um ihre Kinder? Und wie sollen die mutige Erwachsene werden, wenn sie als Kind nie etwas wagen durften?

Heute, Mo, 16.07.2012 | 21.00 Uhr - ARD

Wer sich schon mal darauf vorbereite möchte, hier ein paar Argumente
http://www.nikola-hahn.com/niemandschuld.htm


Reißerischneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pintman Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.07.2012 13:36:42

Ich befürchte das Schlimmste. Es hört sich ja mal wieder sehr reißerisch an.


Hochschiebneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.07.2012 19:09:54

für die, die jetzt erst gucken...


Alles auf Zucker heute 20:15 auf ARDneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.07.2012 12:02:24 geändert: 18.07.2012 15:20:21

Henry Hübchen in seiner Paraderolle. Sehenswert und witzig!

http://www.daserste.de/unterhaltung/film/filmmittwoch-im-ersten/sendung/2005/alles-auf-zucker-100.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Alles_auf_Zucker!


Meine Lieblingszene:
Am offenen Grab seiner Mutter erzählt Henry Hübchen alias Jackie Zucker einen jüdischen Witz. Die Szene als solche und der Witz selbst sind echt abgefahren...


Super Tipp!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.07.2012 17:50:47

Diesen Film kann man wirklich mehrmals schauen, weil man jedesmal neue Pointen entdecken kann.

Sehr sehenswert! Danke für die Erinnerung steini


Justizirrtum??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.07.2012 18:57:54 geändert: 18.07.2012 19:08:10

Erinnert ihr euch noch an den Fall Peggy Knobloch??

Jetzt, nach 11 Jahren, scheint sich da ein ganz schlimmer Justizirrtum/Justizskandal aufzutun. Unfassbar, was da alles schiefgelaufen sein soll

Bericht heute, 23:00 in der ARD:

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fall-peggy-knobloch-zweifel-an-der-schuld-des-verdaechtigen-ulvi-k-a-845042.html

http://www.daserste.de/doku/beitrag_dyn~uid,6vrk8yx5nem0dqfe~cm.asp


alles auf Zuckerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.07.2012 20:15:23 geändert: 18.07.2012 20:15:46

hier ist der jüdische Witz, den Henry Hübchen am offenen Grab seiner Mutter erzählt:

Geht eine Frau zu einem Klavierprofessor und schwärmt ihm von ihrem Sohn vor, der so gut Klavier spielen könne und der doch so gerne sein Lehrer werden möchte.
"Ich habe auch eine Aufnahme mitgebracht, um Ihnen das zu demonstrieren.", sagt sie, zieht einen schäbigen kleinen Kassettenrekorder aus der Tasche und drückt die Play-Taste. "Das hört sich ja an wie Wladimir Horowitz!", sagt der Professor. "Das IST Horowitz," sagt die Frau, "aber, sehen Sie, Herr Professor: SOOO gut spielt halt mein Sohn!"

Vielleicht macht Euch das ja Lust auf den witzigen und turbulenten Film...


gerade kam die Szeneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.07.2012 21:06:45

aber es war nicht Jackie, der den Witz erzählte, sondern sein Bruder.


Gottes Werk und Teufels Beitrag - The Cider House Rulesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2012 15:05:48 geändert: 11.08.2012 17:00:08

heute abend auf Einsfestival von 21: 45 bis 23:45

Es ist die oscarprämierte Verfilmung des Romans "The Cider House Rules" von John Irving, der auch das Drehbuch schrieb.

In der Hauptrolle des Arztes Dr. Wilbur Larch kann man den wundervollen Michael Caine genießen.

Näheres zum Film:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gottes_Werk_und_Teufels_Beitrag_(Film)

Näheres zum Buch:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gottes_Werk_und_Teufels_Beitrag_(Buch)

"...Ein Roman über die endlosen Mühen der sexuellen Emanzipation, über den langen, historischen Weg aus der Bigotterie; von einem Mann geschrieben, mit einem Mann als Helden, kein bisschen feministisch und doch ein flammendes Werk für Frauen. Das mache mal einer nach.“ (Die Zeit, Hamburg)

Nachtrag:
John Irving spielt eine kleine Nebenrolle in dem Film: die des Bahnhofsvorstehers von St. Cloud.


<<    < Seite: 36 von 50 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs