transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 19 Mitglieder online 08.12.2016 05:19:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Unordnung in den Klassenarbeitsheften"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Unordnung in den Klassenarbeitsheftenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rotstift-raus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.02.2005 22:09:45

Es ist ja eine total doofe Frage, und nach vielen Jahren in diesem Job sollte ich sie selber gelöst haben. Aber noch immer fliegen die Aufgabenzettel wild durch die Klassenarbeitshefte, werden eselsohrig und hässlich. Klebt man sie ein, nehmen sie Unmengen Platz weg und die Hefte sind im Nu voll, packt man sie hinten rein, verkrümeln sie sich - und Ordner mag ich auch nicht!
Wie regelt Ihr das, hat jemand da einen simplen Trick?


Meine Schülerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: barbie1977 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.02.2005 22:15:17

kleben sie entweder in der halben Größe gefaltet ins Heft ein (zum Aufklappen), das spart Platz. Oder sie falten einen schmalen (ca. 1cm breiten) Rand an der linken Seite des Blattes entlang und kleben das A4 Blatt als eigene Heftseite ein.
Auch nicht das Gelbe vom Ei, aber mal sehen, es werden noch bessere Vorschläge kommen...

Barbie1977


Taschenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: astrid11 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.02.2005 08:52:43 geändert: 25.02.2005 08:53:22

Hi,

ich habe mal aus etwas stärkerem Papier "Taschen" zum Einkleben auf der letzten Seite gebastelt. Die waren etwas breiter als Din A5 und oben abgeschrägt, so dass ein gefalteter Zettel gut reinpasst. Das war zwar für ein Notenheft, aber vielleicht geht's ja auch bei Klassenarbeiten ...

Astrid


Warum keine Ordner?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandra20 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.02.2005 15:17:43

Also ich habe mich anfangs auch gegen Ordner gewehrt, aber damit einfach die besten Erfahrungen gemacht:
Sehr dünne Ordner (Gewicht gering halten) in denen es ein Schulaufgabenabteil gibt, das nach jeder Schulaufgabe geleert werden darf.
Die Einträge im jeweiligen Abteil werden konsequent durchnummeriert (schaffe es nicht mitzuschreiben, aber habe einen sehr ordentlichen Schüler, von dem ich mir 2x im Jahr den Ordner borge und dann eine Prüfliste für alle tippe.
Muss dann beim Korrigieren einer Hausaufgabe nicht immer den gesamten Ordner mitnehmen
Da ich viel mit Arbeitsblättern arbeite, geht es meines Erachtens nicht anders.
Hatte bei den Heften (auch schon probiert) das Problem der fliegenden Blätter auch, fand aber keine Lösung.
LG
Sandra


Wie regelt Ihr das, hat jemand da einen simplen Trick?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2005 21:09:25

Ja, hab ich. Einen Laptop für jeden Schüler. Oder PDAs mit PC-Schnittstelle. Der Lehrer geht rum und zapft die Klassenarbeiten ab.

Notebooks der ganz einfachen Sorte sind inzwischen überall für Taschengeld zu haben. Man braucht nur Sponsoren (die Schulbehörde streikt unter Garantie).

Auf Tastatur schreiben kann inzwischen jeder Schüler. Weil jeder einen PC zu Hause hat.

Wer damit nicht vertraut ist, schreibt eben wie bisher.

Mein ich ernst.

Gruß

jo perrey


laptopneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2005 22:17:09

oder notebook hört sich gut an und ist sicher eine möglichkeit! wird im übrigen auch an manchen mir bekannten schulen verwendet, allerdings erst ab klasse 5!
leider ist das nicht in der grundschule zu verwirklichen und viele sind wirklich nicht in der finanziellen lage, ein entsprechendes notbook oder einen laptop zu erstehen. dazu kommen auch noch kosten für internet (sowohl für schüler als auch für lehrer).


Auch ich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandra20 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2005 11:50:41

... habe eine Bekannte, die gerade ein Laptop-Projekt startet. Zusammen mit einem technikversierten Vater "bettelt" sie alte, teilweise beschädigte Laps zusammen und macht sie wieder fit.
Teilweise sind uralte Prozessoren drin, aber das ist ihren Kids (Grundschule) egal.
Es geht nur darum, dass ein Textverarbeitungsprogramm (auf manchen Rechnern nur Wordpad) und ein einfaches Zeichenprogramm (Paint) läuft. Mehr braucht sie nicht. Internet gibts nur am Lehrerrechner und im PC-Raum.
Wie so oft ist sie nicht an einer Regelschule, sondern an einer Montessori-Schule.
Bisher haben die Beiden keinen Cent ausgegeben, aber ca. 100 Arbeitsstunden und viel Spritgeld investiert.
Ehrlich gesagt - diesen Elan habe ich nicht.
LG
SANDRA


Auch fürneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2005 12:05:23 geändert: 12.03.2005 12:09:36

die Arbeit mit dem Notebook oder Laptop müssen Grundlagen für Ordungsstrukturen gelegt werden.
Da bleibt oft nur der Weg, die Schüler an verschiedene Ordungssystem wie Heftführung, Hefterführung u.ä. heranzuführen.
Was bringt es den Sch. wenn die Arbeiten im Druck einen gleichmäßigen und oberflächlich sofgfältigen Eindruck machen, sie ihre Notizen nicht wiederfinden im Orderdschungel ihres PC.
Die Frage der eigenen Ordnung ist für mich schon berechtigt.
Schon die Einhaltung der Lineatur in Klasse 1, das Nutzen nacheinander folgender Seiten usw. bedeutet für einige Kinder ein Herausforderung.
Tricks dazu habe ich nicht. Das leidige kontrollieren, gemeinsam die Ordnung wieder herstellen und das immer wieder darauf eingehen bleibt mir ebenfalls nicht erspart.
Auch bei den Eltern spreche ich diese Thematik immer wieder an. Wäre schon schön wenn mit einem Fingerschnips erledigt wäre.

LG hops


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs