transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 5 Mitglieder online 09.12.2016 03:26:55
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Unterstützte Kommunikation"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Unterstützte Kommunikationneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: felge Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.03.2005 16:24:48

Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen,
ich bin auf der Suche nach Erfahrungsberichten zum Thema Unterstützte Kommunikation.
Besonders interessant für mich sind Schulen für Geistig- oder Körperbehinderte, die vielleicht dieses Thema sogar in ihr Schulprogramm aufgenommen haben.
viele Grüße


Gibt´s hier lebende Wesen im Sonderpädforum?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: felge Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2005 08:41:26

(Mehr oder weniger gut gelungener Versuch diesen thread am Leben zu erhalten!)


Ja felge gibt es.:-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2005 10:42:48

Ich habe Erfahrung dazu bisher nur durch das Studium Koe. Jetzt muss ich mich damit nicht beschäftigen, so dass meine Gedanken eher auf Theorie und vorgeführte Anschauung zurückgreifen können.
Vielleicht kannst du ja ein bisschen genauer ausführen, worum es dir geht und wo du den Schwerpunkt legst.

LG hops


Lebende SonderpädagogInnen ;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steffi_online Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2005 10:46:37

hallo felge,
ich arbeite als referendarin an einer Schule mit dem Förderschwerpunkt "körperliche und motorische Entwicklung". inwieweit unterstützte kommunikation irgendwie klassenübergreifend vorgesehen ist, kann ich dir leider nicht genau sagen, sondern nur von einem praxisbeispiel auf lehrerinnen-initiative berichten:

für/ mit zwei mädchen mit starker spastischer lähmung (rollstuhl, mehr oder weniger nonverbal) wurden Kommunikationsmappen mit Bild-/ Wortkarten angelegt. Die anwendungstechnik ist die folgende:

in der mappe gibt es farblich abgrenzbare themenbereiche. will ich etwas offenes (mitteilungsbedürfnis der schülerin) erfragen, muss ich fragen in der art: "befindet sich das, was du erzählen möchtest, im grünen Bereich? (--> ja oder nein, bei nein weiter "im roten bereich?...)

innerhalb der themenfelder wird nach dem gleichen prinzip die seite und schließlich die bildkarte selbst erfragt.

dieses system setzt natürlich voraus, dass es Zeichen/ Geräusche für ja/ nein gibt. das eine mädchen kann ja sagen und ein geräusch für nein machen. das andere mädchen hat am rollstuhl rechts/ links ja-nein-karten, so dass es den kopf zur entsprechenden seite bewegen kann.

ich hoffe, ich konnte dein forum mit diesem beitrag erst einmal eröffnen und es finden sich weitere "berichterstatter", die dich in deiner frage weiterbringen

lg steffi


Der Holzmichel-Schreineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: felge Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2005 10:59:54

Danke schön, das ist doch ein erfolgversprechender Anfang.
Aber hier noch einmal konkreter:
Neben den sehr interessanten Praxisberichten und den daraus resultierenden Ideen für die praktische Umsetzung im Einzelfall interessieren mich vor allem die Organisationsstrukturen innerhalb der Schule:
Gibt es (Deputat)stunden, Einzelfördergruppen oder macht es jeder Lehrer für sich?
Gibt es Fortbildungs- und Diskussionsgruppen im Lehrerkollegium?
Was sagt Schulleitung und Schulamt dazu?
Ob und wie findet Zusammenarbeit mit Therapeuten etc. statt?

An unserer Schule (PB/GB) wurde dieses Thema viel zu lange nicht beachtet und erst jetzt aktiv, als sich eine Kollegin unterstützt von mehreren "Berufsanfängern" intensiver damit befasst.
Als (zumindest temporäres) Mitglied der Schulleitung möchte ich gern erreichen, dass unserer Schule Stunden hierfür vom Schulamt verlässlich und andauernd zugewiesen werden.

viele Grüße


Ein bisschen Orga und Praxisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: toldy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2005 09:59:10

Hallo Felge,
das was Du von Deiner Schule beschreibst, ist bei uns sehr ähnlich. Es hat sich eine Kerngruppe interessierter LehrerInnen und Erzieher zusammengeschlossen, die eine UK-Gruppe gebildet haben. Diese Gruppe bringt momentan wöchentlich eine Gebärde raus, so dass nach und nach alle SchülerInnen an unserer PB-Schule einheitliche Gebärden lernen. Weiterhin entwickeln sie verschiedenen Hilfsmittel für UK. Zum kommenden Schuljahr sollen dann UK-Gruppen eingerichtet werden. Die zusammenstellung der Gruppen wurde im Vorfeld über Fragebögen für einzelne Schüler, bei denen UK-Bedarf besteht ermittelt. Die LehrerInnen und Erzieher arbietn momentan ohne Debutatsstunde, da sie das Kollegium aber demnächst auch weiterbilden wird über das in Hessen eingeführte Punktesystem ihre Arbeit "belohnt". Für die UK-Gruppen im nächsten Schuljahr hat die Schulleitung Förderstunden versprochen - sowie ich das verstanden habe. Inwieweit das Schulamt da bisher beteiligt ist, kann ich nicht sagen, bei bedarf mich aber auch nochmal schlau machen. Hoffe das geht in etwa in deine Richtung, was du wissen wolltest.
Gruß Toldy


ISAACneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: shantyman Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2005 16:59:55

Ansonsten gibt es auch noch ISAAC (International Society for Augmentative and Alternative Communication), ein Verein mit auf UK spezialisierten Lehrerinnen und Lehrern. Sie führen auf Fortbildungen an den Schulen für das gesamte Kollegium sowie Lehrgänge nach dem international anerkannten ISAAC-Standard durch.
Internet: www.isaac-online.de


Beratungsstelleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wiefrau Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2005 21:33:10

Hallo,
die Probleme kommen mir sehr bekannt vor.
Auch in unserer Schule haben wir lange überlegt, dass etwas passieren musss.
Es handelt sich um eine Schule mit dem FSP mot. Entw. 2000 waren wir ungefähr auf dem o.g. Entwicklungsstand und wußten nicht mehr weiter. Wir haben auch eine Interessengruppe gegründet und zunächst einen Ist-Stand erhoben und dabei festgestellt, dass wir fast 50 % nicht-sprechende Kinder an der Schule haben oder zumindest Kinder mit massiven Sprachproblemen haben.
Daraus enwicklete sich zunächst eine AG, dann sogar eine interdisziplinäre Beratungsstelle. (Sonderschullehrer, Ergotherapeut und Logopädin) Wir konnten zwei verschieden Teams zusammenstellen und unser Schulleiter stellte uns 2 Stunden pro Woche zur Verfügung. (Verfügungsstunden ...)
Imzwischen wurde die Beratungsstelle sogar ausgeweitet. Wir beraten auch "außer Haus" und können abrechnen. Innerhalb der Schule läuft alles wie gehabt.
Außerdem wurde sich innerhalb des Geistigbehindertenbereiches als Thema für das Qualitätsmanagment (PISA) überlegt, dass es sinnvoll ist, ein einheitliches Kommunikationssystem einzuführen. Einheitliche Fotokarten. Eine Symbolsammlung. Das funktioniert sehr gut.
Viele Mitarbeiter haben schon die ISAAC-Fortbildungen zum Thema UK besucht und kommen sehr begeistert zurück.
P.S. Wir sind eine sehr große Schule mit ca. 400 Schülern und 150 Mitarbeitern. - 200 Schüler im Gb-Bereich.
Liebe Grüße
wiefrau


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs