transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 10 Mitglieder online 06.12.2016 02:00:24
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Filmanalyse in der 11 - Einstieg"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Filmanalyse in der 11 - Einstiegneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brispo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.04.2005 13:17:54 geändert: 04.04.2005 13:18:21

Hallo!

Ich bin seit Februar im Ref (Deutsch, Englisch. Nun suche ich einige Tipps für "Filmanalyse" in einer 11 (Gymnasium).

Kennt ihr vielleicht ein gutes Buch oder habt ihr vielleicht Links???

Würde mich über schnelle Antworten freuen.

Sonnige Grüße,

Brispo


Filmanalyseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2005 23:49:36

... ist überflüssig.

jp


@cyranoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: edlerverein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2005 23:56:06

as you know, sweetheart , filmanalyse is required by the lehrplan, whether you like it or not.
sie als überflüssig und damit eine freundliche anfrage als absurd darzustellen, kann man sich nur aus dem schulischen "off" erlauben.
allerdings ist es auch keine kunst, als stimme aus dem "off" seine schlaumeier-kommentare abzugeben...


@ cyranoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.05.2005 00:12:46

Hast du es an der Galle? Oder ist die Gallenblase schon herausoperiert, so dass die Galle nur noch unkontrolliert herausläuft?
Könntest du dir deine Killerphrasen und dein unqualifiziertes Stammtischgewäsch sparen? Ich denke du bist doch alt genug, oder nagt der Frust so sehr an dir?
Ich bin besorgt um dich.
Alles Gute
kfmaas


"Ich bin besorgt um dich"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.05.2005 14:35:20

Keine Sorge, Herr Dokter, mir geht's gut. Aber auch wenn nicht, halte ich mich an Aristophanes "Quamquam sint sub aqua, sub aqua maledicere temptant". Mehr ist es nicht, nur ein Versuch.

Filmanalyse als obligatorischen Bestandteil der Oberstufenarbeit halte ich weiterhin für entbehrlich, außer in freiwilligen Zirkeln. Im übrigen habe ich das auch gemacht, (The Third Man / The Big Sleep / Tombstone), lange bevor es in den Richtlinien festgeschrieben wurde. Mit vergleichender Analyse von Drehbüchern und Originalromanen. Plus Schülertheater von relevanten Szenen. Plus Filmvorführung. Eine Filmrolle des ATLAS -Filmverleih kostete zu der Zeit DM 100,-/Tag, aber die Aula war voll genug, um die Unkosten einzuspielen. Aber wie gesagt - all das geschah in Absprache mit der Schülerschaft und außerhalb der geltenden Richtlinien - die mich nie besonders gekümmert haben. Aber das ist eine andere Geschichte.

jp


Zu spät???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cooolcat Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.08.2005 18:16:30

Hallo brispo!
Ich hoffe, ich komme nicht zu spät mit meinem Tipp. Schau mal in das Heft Praxis Deutsch 57/1983. Da ist auch eine Übersicht über - möglicherweise veraltete - Literatur. Ansonsten kann ich dir auch noch ein paar Sachen per email schicken, die wir erst vor kurzem von unserem Ausbilder bekommen haben. Schick mir einfach ne Nachricht!

@cyrano: Auch wenn ich den ganzen Rummel um die "neuen" Medien nicht ganz nachvollziehen kann, so gibt es m.E. doch ganz interessante Methoden einen Film zu analysieren. Und die sollte man Schülern nicht vorenthalten, gerade wenn es darum geht, Manipulationstechniken o.ä. zu entlarven.

Grüße, Cooolcat


Nix mehr los hier?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mikethemike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.12.2006 01:49:30

Kann das sein, dass zu diesem Thema seit über einem Jahr nichts mehr gepostet worden ist? Oder hat mein Brauser den thread verschluckt?

Filmanalyse - erst gaaanz hoch gehandelt - die Lehrbuchverlage stellten hastig ihre Bücher um - und jetzt im NRW Zentralabitur ausdrücklich ausgeschlossen. Was für eine Karriere!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs