transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 166 Mitglieder online 04.12.2016 23:32:33
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Suche Gedichte, Geschichten oder "Wünsche" zur Taufe"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Suche Gedichte, Geschichten oder "Wünsche" zur Taufeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2005 14:35:11

Unser jüngster Cousin/Neffe Leonhard wird am 30.04. (katholisch) getauft. Die Eltern wollen in der Kirche ein "Taufbäumchen" aufstellen, an das die Gäste für den Täufling ein "Blatt" hängen sollen.
Wir werden zwar nicht zur Taufe fahren, aber diese "Blätter" (5 St!) wollen wir doch gestalten und schicken.

Ich überlege nun schon eine ganze Zeit, aber: Mir fällt nichts ein! Ich bin bei diesem Thema auch wirklich sehr unbegabt! Meinen Kindern fällt auch nichts richtig "zündendes" ein...

Also kramt bitte in eurem "Fundus" oder lasst eure Ideen sprudeln. Ich bin zuversichtlich, dass der großen 4t-Community hierzu was einfällt.

Ganz herzlichen Dank schon mal im voraus. Three




Habeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pmu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2005 16:25:40

folgende Seite im Internet dazu gefunden:

http://www.spruecheportal.de/taufsprueche.php

Vielleicht findest du ja dort etwas passendes.

Liebe Grüße pmu


keine bibelsprücheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2005 18:12:56

danke pmu, die seite hab ich auch schon gefunden, ist auch fast die einzige, die noch 2-3 andere sprüche als bibelverse bietet. Bibelverse liefert die streng gläubige verwandschaft schon. es soll "was anderes" sein...

Das habe ich bereits gefunden:

Eure Kinder sind nicht eure Kinder

Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber.
Sie kommen durch Euch aber nicht von euch,
und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch doch nicht.
Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken, denn sie haben ihre eigenen Gedanken.
Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben, aber nicht ihren Seelen.
Denn ihre Seelen wohnen im Haus von morgen, das ihr nicht besuchen könnt, nicht einmal in euren Träumen.
Ihr dürft euch bemühen,wie sie zu sein, aber versucht nicht, sie euch ähnlich zu machen.
Denn das Leben läuft nicht rückwärts, noch verweilt es im Gestern.
Ihr seid die Bogen, von denen Eure Kinder als lebende Pfeile abgeschickt werden.
Der Schütze sieht das Ziel auf dem Pfad der Unendlichkeit, und Er spannt euch mit Seiner Macht,
damit seine Pfeile schnell und weit fliegen.
Lasst Euren Bogen von der Hand des Schützen auf Freude gerichtet sein;
Denn so wie er den Pfeil liebt, der fliegt, so liebt er auch den Bogen, der fest ist.

aus Khalil Gibran, Der Prophet
(http://www.gedichtepool.de/g/autorg_gibran_prophet.htm)


Jeda dagneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: derpastor Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2005 11:09:29

Hallo three,
also ich weiß ja nicht obs so gut passt, aber unser Gitarrist in der band hat für seinen Sohn damals ein Tauflied geschrieben. Ich finde den Text recht ansprechend. Er ist nicht umbedingt christlich angehaucht, beinhaltet aber ein paar gute Lebensweisheiten. Der Nachteil er ist im Dialekt geschrieben. (mannheimerisch) Wenn Du ne Übersetzung brauchst, melde Dich vertrauensvoll an mich. Du findest den Text auf unserer Internetseite: http://www.eisvoggl.de/seiten/txtjedadaag.htm
Hoffe ich konnte helfen.


DerPastor


Du bist duneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oho Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2005 19:41:49

Dieses Lied hat, finde ich, eien passenden Text. Ist häufig in Liederbüchern zu finden. Textzeilen daraus , die mir spontan einfallen sind: Vergiss es nie, dein Gesicht hat niemand sonst auf dieser Welt und solche Augen hast alleine du... Du bist gewollt, kein Kind des Zufalls keine Laune der Natur ..." Falls du das Lied nicht findest, scanne ich es dir ein und schicke es per e-Mail.
Liebe Grüße von oho


das hab ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2005 16:52:09 geändert: 25.04.2005 16:54:54

noch aufm Rechner,
weil ich es vor kurzem erst in eine Taufkarte geschrieben hab:

Vergiss es nie: Dass du lebst, war keine eigene Idee,
und dass du atmest, kein Entschluss von dir.
Vergiss es nie: Dass du lebst, war eines anderen Idee, und dass du atmest, sein Geschenk an dich.

Vergiss es nie: Niemand denkt und fühlt
und handelt so wie du, und niemand lächelt so,
wie du's grad tust.
Vergiss es nie: Niemand sieht den Himmel
ganz genau wie du, und niemand hat je,
was du weißt, gewusst.

Vergiss es nie: Dein Gesicht hat niemand sonst auf dieser Welt, und solche Augen hast alleine du.
Vergiss es nie: Du bist reich, egal ob mit, ob ohne Geld, denn du kannst leben! Niemand lebt wie du.

Du bist gewollt, kein Kind des Zufalls,
keine Laune der Natur;
ganz egal, ob du dein Lebenslied
in Moll singst oder Dur.
du bist ein Gedanke Gottes,
ein genialer noch dazu. Du bist du.
Jürgen Werth, Deutscher Publizist

Auf Taufbaumblätter darf man aber auch Wünsche für die Zukunft und Weisheiten schreiben, und die findest du überall


immer wieder schön finde ich....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2005 18:23:24

kinder

sind so kleine hände,
winzge finger dran.
darf man nie drauf schlagen,
die zerbrechen dann.

sind so kleine füße,
mit so kleinen zehn.
darf man nie drauf treten
könn sie sonst nicht gehn.

sind so kleine ohren
scharf und ihr erlaubt.
darf man nie zerbrüllen,
werden davon taub.

sind so schöne münder
sprechen alles aus.
darf man nie verbieten
kommt sonst nichts mehr raus.

sind so klare augen
die noch alles sehn.
darf man nie verbinden
könn sie nichts verstehn.

sind so kleine seelen
offen und ganz frei.
darf man niemals quälen
gehn kaputt dabei.

ist son kleines rückgrat
sieht man fast noch nicht.
darf man niemals beugen
weil es sonst zerbricht.

grade, klare menschen
wärn ein schönes ziel
leute ohne rückgrat
hab'n wir schon zuviel.

bettina wegner 1979
aus: wenn meine lieder nicht mehr stimmen

skole


huuuuuuuuuuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kataz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2005 19:34:53

das nenn ich mal ein gänsehautforum!

aber ein schönes, auch wenn ich gerade keinen bedarf habe, werde ich es doch aufmerksam verfolgen!

liebe grüße
kataz


Großer Baum inzwischen vonnötenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: keinelehrerin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2005 21:06:47

Ich hab auch gestöbert und was gefunden:

Engel
Es müssen nicht Männer mit Flügeln sein,
die Engel
Sie gehen leise, sie müssen nicht schrein
oft sind sie alt und hässlich und klein,
die Engel
Sie haben kein Schwert, kein weißes Gewand
die Engel
Vielleicht ist Einer, der gibt dir die Hand,
oder er wohnt neben Dir, Wand an Wand,
der Engel

Dem Hungernden hat er das Brot gebracht,
der Engel
Dem Kranken hat er das Bett gemacht,
er hört,, wenn Du ihn rufst, in der Nacht
der Engel
Er steht im Weg, und er sagt: Nein
der Engel
groß wie ein Pfahl und hart wie ein Stein
es müssen nicht Männer mit Flügeln sein,
die Engel


Nimm dir Zeit, um zu arbeiten;
es ist der Preis des Erfolges.
Nimm dir Zeit, um nachzudenken;
es ist die Quelle der Kraft.
Nimm dir Zeit, um zu spielen;
es ist das Geheimnis der Jugend.
Nimm dir Zeit, um freundlich zu sein;
es ist das Tor zum Glücklichsein.
Nimm dir Zeit, um zu träumen;
es ist der Weg zu den Sternen.
Nimm dir Zeit, um zu lieben;
es ist die wahre Lebensfreude.
Nimm dir Zeit, um froh zu sein;
es ist die Musik der Seele.

Oder ganz profane Wünsche aus der Sicht eines Kleinstkindes:
- Sofortige Befriedigung des Hungergefühls.
- Starke Arme zum Herumtragen.
- Nimmermüde Stimme zum Einschlaflieder-Singen.
- Spielkameraden, denen "Guck-Guck" nie zu viel wird.
- Ständig einen Schnuller, wenn er ihn braucht.
- Wenig Schrammen beim Laufenlernen.
- Papas Rücken zum Hoppe-hoppe-Reiter-Spielen.


alsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vectra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2005 21:47:02

meine tochter geboren wurde habe ich eine musikkassette erstellt! auf ihr befinden sich lieder, die sie mir vorspielen kann, wenn bestimmte entwicklungen eingetreten sind. ach papa - hör dir doch mal dieses lied an, das du mir geschenkt hast!

ein lied davon ist dieses, von udo jürgens:

Die Zeit ist, um die uns verband, ich weiß das du es spürst,
so geh ich jetzt, auch wenn du mich noch gern beschützen willst.
Dein Leuchtturm steht nun anderswo
und nicht mehr hier bei dir, und auf dem Weg zum eigenen Licht
komm sag, was wünscht du mir

Ich wünsch dir Liebe ohne Leiden, und eine Hand die Deine hält.
Ich wünsch dir Liebe ohne Leiden, und daß dir nie die Hoffnung fehlt,
und daß dir deine Träume bleiben und wenn du suchst nach Zärtlichkeit,
wünsch ich dir Liebe ohne Leiden und Glück für alle Zeit.

Du bleibst zurück und stehst an sich ganz fest in deiner Welt,
und doch tut's gut wenn irgendwer auch mir die Daumen hält.
so sag ich "Ciao", doch bitte schau, noch einmal hinter dich,
und lach mich an und sage mir, was ist dein Wunsch für mich,

Ich wünsch dir Liebe ohne Leiden, und eine Hand die Deine hält.
Ich wünsch dir Liebe ohne Leiden, und daß dir nie die Hoffnung fehlt,
und daß dir deine Träume bleiben und wenn du suchst nach Zärtlichkeit,
wünsch ich dir Liebe ohne Leiden und Glück für alle Zeit.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs