transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 13 Mitglieder online 06.12.2016 03:55:06
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Integrationsklassen 7.-10.Klasse"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Integrationsklassen 7.-10.Klasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mapalu7 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2005 13:08:03

Gibt es hier denn Kolleginnen oder Kollegen, die in Integrationsklassen arbeiten und über richtig gute Erfahrungen berichten können, wie z.B.
- Lernerfolge bei lernbehinderten Schülern?
- Teamteaching - wie kann es erfolgreich funktionieren?
- Entwicklung eines Konzeptes für die Integration in diesen Klassenstufen?
....
Ich selber arbeite auch in diesem Bereich und habe den Eindruck, dass es in meinen Kursen recht gut läuft. Allerdings gibt es an unserer Schule auch etliche Kurse, die ohne Sonderpädagogen laufen müssen, weil nicht genügend Fachkräfte zur Verfügung stehen und dort gehen die Integrationskinder oft unter. Trotz Beratungsangebot etc.
Vielleicht gibt es hier ja noch die eine oder andere Idee, die wir aufgreifen könnten.


Ich arbeite auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2005 15:36:47

für ein paar Stunden in der Integration als Sonderpädagoge und ich bin total frustriert, wie es läuft.
Zum Anfang war es echt gut, dass ich in meiner Stammschule einen Rückhalt gefunden habe, das hat mir dann die Kraft gegeben, dass an der Integrationsschule zu überstehen.
In Brandenburg geht es ja häufig ums Überleben von Schulstandorten und dort zieht sich jede Schule alle möglichen Besonderheiten an Land z.B. Integration, um eine Daseinsberechtigung zu haben. So auch diese Schule.
Ich persönlich stehe vor dem innerlichen Konflikt, wenn man dort Kritik üben würde, dass man dort bei einigen die Einstellung total ändern müsste und die sich dann auf den Schlips getreten fühlen und dann völlig zumachen für neue Ideen und Anregungen. Andererseits geht ein einfühlendes Verändern viel zu langsam.

Caldeirao


Gute Erfahrungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kangoo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2005 19:21:29

Ich arbeite jetzt das zweite Jahr in einer Integrationsklasse in der Hauptschule. In unserer Klasse sind sieben Integrationskinder mit unterschiedlichen Lernbehinderungen oder Lernschwierigkeiten. Ich unterrichte Deutsch, Geschichte und Geografie in dieser Klasse. Wir sind in diesen Fächer zu zweit in der Klasse. Meine Erfahrungen sind äußerst positiv. Die Integrationskinder profitieren sehr vom sozialen Umfeld. Meine persönliche Meinung ist, dass unsere Arbeit nur so gut funktioniert, weil wir Lehrer ( kleines Team) sehr gut miteinander harmonieren und uns perfekt ergänzen. Das ist meiner Meinung neben viel persönlichem Engagement das wichtigste an der Arbeit in Integrationsklassen.


ich bin ein exotneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pimboli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2005 23:38:23

es gibt tatsächlich noch lehrer in der integration...
ich selbst arbeite auch dort aber ich fühle mich erst dann wohl, wenn ich neben der betreuung von integrationskindern auch fachlehrer sein darf. ich finde die kombination aus beiden reizvoll, doch die alleinige arbeit mit den behinderten kindern ist für mich nicht die erfüllung; da fühle ich mich immer als das zweite rad am wagen
(habe 3 lehraämter;primarstufe, sonderpäd, sek I)
gibt es noch mehr so paradiesvögel, würde mich gerne austauschen...
pimboli


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs