transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 408 Mitglieder online 04.12.2016 21:47:50
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Suche Erfahrungen mit der Reichen-Methode LESEN DURCH SCHREIBEN ..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Suche Erfahrungen mit der Reichen-Methode LESEN DURCH SCHREIBEN ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: puraraffa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2005 18:41:36

hallo,

ich habe heute erfahren, dass ich nach den sommerferien - nach langer zufriedener zeit als fachlehrerin *seufz* - wieder ein 1. schuljahr übernehme. da ich die arbeit mit fibeln nicht besonders liebe und schon immer mit reichen geliebäugelt habe will ich mich nun mal ein bisschen genauer bei reichen umschauen und hoffe natürlich von euch viele gute tipps, erfahrungen und hinweise zu bekommen ...

danke im voraus,

anke


oderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2005 19:09:20

du schaust mal ob du mit dem schreib- und lese-anfang robischon arbeiten könntest bzw. die kinder arbeiten und lernen lassen könntest. den autor kann man jederzeit fragen.
http://www.rolf-robischon.de
das konzept mit dem zugehörigen besonders preisgünstigen material ist ca. 10 jahre nach reichens methode entstanden.


Seminarneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.06.2005 15:45:26

Im Sommer gibt es in Weimar Seminare von Reichen - er behauptet, es werden die letzten sein, da er im Ruhestand ist. Es sind wohl noch Plätze frei. Ich war letzten Sommer da und sage für mich hat es sich gelohnt - trotz der Kosten für das Seminar. Dort triffst du auch Leute, die in der gleichen Situation sind wie du. (Anmeldung gibt's beim Heinevetter-Verlag im Internet).

P.S. Ich werde nach den Ferien auch damit beginnen und freue mich schon darauf.


reichenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vulkan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.06.2005 17:26:45

habe auch mit reichen begonnen. ist wirklich gut.
einige tipps hätt ich schon. macht viel freude die methode, aber die ersten wochen werden hart!


ohneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.06.2005 18:33:12

die ersten wochen werden hart?
für wen?
warum sollte das so sein?


reichen methodeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vulkan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.06.2005 19:30:44

die ersten wochen werden hart -war vielleicht falsch ausgedrückt. wäre besser: sehr anstrengend.
für mich ist es sehr anstrengend den kindern von anfang an das richtige lautieren der wörter beizubringen. schwierig wird es immer mit kindern nichtdeutscher muttersprache. da genügen schon 5 kinder in der klasse ohne schwache kinder mitzurechnen. da sehe ich immer die schwierigkeit in dieser methode. habe mir sicher viel einfallen lassen! schön ist es aber, wenn mindestens 80% der klasse schon im dezember lesen kann! da liegt einfach harte arbeit - gemeint ist sehr gute planung und individuelles eingehen der lehrerin auf die bedürfnisse der kinder auch darin. das wage ich einfach so zu behaupten.


@ vulkanneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: puraraffa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.06.2005 08:29:52

den richtigen einstieg gerade bei ausländischen kindern zu finden stelle ich mir auch sehr schwierig vor ... wie hast du's denn angefangen?


wenn es "hart" sein darfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.06.2005 09:44:46

erst deutsch "beibringen" und dann das hören von anfangslauten von wörtern und zuordnen zu buchstaben. wenn es nicht hart sein soll, einfach mal nach dem robischon-material schauen und den autor fragen.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs