transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 29 Mitglieder online 05.12.2016 05:32:53
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Keine Macht für einzelne Mitglieder !!!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Keine Macht für einzelne Mitglieder !!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hausbar Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.06.2005 14:24:01

Keine Macht für einzelne Mitglieder!!

In den letzten Wochen beherrscht ein Name oder eine Person viele Foren gleichzeitig. Spitzenreiter war gestern, als es in den ersten vier Foren auf der Liste in irgendeiner Form um diese Person ging.

Diese wahrhaft mannhafte Person legte sich einst mit Verlagen, Autoren und vermutlich auch den schulischen Obrigkeiten an. Nun sucht sie sich sowohl einzelne Personen und deren Materialien als auch eine Plattform von über 100.000 Mitgliedern als Gegner oder als Objekt der Kritik.

Bemerkungen oder Attacken dieser Person werden von vielen Mitgliedern aufgegriffen - und das kommentierende Geschehen verselbstständigt sich jedes Mal. Daran ändert sich auch dann nichts, wenn aus der Chefetage die Bitte kommt, das Ganze zu beenden. So viele hängen noch was dran, was wiederum anderen als Anlass dient, ebenso ... usw. usw. usw.
Themen entgleisen und, was ich noch schlimmer finde, Mitglieder finden so auf ihre Fragen oder Probleme keine Antworten mehr.

Zu Beginn brachte das Hin und Her eine Lebendigkeit hier rein, die ich ganz prickelnd fand. Aufgerüttelt und hinterfragt zu werden ist immer wichtig. Aber inzwischen empfinde ich die Vorgänge und die Effekte als negativ. Man wirft sich Sachen an den Kopf, es geht um Profilierung oder darum, andere zu entblößen.
Manche Außenstehende steigen eifrig mit in den Ring und wirken doch nur wie Leichtgewichte oder Pausenfüller im Kampf der Giganten. Andere mutieren zum Ringrichter, zum Protestierer, zum Sittenwächter, zum Oberlehrer (wie passend!). Andere wiederum stehen fast da wie Gaffer an der Autobahn und warten begierig auf den nächsten Crash. Und ich bin sicher, viele öffnen als erstes ganz g*** die entsprechenden Foren, wenn sie auf 4-teachers gehen, um den nächsten Eklat nicht zu verpassen. Auch mich habe ich dabei ertappt.

Und was ist die Grundlage oder der Auslöser all dessen? Kein Regierungswechsel, kein bildungspolitisch brisantes Thema, kein pädagogischer Dauerbrenner. Es ist auch nicht vom Ei des Kolumbus in der Selbstentlastung als Lehrer die Rede, es geht nicht um Kooperation oder um sonstige geniale Ideen. Es geht auch nicht darum, dass man in der Gesprächskultur irgendwie weiter gebracht wird, was in anderen, älteren Foren ab und zu der Fall war. Was all dem zugrunde liegt und so enorm viel Energie absorbiert ist im Grunde überhaupt nicht lohnend. Es geht um Selbstdarstellung, Kritik, Zurechtweisung mit minimalem inhaltlichem Gehalt. Etliche der einzelnen Beiträge sind bedacht, ausgewogen, gut aber der Gesamt-Thread lohnt nicht.

Wir könnten hier unsere Energie in Dinge stecken, die uns in unserer Berufstätigkeit viel weiter bringen könnten. Auch unser Kritiker vom Dienst hätte hier sicherlich viel beizutragen.Aber nein!

All das, was ich jetzt beschrieben habe, kommt mir vor wie Bildzeitung. Mutter dreht Kinder durch den Fleischwolf, Bild sprach als erste mit den Klöpsen. A haute B in die Pfanne, ich war fast life dabei. Und ich lese nun mal liebend gern eine anspruchsvolle Zeitung. Voraussetzung für diese Einstellung ist aber, dass ich mir die Bildzeitung nicht kaufe. Daher habe ich für mich beschlossen, die besagten Foren nicht mehr zu öffnen, egal, wie lange sie auf der Hitliste ganz oben sind, und bei entsprechenden Seitenhieben in neuen Foren einfach darüber hinwegzulesen.

Ich möchte diese Bildzeitungs-Aspekte bei 4-teachers nicht mehr lesen.
Ich möchte dem nicht so viel Macht bei 4-teachers und Macht über mich einräumen. Denn was mich gedanklich und zeitlich beschäftigt, ohne mich weiterzubringen, hat ja auch Macht über mich. Von der Macht über das Kollektiv mal ganz zu schweigen.

Es grüßt
hausbar



Alle Macht dem einzelnen Mitglied!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.06.2005 15:23:54

nutze deine macht - schalt einfach ab, wie hunderte andere userinnen hier.

ich für meinen teil sehe die sache anders. endlich herrscht mal wieder leben in der bude. ausgelöst durch die beiden protagonisten kommen wieder kontroversen auf den tisch. mich nervt eher die (pädagogentypische?) harmoniesucht. konflikte bloss nicht ansprechen bzw. austragen. das leben in der schule ist schon schwer genug? in der schule haben wir schon genug zoff, hier will ich meine ruhe? und wenn ich mal ein problem formuliere - bitte ein schnelles rezept und gut is! wasch mir den pelz, aber mach mich nicht nass. den alltag eben...
danke an den / die quertreiberInnen

mfg
sopaed


spoeadneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hausbar Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.06.2005 16:05:45

Kontroversen? Was denn für Kontroversen!Gegenseitige Tritte vors Schienbein?

Geht es hier um fachliche Pole, zwischen denen sich eine gewinnbringende Spannung erzeugen kann? Bei deren Diskussion neue Ideen entstehen oder Positionen modifiziert werden? Mitnichten!

Hier geht es doch nur darum, den Gedanken "Ich kann Dich nicht leiden" oder "Ich find Dich aufgeblasen" oder "Sei nicht so anmaßend" oder "Ich bin Dir ebenbürtig, nein überlegen" möglichst großko**** aufzuziehen und fachlich zu verbrämen.
Ich bin vom Fach (Englisch) und versichere Dir: Was zum Grundproblem der ganzen Schlacht, einer Grammatikübung (die noch nicth einmal bei 4-teachers selber stand, glaube ich!!) zu sagen war, das war in einem Satz gesagt - und schau, was daraus geworden ist.

Ich hab mehrere Zuschriften bekommen, die mir sagen: Du hast ja so recht, aber damit die Plattform für dies Geschehen nicht noch größer wird, flüstern wir es Dir lieber ins Ohr. Sinngemäß.

Gruß
hausbar


Ich kann beide verstehenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.06.2005 17:25:23

denn so eine Diskussion ( siehe z.B. das Forum "Massnahmen") verselbstständigt sich manchmal. Eine Lösung wäre, intensiver den Nachrichtendienst zu verwenden oder die Kommentarfunktionen ( wenn es um eingestellte Materialien geht). Vielleicht als Regel: Konstruktive Kritik ins Forum (Sachebene), persönliche Kritik(Beziehungsebene) in den Nachrichtenbereich.
Mit der Hoffnung auf sachliche Diskussionen, die sehr weit gehen dürfen
rfalio


peaceneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.06.2005 18:07:23

Liebe user von 4teachers,
ich habe mich die ganze Zeit zurück gehalten, denke jedoch, dass ich jetzt das Schweigen brechen sollte.
Ich bin Mitglied von 4teachers mit der Mitgliedsnummer 8, d.h. ich war schon Mitglied, bevor es 4teachers überhaupt gab.

Ich habe keinerlei fachliche Ziele mehr, denn ich habe alles erreicht, was ich in beruflicher Hinsicht erreichen wollte.

Wenn also einige auf einen Hahnenkampf spekulieren, so muss ich sie enttäuschen, denn ich stehe nicht als Hahn zur Verfügung; außerdem denke ich, dass mein Waschbrettbauch auch nicht mehr der ist, der er mal war, und dass ich besonders unseren weiblichen Usern lieber etwas Jüngeres anbieten möchte.

Nun zu cyrano:
Er befindet sich augenblicklich in einer schwierigen Lage - einer Art Rosenkrieg - und hat Schwierigkeiten ein Ventil zu finden, wenn wir uns bei 4teachers nicht zur Verfügung stellen würden.

Da er sich allerdings auch an völlig unschuldigen Usern vergriff, musste ich mich als Opfer anbieten, das er auch dankbar annahm.

Wenn ich jetzt allerdings sehe, dass ihr in gerechtem Zorn oder süffisant lächelnd cyrano zu immer neuen Taten animiert, und dies nun einigen zu bunt wird, so muss ich jetzt mein Schweigen brechen.

Seht es ihm nach, wenn er mal über die Strenge schlägt, laßt Nachsicht walten, wenn er etwas übersieht, was deutlich geschrieben steht und verzeiht ihm, wenn er auf der Beziehungsebene etwas rauher reagiert, als er sollte, oder er auf diesem Ohr manchmal taub zu sein vorgibt.

Ich persönlich danke ihm, dass er zum einen den Traffic zu meiner Homepage kräftig angekurbelt hat, dass er viele User dazu gebracht hat über altbekannte Dinge neu nachzudenken um vertieft ihre Überzeugung vertreten zu können.

Sollte es irgendwelche Fachfragen geben, die ihr beantwortet bekommen wollt, dann schreibt mir eine Mail - ich werde sie gerne beantworten.

Ich hoffe, dass damit wieder Frieden einkehren kann und wir in fröhlichem Wettstreit um Alternativen ringen können - auch mit diametral entgegen gesetzten Positionen.

Ich denke unser Beruf ist einer der schönsten, aber auch einer der aufreibendsten. Wir sollten uns deshalb in unserer Freizeit nicht noch zerfleischen, so wohltuend manchmal ein scheinbarer radikaler Abweichler vom Mainstream auch sein mag, damit man selbst als Guter erscheinen kann, sondern uns lieber gegenseitig unterstützen und aufbauen, wenn wir mal wieder dem Zusammenbruch oder einem Wutausbruch nahe sind.
In diesem Sinne wünsche ich euch einen heißen, aber friedlichen Abend und einen erfüllten letzten Arbeitstag der Woche.

Liebe Grüße
kfmaas

Ihr könnt euch aussuchen, wo ihr welchen Smilie hinsetzen möchtet


Wir können auch andersneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2005 17:21:16 geändert: 05.06.2005 17:22:47

Liebe Grüße an alle!

jp


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hausbar Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2005 18:24:57

Pleased to hear it ...
it's amzin' what smilies can do ...



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs