transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 276 Mitglieder online 08.12.2016 13:27:47
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Abi für alle"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Abi für alleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2005 12:08:59

Guckst Du hier:
:http://www.heise.de/newsticker/meldung/60528

Meine Meinung: Davon brauchen wir mehr. Je zentraler Bildungserträge eingefordert werden, desto verletzlicher wird der Apparat. Die Behörde muß sich nicht wundern, wenn sie in dieser naiven Weise Ihre Gleichschaltung verabreicht. Erfrischend finde ich die Meldung aus Ungarn (im Thread zu obigem Ticker), daß dieses Jahr das gesamte Zentralabi vorher im Netz zu haben war.

Wer für die Gleichmacher-Soße verantwortlich zeichnet, dem einzelnen Lehrer die Verantwortung für sein Tun entreißt (und damit seine angestammte Autonomie), sollte auch die logischen Konsequenzen auf sich nehmen. Die Konsequenz kann jedenfalls nicht heißen, daß man allen Schülern flugs einen Täuschungsversuch unterstellt, und sie nochmal zur Kasse bittet. Ich sehe Musterverfahren gegen die Schulbehörde kommen. Auf jeden Fall wäre es logisch und gerecht.

Jo Perrey


Hallo Cyrano,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2005 13:16:06

ganz allgemein gebe ich dir Recht. Ob Zentralprüfungen nun das Allheilmittel sind, wage ich auch zu bezweifeln. Aber wenn ich sehe, wie die Bildung in Brandenburger Schulen den Bach heruntergeht, bin ich hin- und hergerissen.

In unserer Schule wird soviel Mist gebaut, dass es zum Himmel schreit. Ich könnte jetzt wieder mit Beispielen kommen, aber zu recht hast du mich deshalb schon mal kritisiert und deshalb versuche ich darauf zu verzichten.

Es werden Vergleichsarbeiten geschrieben, damit LuL gezwungen werden, bestimmte Lehrinhalte zu vermitteln, auch Prüfungen sind ein Kontrollsystem. Eine berechtigte Frage ist natürlich, warum müssen die SuS unter der schlechten Arbeit einiger LuL leiden. Eine Antwort habe ich dafür nicht.

Ich denke dass es in Deutschland unbedingt nötigt wird, 1. Lehrerleistungen zu überprüfen und sie gegebenenfalls zur Verantwortung zu ziehen.
2. dass Ergebnisse aus Studien (z.B. Pisa) zu Veränderungen in unserem Bildungssystem führen. 3. das Bildung nicht nur in Wahlkämpfen bzw. polemischen Diskussionen unserer Politiker eine Rolle spielen, sondern auch in ihrer Arbeit. 4. Es müssten in der Politik Leute was zu sagen haben, die von Bildung eine Ahnung haben und nicht die, die das letzte Mal während ihrer eigenen Schulzeit eine Schule von innen gesehen haben.

Ansonsten findet nur Flickschusterei statt und wir führen wieder Zentralprüfungen ein, mit dem Glauben, dass wir dadurch unsere Bildungsergebnisse verbessern.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs