transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 733 Mitglieder online 06.12.2016 17:16:16
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Mikrobiologie in der Schule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 5 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
Bakterientragödie im Wassertropfen: Angriff der Killerbakterienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: michaelu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.08.2005 09:30:52 geändert: 05.08.2005 15:57:14

oder: Killer-Bakterium als lebendes Antibiotikum

Klein, nämlich 0,2 bis 0,5 micrometer breit und 0,5 bis 2,5 micrometer lang, und doch voll ausgebildete Killermaschinen: Bdellovibrio bacteriovorus, ein Gram-negatives Bakterium, das andere Gram-negative Bakterien, z.B. Escherichia coli oder Pseudomonas-Arten, angreift, in sie eindringt, von ihnen lebt und sich in ihnen vermehrt.

Ehe B. bacteriovorus in das angegriffenen Bakterium eindringt, prüft es erst einmal mit einer Art von Fühlern, ob der Gegner als Wirtszelle geeeignet ist. Wenn ja, dringt es ein und das Eindringloch in der Zellwand des Wirts schließt sich. B. bacteriovorus wirft jetzt seine nicht mehr benötigte Geißel ab und verzehrt seinen Wirt von innen heraus. Sind alle Wirtsressourcen aufgebraucht, so differenziert sich die B. bacteriovorus Zelle in bis zu 15 neue Angriffszellen, die - wie die ursprünglich eingedrungene Zelle - wieder in der Lage sind, sich schwimmend fortzubewegen, Beute aufzuspüren und anzugreifen.

Der Clou: Zu den typischen Gram-negativen Beutebakterien von B. bacteriovorus gehören auch viele bekannte pflanzen-, tier- und humanpathogene Bakterien. Deshalb arbeitet man daran, die Angriffsmechanismen von B. bacteriovorus als neuartige antimikrobielle Waffen zu nutzen


Diese Geschichte mit Bildern, und wie man B. bacteriovorus als lebendes Antibiotikum einsetzen will, ist nachzulesen in

einer Max-Planck-Gesellschaft Presseinformation, B 5 / 2004 (10), vom 29. Januar 2004:

http://www.mpg.de/bilderBerichteDokumente/dokumentation/pressemitteilungen/2004/pressemitteilung200401231/


Auf Englisch gibt's einen frei zugänglichen Minireview im Journal of Bacteriology, 1992, September; 174(18): 57675771:

http://www.pubmedcentral.gov/articlerender.fcgi?tool=pubmed&pubmedid=1522057




Hallo hovi...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: michaelu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.08.2005 11:49:10 geändert: 05.08.2005 12:25:06

...vielleicht interessiert Dich auch mein neuer Beitrag:

Was macht eine gehirnlose Qualle mit hochentwickelten Linsenaugen?

im Forenbereich - Fächerforen - Biologie -"Evolution und Paläontologie für Lehrer"?

Gruß, michaelu


Drachen und Flügelgesangneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: michaelu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2005 12:30:10 geändert: 05.08.2005 12:30:58

hovi, wenn Du aus Deinem, wie ich annehme, schönen Urlaub zurück bist, gibt's hier noch mehr Infos zu den feuerspeienden Drachen:

Feuerspeiende Drachen
in: Downloads: Unterricht/Arbeitsmaterialien/Biologie/Evolution/

Dass die Drachen mit ihren Flügeln gesungen haben, ist mir nicht bekannt. Aber ein kleiner Vogel aus dem ekuadorianischen Regenwald kanns:

Weltrekord-brechende Wirbeltierbewegung: Vogel geigt mit seinen Flügeln
in Downloads: Unterricht/Arbeitsmaterialien/Biologie/Vögel/

Na ja, sein Flügelgezirpe hat eigentlich nichts mit Mikrobiologie zu tun.

Sei's drum,

michaelu


Planktonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hovi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.08.2005 17:22:50

Ebenfalls sehr bedeutende Winzlinge, nachzulesen im greenpeace magazin 4.05 "Plankton, die unterschätzte Wunderwelt der Winzlinge"
Ein kurzer Artikel, mit geschichtlichem Abriss, auch für S. geeignet.


plankton (2)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: michaelu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.08.2005 17:51:23

hovi, leider habe ich diese Zeitschrift nicht

Ist der folgende Link so ähnlich wie Dein Artikel?

http://www.plankton.de/

Gruß, michaelu


plankton (3)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: michaelu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.08.2005 18:02:22 geändert: 08.08.2005 18:03:00

Noch ein Plankton Link, im FishTV, 6.5.2005

http://www.scienceticker.info/news/EEEVFZuAVyXOqJoaof.shtml

hovi, ich hoffe Du bist nicht böse , dass ich in Dein Thema eingedrungen bin. Ich find's selbst spannend!

michaelu


Selbstentzündung: Links zu weiteren Informationenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: michaelu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.08.2005 10:00:37 geändert: 09.08.2005 13:10:21

Hier ein paar Links zu unserem oben abgehandelten Thema "Selbstentzündung des Heus":


http://www.kfv-bodenseekreis.de/berichte/bericht.php?Bericht=447
Einsatzbericht, 14.Jul.2005:: Feuerwehr Owingen
350m³ Heu in Brand
Owinger Wehrmänner zu später Stunde im Billafinger Höllsteig gefordert


http://www.pompjeenbiwer.lu/html/heu___stroh.html
Selbsterhitzung des Heus: Vorsichtsmaßregeln für Bauern


http://www.regenwurm.de/miehe/
Die Selbsterhitzung des Heus
Eine biologische Studie von Hugo Miehe, Gustav Fischer Verlag, Jena 1907, bearbeitet für das Internet von Bakterien, Pilze, Regenwürmer e.V.
Alt, aber sehr ausführlich


http://abfallwirtschaft.stmk.gv.at/recht/definition4-1_biologisch.htm
Abfalltechnik:
Biologische Abfallbehandlung
4.1. Kompostierung (Rotte, Humifizierung)
4.1.1. Biochemische Grundlagen (knapp)
4.1.2. Kompostverfahren
4.1.3. Kompostanwendung


http://members.aon.at/heutrocknung/Kontrollsonde.htm
Kontrollsonde gegen Selbstentzündung


http://www.provincia.bz.it/protezione-civile/2601/downloads/incendi/kap1.pdf
Gärung als erste Ursache der Selbstentzündung von Heu
MÖGLICHE BRANDURSACHEN UND BRANDGEFAHREN
PRAKTISCHE HINWEISE






Darmbakterien: Musik und Gesangneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: michaelu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2005 12:07:21 geändert: 11.08.2005 12:09:28

"The Great Intestinal Microbe Strut"

Das Lied über die Darmbakterien mit Musik, Gesang und Liedtext

Von und mit den Savoy Jazzmen

Sehr instruktiv und authentisch. Für die Auflockerung des Biologieunterrichts, wenn die Darmbakterien dran sind.

http://www.old-herborn-university.de/index.html

1) Auf den Link "music"
2) Auf's Schallplattencover klicken


Schulversuche mit bunten phototrophen Bakterienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: michaelu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2005 13:41:46 geändert: 11.08.2005 13:43:46

Rote, grüne, gelbe, schwarze phototrophe und andere Bakterien aus der Softdrink-Flasche - Mikrowelten, die mit bloßem Auge sichtbar sind

Anleitung, Protokollführung, Fragen, Antworten, für Schüler

(Englisch (oder Spanisch), aber ich habe mir sagen lassen, dass es in ein paar Jahren schon ab der ersten Klasse Englischunterricht gibt)

http://www.microbe.org/experiment/biosphere_bottle.asp


Von der Homepage aus gibt's noch viele interessante Links:

http://www.microbe.org/index.html

z.B. auf die Erdkugel unten klicken

http://www.microbeworld.org/home.htm
und ab geht's...


Bakterienwachstum für Schülerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: michaelu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2005 13:54:35 geändert: 11.08.2005 13:57:23

Interaktiv: Bakterien teilen und vermehren sich

http://www.cellsalive.com/ecoli.htm

Da gibt's z.B. einen Videoclip über die Vermehrung von Escherichia coli, oder im Menüpunkt "BioCam" eine BacteriaCam für "Echtzeit" Beobachtung.

Praktisch, wenn man selbst kein leistungsfähiges Mikroskop hat!


<<    < Seite: 5 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs