transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 465 Mitglieder online 04.12.2016 11:23:44
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Pubis"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Pubisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.03.2003 12:57:54

Die oder der Pubertierende, Kurz Pubi genannt, ist ungefähr so einfach zu verstehen wie die Gebrauchsanweisung eines Dampfdruckkessels in japanischen Schriftzeichen. Viele von uns haben Pubis, andere hatten einen oder mehrere, einige werden vielleicht bald welche haben. Ich selbst habe drei Pubis, die zu unserer Familie gehören.
Pubis treten meist in Horden auf, bis zu 16 an einem Tag und in einem Zimmer sind keine Seltenheit. Wenn ich dann die Tür öffne, zischt als erstes die Katze an mir vorbei, um in reinere Luft zu kommen. Denn Sauerstoff ist für Pubis fast tödlich.
Vom Aussehen sind alle sehr ähnlich. Die Haare fallen über die augen ins picklige Gesicht. Die Klamotten sind alle viel zu groß, besonders die Ärmel reichen weit über die Hände. Das hat den großen Vorteil,dass man nichts tragen kann, vor allen Dingen keinen Mülleimer. Die Schuhe sehen aus wie von der Postkleiderkasse, Marke "Sicherheit zu jeder Zeit", mit Stahlkappen vorne drin. Die haben ihren Zweck, denn man kann bei dem Gewicht unmöglich die Füße beim Laufen heben und fällt sozusagen von einem Fuß auf den anderen oder schlurft wie Methusalem in den Riehler Heilstätten.
Alle Klamotten werden natürlich übereinander getragen und das in Etagen. Über den zerrissenen Jeans, die selbst bei der Altkleidersammlung zurückgelassen würden, ein T-Shirt Größe ME ( mittlerer Elefant ),darüber eine etwas kürzere Jeansweste und dann eine kurze knappe Jeansjacke. Die Jahreszeit spielt beim Outfit keine Rolle, denn ein Pubi ist weder kälte- noch hitzeempfindlich.
Auch die Ernährung der Pubis ist einfach, wenn McDonnald's zu ihrer unmittelbaren Nachbarschaft zählt. Zu den Mahlzeiten ißt ein Pubi grundsätzlich nichts. Egal was es gibt, es schmeckt ihm nicht. Entweder hat er schon vorher den Kühlschrank geplündert, oder er steht nach dem Essen zehn Minuten vor der geöffneten Kühlschranktür, um sich dann über alles Eßbare herzumachen. In besonderen Fällen, das heißt in den tagelangen Schmollphasen, kann sich der Pubi auch nur con Chips und Cola im Zimmer ernähren.
Apropos Zimmer. Ein Pubi wohnt sehr umweltbewußt. Sein Zimmer ist eine Mischung aus Müllkippe, Altpapiersammlung, Flaschen-Container und Wäsche für eine Großwäscherei. Leider nicht nach einzelnen Bereichen getrennt, sondern gut gemischt und beschallt. Denn ohne Musik (wenn man das so nennen kann) läuft bei den Pubis nichts. Auf die Lautstärke kann man sich nur unter Androhung der Todesstrafe einigen. Kopfhörer sind keine Alternative, denn damit läßt es sich so schlecht telefonieren.
Die Pubertät fängt an, wenn ihr Kind den Finger aus dem Mund und gleich darauf in die Wählscheibe des Telefons steckt. Von da an gibt es für Sie nur noch die Gelegenheit, morgens in aller Frühe (Pubis sind Langschläfer) oder nachts Telefonate zu erledigen. Für den Pubi ist das Telefon die einzige Möglichkeit zu kommunizieren. Ferngespräche, die 85 Minuten dauern, sind keine Seltenheit. Dazu gehört auch, sich am Telefon für 12,80Eur anzuschreien und wichtige Dinge, zum Beispiel ,wer was zu wem gesagt hat und jetzt völlig ätzend ist, auszutauschen.
Mit dem Badezimmer ist es ähnlich wie mit dem Telefon. Manchmal fragt man sich: Wohnt unser Pubi jetzt da drin? Vor noch nicht allzulanger Zeit konnte dieses Kind in 30 Sekunden duschen. Nun braucht es plötzlich vier Stunden, um sich für eine Fete aufzustylen und erscheint dann genauso wie vorher. Nur das Gesicht ist rot geschwollen vom Pickel ausquetschen.
Sportverletzungen werden vom Pubi heldenhaft ertragen. Das gilt vor allem für männliche Pubis. Wie ein alter Veteran stolziert er mit verbundenem Knöchel höchstens drei Tage umher, weil das nächste Spiel nicht auf ihn verzichten kann. Hat unser Pubi aber eine Erkältung, kränkelt er vier Wochen vor sich hin und man muß froh sein, wenn man ihn durchkriegt.
Ihr seht, Pubertät ist, wenn die Eltern anfangen schwierig zu werden. Eltern haltet durch!!! Aus vielen Pubis werden Menschen. Manche schaffen es in fünf bis sechs Jahren, andere niemals. Aber das sind wirklich Ausnahmen. Ich bin froh, daß es überall Pubis gibt. Ohne sie wäre die Welt ziemlich farblos und langweilig, echt ätzend!!!


Ach ja,...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruediger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.03.2003 23:38:59

das waren noch Zeiten...


@tnaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: giora Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.03.2003 10:02:43

Dein Beitrag ist Gold wert! Habe lange nicht mehr so gelacht
Hast du schon mal dran gedacht diese Glosse zu veröffentlichen?
Besten Dank, jetzt ahne ich nicht nur, sondern weiss, was in den nächsten Jahren auf mich zukommt...


Erinnerungshilfe!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kerne Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.03.2003 16:17:01

Ich kann mich gut erinnern und werde den Beitrag ausdrucken, damit ich das auch nicht vergesse, wenn meine beiden soweit sind!


wenn sie das erste Mal ausgehen:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fossy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.04.2003 20:37:34 geändert: 28.04.2003 20:38:51

sollten Teenager vielleicht vorher den Bewerbungsbogen ausfüllen, den ich gefunden habe bei: http://www.hausfrauenseite.de/kinder/index.html

in der Übersicht Teenager anklicken und dann den "Bewerbungsbogen um mit unserer Tochter auszugehen"

würde mich mal interessieren, wie die Teens reagieren wenn man ihnen dieses Formular in die Hand gibt

fossy


@ tnaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: muddyliz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.04.2003 22:51:58

Einfach Spitze. Habe mir den Artikel gleich kopiert. Den werde ich im Unterricht einsetzen.


Super!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klairchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2003 07:48:31

Dein Artikel ist super, der kommt gleich mit in den Fundus ... für den Unterricht, um sich zu erinnern oder als Trost wenn meine soweit sind!
Danke schöööön!


Ja so issesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rondel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2004 09:48:54

Das kann ich nur bestätigen , und vom Geschlecht her gibt es keine grossen Unterschiede.
Vielleicht könnte ich mal Fotos der Zimmer meiner 3 Pubis herzeigen nur so zum untermauern und als Anschauungsunterricht.


Von wegen keine Unterschiedeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galerina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2004 18:56:27

Weibliche Pubies lassen sich anscheinend in zwei Klamottensorten aufteilen: zu groß oder zu klein. Die hier herumspringenden Pubies gehören zur Kleidungstragenden Gattung zu klein. Tops sind so knapp, dass der Babyspecktragende BAuch genauso wie die anorektische Taille unbedingt unbekleidet bleibt. Wie auch sonst wäre das langerquengelte Bauchnabelpiercing auch sichtbar. Obenherum gilt eng und wenig ist mehr und push up ist Pflicht von Körbchen A bis D. Hosen sind unten vielleicht weit, aber so knapp geschnitten, dass das kleine hintere Dreieck des Strings verheißungsvoll in dunkelrot oder schwarz hervorblitzt oder auch mehr. Selbst bei Minusgraden kann diese Art Pubies nur ein dünnes, tailliertes Jäckchen tragen, da alles andere ja die Reize verhüllen würde. Schmincke wird nicht mehr Grammweise berechnet sondern gern im Pfund genommen und die Frage "darfs ein bisschen mehr sein" kommt diesmal nicht von der freundlichen Fleischerfachverkäuferin, sondern vom Pubi vorm Spiegel. Mütter sind grundsätzlich peinlich, da sie garantiert nicht die richtige in - Bekleidung tragen oder grade deswegen.
Außerdem sind diese Pubies außerordentlich Multitaskinfähig: im Internet chatten, nebenbei telefonieren und gleichzeitig behaupten nur für die Schule zu arbeiten - kein Problem, da geht noch locker etwas Musikhören und Abendessen nebenher. Also bitte etwas differenzierte Sichtweise auf diese zarten Exemplare der Menschheit - jedenfalls fordern das meine Pubis täglich.


Einen Lachkrampfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2004 21:02:34

hab ich, liebste galerina, und zwar wegen dir:
Du schreibst mit spitzester Feder bzw. mit spitzestem Finger - und deine Pubis kenn ich persönlich.

Wenn ich euch wieder besuche, lass ich mich modemäßig ein bisserl beraten.
Strings nenne ich zwar auch mein eigen, aber halt nur die bequeme Variante, die nicht zwickt, sondern nur die Hinteransicht etwas weniger zerfurcht erscheinen lässt, hihi!
Aber ansonsten ...
Vielleicht wirke ich dann ein paar Monate jünger, während du Ärmste täglich aufgrund der nervenzerfetzenden Diskussionen mindestens einen Zahn verlierst

Es grüßt mitleidig

idea

und ärgert sich nur, weil sie vorher beim Einkaufen die Mohrrüben vergessen hat


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs