transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 14 Mitglieder online 10.12.2016 06:33:16
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Klassenarbeiten ohne Lösungen..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Damitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: event Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.12.2005 14:34:40

wäre es auf den Punkt gebracht. , edlerverein.


Mathematiker sind aber...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunoschlonz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.12.2005 14:34:50

faule Menschen, deshalb kürzen wir auch alles ab :) Und eine Lösung zu tippen ist doch soooooooooooooooooo mühsam.


pech, kunoschlonz,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: edlerverein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.12.2005 14:36:11

dan müsst ihr aufs sofa gehen statt zu 4teachers.


also,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.12.2005 15:45:41 geändert: 30.12.2005 15:46:21

@kunoschlonz:
grad in mathe find ich das tippen einer lösung relativ einfach (meist nur eine zahl mit einheit oder ein kurzer term oder so.....)

dass ichs vorher ausrechnen muss, ist ein andres kapitel, aber das musst du sowieso........


wenn du meine Lösungen hier siehst,...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunoschlonz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.12.2005 15:53:53

die ich immer dazugetan habe, so ist dies ein meistens ein kompletter Rechenweg. Und das ist schon ne Menge Arbeit. Weil es ja in Mathe auf den Rechenweg ankommt und nicht auf das Ergebnis. Aber ich will das jetzt nicht so laut sagen, sonst wird das auch noch verlangt :)


najaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: spinatundei Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.12.2005 16:55:02

also ich gehöre dann wahrscheinlich zu den wenigen Menschen, die sich keine Lösungshefte kaufen. Bisher dachte ich, dass alle Mathelehrer das so wie ich machen; wenn ich ne Lösung mal schnell brauch, rechne ich das halt im Kopf aus. Das funktioniert genauso auch im Unterricht. Bei komplexeren Aufgaben bin ich trotzdem mind. doppelt so schnell wie die Schülerinnen. Ich hab mich immer gefragt, warum die Verlage das noch anbieten, wenns keiner kauft, aber es wird doch gekauft. Deshalb also gibts das auch noch. Herrje.

Naja. Aber ich darf mich einem Vorbeitrag anschließen. Wenn ich zusätzlich bei jedem Material die Lösungen angeben soll, wirds in der Summe weniger Material werden, was ich anbieten kann, denn meine zur Verfügung stehende Zeit bleibt konstant. Und das finde ich schade, denn manchmal kann ich aus drei oder vier Materialien mir etwas an meinen Unterricht angepasstes zusammenbauen; und dann freue ich mich auch über hier angebotene Quantität.


Bleiben wir bei der Mathematikerfaulheitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.12.2005 18:01:47

Es ist doch für den Mathematiker viel einfacher, z.B. für Freiarbeit, für Differenzierungen usw. den Schülern Blätter an die Hnad geben zu können, wo die Lösungen schon dabei sind. Besser, einer für alle erstellt sie als alle zu einem ( Material).
Jedes Material mit Lösungen spart mir Arbeit, die ich für meine Lösungen brauchen kann.
Ich weiß nicht, wie schnell ihr rechnet, aber wenn fast gleichzeitig mehrere Schüler wissen wollen, ob sie ihre ( wohlgemerkt verschiedenen) Aufgaben richtig haben, dann nützt mir auch das zehnfache Rechentempo nichts. So vergleich ich schnell mit dem Lösungsblatt ( oder noch besser der Schüler macht es selbst und fragt nur dann, wenn er Fehler bemerkt!) und kann mich der individuellen Fehlerbehebung widmen.
Und mit Kopieren / Einfügen hab ich ganz schnell aus verschiedenen Blättern ein Neues ( mit Lösungen ) zusammengestellt.
Wenn man sich dran gewöhnt, ists wirklich keine Sache.
Noch ein Gedanke zu den Lösungsbüchern: Ich verwend sie im Unterricht auch kaum, aber sie sind zur Vorbereitung manchmal ganz praktisch: Schnell eine Folie rauskopiert geht schneller als selbst gezeichnet und schnell mal eine Lösung auf Folie ( oder per Stick über den Computer) ist allemal schneller.
Und nachdem ich mehr sauge als einstelle ( bin erst auf Platz 21 der Streberliste ), sparen mir Lösungen wirklich Zeit.
Und noch eins: Wenn ich ein Blatt erstelle, weiß ich genau, was ich erreichen will und was im Unterricht vorhergegangen ist. Für einen Außenstehenden ist das nicht immer nachvollziehbar. So hab ich für meine Frau ( GS-Lehrerin) auch schon Blätter heruntergeladen, vor denen wir beide auch standen wie der Ochs vorm Scheunentor. Ohne Lösungsmuster nicht zu verstehen ( ich denk da vor allem an Lückentexte).
Also, wendet ein bisschen Zeit auf und spart euch und anderen damit Zeit!
Liebe grüße
rfalio
der hoffentlich keine Materialien mehr ohne Lösung verschickt


wisst ihr was?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.12.2005 18:18:17

diese ganze diskussion hier möcht ich mal um ein (inzwischen gar nicht mehr seltenes) positiv-erlebnis bereichern, das aufgrund der erreichten geschwindigkeit verdient, erwähnt zu werden:

ich hab heut als red um eine lösung gebeten,
10 min später war das arbeitsblatt MIT lösung wieder hochgeladen,




... wisst ihr noch was?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.12.2005 18:32:59

Täglich grüßt das Murmeltier...

@fairytale1: Schadet meiner Mutter gar nichts, dass mir die Hände frieren - warum kauft sie mir keine Handschuhe.



@thomasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.12.2005 10:58:05 geändert: 31.12.2005 11:02:55

böses fairy ..böses fairy..hat immer noch eine eigene meinung tztztz

meine mami war übrigens schlau..sie hat meine handschuhe hübsch an eine kordel genäht und durch mein jäckchen gefädelt...sodass ich die so gut wie nie verloren habe..also nichts mit kalten fingerchen
solltest auch probieren thomas, vielleicht kann ich dir die nähanleitung mit lösung schicken, wenn du nicht weißt, wie der knoten aus der kordel gelöst werden kann.


<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs