transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 3 Mitglieder online 09.12.2016 03:30:41
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wer hat ein Gedicht über Individualität der Kinder?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Wer hat ein Gedicht über Individualität der Kinder?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: knoppers Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2005 09:10:46

Ich will in Kunst mit den Kindern (3. Klasse) "Selbstportraits" machen und brauche zur Einführung noch ein passendes Gedicht. Inhalt ungefähr, ich bin individuell, etwas besonderes, aber alle haben etwas gemeinsam... Sowas in der Art. Ein Lied oder eine Geschichte ginge auch. Wer kann mir weiterhelfen? Am besten schnell => Die Stunde muss ich shcon am Montag halten.
Tausend dank
Knoppers


dieses gedicht von malaguzzi?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2005 09:20:23



eins meiner lieblingsgedichte:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2005 11:08:54

Frantz Wittkamp

Du bist da, und ich bin hier.
Du bist Pflanze, ich bin Tier.
Du bist Riese, ich bin Zwerg.
Du bist Tal, und ich bin Berg.
Du bist leicht, und ich bin schwer.
Du bist voll, und ich bin leer.
Du bist heiß, und ich bin kalt.
Du bist jung und ich bin alt.
Du bist sie, und ich bin er.
Du bist Land, und ich bin Meer.
Du bist dunkel, ich bin hell.
Du bist langsam, ich bin schnell.
Du bist schmal, und ich bin breit.
Du bist Anzug, ich bin Kleid.
Du bist einsam, ich allein.
Komm, wir wollen Freunde sein!


Ist für Ältere(15), aberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2005 12:17:18

vielleicht kannst du es abwandeln?
"Ich bin ich" von Virginia Satir (u.a. http://www.kalimunro.com/declaration-of-self-esteem.html)
Virginia schrieb dieses Gedicht, als sie mit einem wütenden 15jährigen Mädchen arbeitete, die eine Menge Fragen über sich selbst und was das Leben ihr bedeutete hatte.

Ich bin ich.
In der ganzen Welt gibt es niemanden, der genau so ist wie ich.
Es gibt Leute, die einige Teile von mir haben,
aber keiner ist so zusammengesetzt wie ich.
Deshalb ist alles, was von mir aus kommt,
authentisch meins, weil ich allein es ausgewählt habe.
Mir gehört alles von mir...
mein Körper und alles, was er tut;
mein Geist und alle seine Gedanken und Ideen;
meine Augen und all die Bilder, die sie wahrnehmen;
meine Gefühle, wie sie auch immer sein mögen...
Wut,
Freude,
Frustration,
Liebe,
Enttäuschung,
Aufregung;
mein Mund und all die Worte, die aus ihm herauskommen:
höfliche,
liebe oder rauhe
richtige oder falsche;
meine Stimme, laut oder sanft,
und alle meine Taten, ob sie andere oder mich betreffen.
Mir gehören meine Phantasien, meine Träume,
meine Hoffnungen und meine Ängste.
Mir gehören meine Triumphe und meine Erfolge,
alle meine Mißerfolge und meine Fehler.
Weil mir alles an mir gehört, kann ich auch intim mit mir befreundet sein.
Und wenn ich das tue, dann kann ich mich auch lieben
und mit mir in allen Bereichen freundlich umgehen.
Ich kann es ermöglichen, dass alles in mir für mein höchstes Wohl arbeitet.
Ich weiß, es gibt in mir Teile, die mich verwirren,
und andere Aspekte, die ich nicht kenne.
Aber solange ich freundlich und liebevoll zu mir bin,
kann ich mutig und hoffnungsvoll nach Lösungen für die Rätsel suchen
und nach Wegen, wie ich mehr über mich herausfinden kann.
Wie ich aussehe oder klinge, was auch immer ich sage oder tue,
was ich zu einem bestimmten Zeitpunkt denke oder fühle, all das bin ich.
Das ist authentisch und zeigt das, was ich in diesem Augenblick bin.
Wenn ich mir später noch mal anschaue, wie ich ausgesehen habe, und wie es klang, was ich sagte und tat, und wie ich dachte und fühlte, dann kann es sein, dass einige Teile auftauchen, die nicht mehr passend sind.
Ich kann das fallen lassen, was nicht mehr passt, und das behalten, was sich als passend erwiesen hat. Und ich erfinde etwas Neues für das was ich fallen gelassen habe.
Ich kann sehen, hören, fühlen, denken, sagen und handeln.
Ich habe die Werkzeuge um zu überleben, um anderen nahe zu sein, um produktiv zu sein und um einen Sinn und eine Ordnung aus der Welt der Leute und der Dinge außerhalb von mir zu erkennen.
Ich gehöre mir, und deshalb kann ich mich auch organisieren.
Ich bin ich und ich bin okay.

AVANTA The Virginia Satir Network® © Copyright 2002 AVANTA übers. kfmaas


ganz süßneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2005 12:41:57

ist "Das kleine Ich bin Ich", obwohl sie dafür in der 3. klasse wohl schon etwas alt sind!?
http://tinyurl.com/ax2ot


Ob dick, ob dünnneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anne1320 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2005 15:20:05

Text und Melodie Wilfried Röhrig
Ich weiß nicht ob ich gegen das Urheberrecht verstoße, wenn ich den Text hier eingebe.
"Ottokar hat Segelohren", Autor weiß ich nicht. Der Refrain: Na und? Na und? Die Welt ist eben bunt. Jeder Mensch seht anders aus, da mach dir ja nichts draus. Es kommt nur drauf an, dam man entdeckt, was in ihm steckt, (Den vollständigen Text würde ich dir bei Bedarf lieber per E-mail schicken)
Anne


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2005 15:24:46

"Ich bin froh, dass ich bin, wie ich bin" (Elberta H. Stone)
streberin


Jürgen Spohnneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2005 15:35:01

Ich stehe
manchmal
neben mir
und sage
freundlich
DU zu mir
und sag
DU bist
ein Exemplar
wie keines
jemals
vor dir war
DU bist
der Stern
der Sterne
Das hör ich
nämlich gerne



DANKE!!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: knoppers Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2005 15:44:31


Vielen vielen Dank für die tollen Vorschläge!
Ich weiß noch nicht, was ich nehmen werde, aber jetzt bin ich schon mal viel viel weiter.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs