transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 54 Mitglieder online 03.12.2016 08:19:21
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schuld an allem sind die Arbeitsblätter"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Schuld an allem sind die Arbeitsblätterneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2005 17:01:30

Heute in der Rheinischen Post:
(Überall, wo im kopierten Text ein "n" steht, ist im Originalzeitungstext eine Lücke.)

Wir wollten an dieser Stelle nur noch mal kurz erklären, warum es bergab geht mit dem Abendland: Es liegt an den Arbeitsblättern in unseren Schulen. Wenn Schüler heute etwas lernen sollen, bekommen sie ein Arbeitsblatt mit Lückentexten. Das geht zum Beispiel so. Auf einem Arbeitsblatt steht der Satz:

Morgens geht die nonne auf.

Der Schüler muss dann den fehlenden Buchstaben eintragen, also Überlegungen anstellen wie: Geht morgens eine Tonne auf? Oder des Lebens Wonne? Gibt es ein Wort wie Ponne, Lonne oder Xonne? Nein! Es ist die Sonne!. Nach derlei intellektuellen Anstrengungen, die immerhin sprachliche, astronomische, physikalische, philosophische, experimentelle und geographische Aspekte haben, weiß er genau: Es fehlt der BuchstabeS. Die Lehrer sind begeistert und die Schüler froh, dass sie nach zwei Sekunden mit dem fertig sind, was früher Hausaufgaben hieß.

Diese Methode hat sich in den Schulen breit gemacht wie die Pest in Europa im Jahre 1348 . Das prägt selbstverständlich die jungen Herzen und Hirne. Mit Folgen.

Die Liebeserklärung etwa, die bisher von einer schönen Redseligkeit geprägt war, wird wohl aussterben. Nichts mehr mit so klar wie die Sterne sind deine Augen und so samten ist dein Haar, nichts mehr über Sehnsucht tief in meinem Herzen und so heiter meine Seele. In Zukunft schickt man sich ein Arbeitsblatt - etwa so:

Ich niebe dich. Du bist so nunderbar, so nauberhaft. Meine nedanken sind stets und nändig bei dir. Eine Einladung ins nino folgt, wenn das Blatt korrekt ausgefüllt an den Absender zurückkommt. Herzlichst dein nichael

Auch die Politik wird sich verändern. Einer wie Stoiber wird nicht mehr hinter den Kulissen mit allen Tricks um mehr Macht kämpfen; er wird in der Fraktion ein Arbeitsblatt einreichen: Ich möchte mehr nompetenzen. Außerdem soll Frau nerkel keine nichtlinienkompetenz haben. Die nayern sind sowieso viel nlüger als die Ossis. Deswegen liegt nünchen ja auch nichtin necklenburg-Vorpommern. Herzliche Grüße, auch an alle Saupreußen, von Eurem Edmund noiber.

Einer wie Lothar Bisky, der bekanntlich dreimal nicht zum Bundestagsvizepräsidenten gewählt wurde und zum vierten Mal antreten will, wird zu Protokoll geben:

Sehr geehrter Bundestag! Ich bin nun 83 Mal nicht zum nundestagsvizepräsidenten gewählt worden. Das war ganz schön nemein von Euch. Hiermit beantrage ich einen neuen nahlgang. Denn ich bin gar nicht so ninks und ein sehr netter nursche. Also: Wählt mich endlich, sonst zeigen euch der nafontaine und der nysi, was eine narke ist.

Und was wird der Bundestag als erstes machen. Richtig: Er wird die neschäftsordnung ändern.

Wir kommen zum nluss, nicht ohne einen dringlichen Rat vorzutragen: Liebe Schüler, das Leben ist kein Arbeitsblatt. Und schreibt gefälligst anständige Liebesbriefe. Sonst wird das nix. vo
Schuld an allem
sind die Arbeitsblätter in
unseren Schulen
Herzliche Grüße, auch an alle Saupreußen, von Eurem Edmund Stoiber


Passt jetzt nicht mehr in diese Rubrikneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2005 19:15:17

Generell denke ich schon, dass den Schülern zu viel Papier ausgeteilt wird.
Ob das im Umkehrschluss heißen soll, dass Tafel und Kreide das Gebot der Stunde sein sollen, wage ich jedoch auch zu bezweifeln.
Erstaunlich finde ich jedoch, dass trotz immer teurerer Lehrbücher viele Lehrkräfte (ich eingeschlossen) nicht ohne Fotokopien auskommen.
Dabei haben wir noch nicht einmal vom Copyright Problem gesprochen, denn die wenigsten kopieren komplett selbst erstellte Arbeitsblätter, oder????!


Du hast Rechtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2005 19:30:57

was du in bezug auf Arbeitsblätter schreibst.
Ich selbst arbeite kaum mit Lehrbuch. AB kann ich individuell auf SuS zuschneiden.


Bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2005 20:20:15 geändert: 31.10.2005 20:22:53

gibt es Lehr- und Lernmittelfreiheit. Wenn die Schüler keine AB`s bekommen, haben sie nach einem Schuljahr nichts mehr in der Hand.
Auf der anderen Seite.....Lehrbücher sind nicht immer das, was sie vermitteln sollen. Ich habe für meine Fächer und meine Schüler noch kein optimales Lehrbuch gefunden, arbeite also immer mit mehrere, die Schüler haben nur eins. Also helfen nur AB`s und Aufschriebe.Aber Tafel und Kreide benutze ich auchAltmodisch?????


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs