transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 22 Mitglieder online 08.12.2016 05:26:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Vokabeleinführung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Vokabeleinführungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sunflower2210 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2005 23:56:37

Hallo!

Ich studiere Englisch und Geschichte auf Rea und mache gerade mein studienbegleitendes Praktikum im Fach Englisch. Bei der Vokabeleinführung von text1 unit 2 von Go ahead 6 ergaben sich Probleme: Vokabeln bzw. Redewendungen, die im Lektionstext auftauchen und noch niicht gelernt worden sind, werden im Vokabelteil nicht aufgeführt. Soll ich sie dann bei der Einführung auch erklären oder weglassen? Führen Sie Vokalbeln anhand von Bildern ein? Ich habe mir welchen aus dem Internet auf Folie kopieren lassen, was aber leider recht kosstpielig ist (3,20 Euro pro Folie- ich hatte 3 davon). Ist es an Schulen üblich, auch Folien zu kopieren oder gilt das nur für Blätter? Liegt irgendeine Urheberrechtsverletzung vor, wenn ich Bilder aus dem Internet zeige, auf denen jedoch keine Personen zu erkennen sind? Unser Fachdidaktik Dozent hat uns nämlich davor gewarnt, Filme zu zeigen, wiel dann eine Urheberrechtsverletzung vorliegt.
Würde mich freuen, wenn Sie mir etwas weiterhelfen könnten.


da gibt es...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2005 06:59:43

...eigentlich kein Patentrezept, um Vokabeln einzuführen. Regel: Vokabeln immer im Kontext einzuführen (oder zwei oder drei Kontexten). Das können Bildchen sein, Erklärungen, Gesten, Zeichnungen an der Tafel, Vorspielen, etc.

Wichtig ist, dass die Schüler/innen sie auszusprechen lernen (z.B. durch Chorsprechen, das ist ganz witzig, wenn man das wie ein Drillsergeant macht in den unteren Klassen, die Kiddies lachen sich immer kaputt)oder dann die Liste runtergeht, die Sch. sich gegenseitig drannehmen. Wenn eine Vokabel nicht richtig gesprochen wurden, dann noch einmal vorsprechen und Chorsprechen.

Was die unbekannten Vokablen betrifft, musst du sie einmal daraufhin untrsuchen, ob die Bedeutung aus dem Kontext klar wird. Die Schüler sollen ja auch lernen, etwas aus dem Kontext zu entnehmen.


Schau mal unterneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2005 13:20:47

http://www.kfmaas.de/einfuehr.html
http://www.kfmaas.de/einf1.html
http://www.kfmaas.de/einf2.html
http://www.kfmaas.de/einf3.html
LG kfmaas


Danke für Ihre Antwortenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sunflower2210 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2005 21:24:51

Hallo!

Vielen dank für Ihre schnellen Antworten.
@kfmaas: Danke für den Link. Ihre Seite ist wirklich sehr hilfreich.
Also, die besagten Vokabeln sind sicher aus dem Kontext erschließbar, aber ich erachte es für wichtig, dass die Schüler sie nicht nur passiv, sondern auch aktiv beherrschen. Da wären zum Beispiel: to go for a ride = ausreiten,einen Ausritt machen, wobei wichtig wäre, dass es nicht to make a ride heisst,riding school und riding lesson, was analog ja auf verschiedene Tätigkeiten übetragen werden kann: skiing lesson, dancing lesson, sowie to ride a horse, wobei bedeutend ist, dass es nicht to ride on a horse heisst.
Ich nenne die Vokabeln zunächst im Kontext, dann zeige ich das Bild am Tageslichtprojektor und lasse die Schüler Sätze mit der neuen Vokabel bilden. Das Chorsprechen mache ich nicht, weil meine Betreuungslehrerin das auch nicht gemacht hat.
Wie ist das eigentlich mit dem Folienkopieren? Ist es üblich, die Folien an der Schule zu kopieren?
Und wie ist das mit der Urheberrechtsverletzung bei Bildern aus dem Internet?

Viele Grüße,
sunflower2210


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs