transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 207 Mitglieder online 10.12.2016 16:01:22
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "handy's"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
handy'sneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vectra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 02:30:54

multifunktionsgeräte.
wann erlaubt, wann nicht so gern gesehen?
wie reagiert ihr, wenn sie im unterricht auftauchen?
sind sie teil des lebens geworden?

bei konferenzen klingeln sie regelmäßig.
dann wird die funktion abgeschaltet und 2 minuten später macht das gerät mit einer anderen akkustik auf sich aufmerksam und es heißt: das war ne sms.

es soll sogar schon bei einer beerdigung im sarg eine melodie erklungen sein.


In Mathe ists einfach:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 07:41:48

Da die meisten dieser Geräte auch einen Taschenrechner enthalten und dieser in der Form nicht zugelassen ist, sind sie einfach verboten!. Ich denke, in Physik gehts wegen möglicher Störungen der Elektrik und Elektronik genau so einfach.
Aber im Ernst:
Warum muss diese komische Handquetsche dauernd eingeschaltet sein? Muss ich ständig erreichbar und verfügbar sein?
Wenn ich ein Handy im Unterricht im Gebrauch erwische, wirds konfisziert, d.h. beim Schulleiter abgegeben und nach einer gewissen Frist ( abhängig vom Fall) kanns sichs der Schüler dort! wieder abholen. So wirds von allen Kollegen gehandhabt. Seitdem ist meistens Ruhe!
Ein kleiner Schritt gegen den Handywahn
rfalio


MP3 player sind genau so störendneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beca Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 08:49:24

Das mit den Handys halten wir ander Schule genau wie rfalio (ist in der Hausordnug verankert)und daher geht es einigermaßen.
Aber diese kleinen MP3 player sieht und hört man nicht immer gleich obwohl einige schon hörgeschädigt sein müssten.
Eigentlich sind die bei uns laut Hausrdnung auch verboten. Wie haltet ihr es mit denen?


Verbotenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 09:00:21

Ich sammel bei jedem Klingeln oder Vibrationsalarm (ja, den höre ich....) Geld vom betreffenden Schüler ein. Gestaffelte Preise je nach Jahrgang.

Normal sind 50 Cent, die Oberstufe darf 1 Euro bezahlen. Eine Klasse hat von sich aus einstimmig den Betrag erhöht...

Beim dritten Mal wird das Handy einkassiert - mindestens über eine Nacht.

Das Geld landet in der Klassenkasse, meistens reicht es nach einem halben Jahr dafür, dass man für alle Lollies kaufen kann.




Elternbeschwerdeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rosa02 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 09:23:53

ich habe vor kurzem ein Handy konfisziert, weil der Schüler zweimal in einer Stunde SMS schrieb. Beim ersten Mal ermahnte ich ihn, beim zweiten Mal zog ich das Handy ein und hinterlegte es für eine Nacht beim Schulleiter (Hausordnung erlaubt dies). Schon am nächsten Tag beschwerte sich die Mutter beim Schulleiter und bat um ein Gespräch mit mir. Sie argumentierte, sie hätte sich den ganzen Tag Sorgen um ihren Jungen gemacht, ich müsste das doch verstehen, ich sei doch schließlich selbst Mutter, außerdem sei es Diebstahl, wenn ich das Handy einziehen würde.(Dabei hatte ich dem Jungen die Möglichkeit gegeben nach der Stunde noch eine Nachricht zu schreiben, an wen auch immer)
Ich war einfach platt über soviel Frechheit.
Liebe Grüße
Rosa


Handys und MP3 playerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 10:03:05

gehören laut Hausordnung unserer Schule nicht in den Unterricht und die SchülerInnen wissen das.
Ich achte zu Beginn der Stunde darauf, dass handys ausgeschaltet und weggepackt werden und die Ohren der Schüler kopfhörerfrei sind.
Erwische ich dann jemanden in der Stunde beim SMS schreiben, ziehe ich das handy ein, je nach Schüler bis zum Ende des Unterrichtstages oder bis zum nächsten Tag.
Ich hatte mal einen Schüler, der freitags in der 6. Stunde mehrfach mit dem Schreiben von SMS beschäftigt war. Nachdem mehrere Ermahnungen nicht fruchteten, habe ich die Eltern angerufen und ihnen mitgeteit, dass ich das Handy bis Montag früh einschließe. Die Eltern waren einverstanden, der Schüler, der ein ganzes Wochenende ohne handy leben musste , hat es nie wieder im Unterricht sichtbar werden lassen.


störungen sind wichtig und haben vorrangneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 11:11:00

nein, das ist nicht von mir.
ich hatte in der schule immer mein mobilphone am gürtel, erst eins mit melodie, später eins mit vibrationsalarm. so war ich erreichbar und konnte selber anrufen, z.b. wenn ein kind nicht in der schule angekommen war oder wenn tatsächlich mal was passiert war.
wenn ein kind (auch drittklässler haben schon solche geräte) telefonieren musste, ging er/sie halt auf den flur.
bei mir gab es halt nicht "unterricht" als vortrag oder andacht, sondern selbständiges lernen.
bevor ich selber das telefonino am gürtel hatte (angeschafft nach einem motorradsturz in der pampa) war schon immer ein telefon auf der fensterbank im klassenzimmer. von dem aus konnten auch kinder ihre eltern anrufen.


Unterschriftneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: event Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 11:11:34

Bei uns unterschreiben die Eltern die Schulordnung und willigen somit in das Einziehen von Handy und MP3 ein.


Generationenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 11:20:13 geändert: 19.11.2005 11:23:50

vor uns haben ihr Lehrer- und Schülerdasein auch ohne handys gut und problemlos überlebt.
Man kann es auch übertreiben....

Rolf, haben deine Schüler auch Laptops im Unterricht benutzt, damit sie ihren Eltern e-mails schicken konnten, falls das Telefon nicht funktioniert oder das handy keinen Saft mehr hatte?


@rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: event Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2005 11:26:06

Wir haben für solche Fälle ein Telefon im Sekretariat.


 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs