transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 4 Mitglieder online 04.12.2016 04:52:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Talentschmiede Deutschland"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Talentschmiede Deutschlandneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silkeog Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.12.2005 08:38:23 geändert: 22.12.2005 08:41:05

so ist das also...eben gesichtet:
"Die Regierung plant ein milliardenschweres Programm für deutsche
Universitäten und Forschungsinstitute. Deutschlands Zukunft als
Innovationsstandort müsse gesichert und zur Talentschmiede werden,
kündigt Bildungsministerin Schavan an. Bis zum Ende der
Legislaturperiode
sollten sechs Milliarden Euro zusätzlich in Forschung und Entwicklung
investiert werden."
aus: www.ntv.de

mag ja wichtig sein. doch was bitte ist mit dem grundstock der zukunft,
der basis der bildung? kann das denn wahr sein? deutschland braucht
DRINGEND eine veränderung jeglicher schulischer antiquarisch
angestaubter gewohnheiten, traditionen und auch die 'tollen neuen'
müssen dringend überdacht und überarbeitet werden!!! ich kann es
einfach
nicht begreifen.

silkeog


Gegenläufige Prozesseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wabami Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.12.2005 11:56:49

Man sollte doch meinen, dass eine Frau mit hohen Zielen (Schavan) weiß was sie will. Dass sie ihre Konzepte mit denen sie die Schulpolitik im Land BW jahrelang betrieben hat auf Bundesebene fortsetzt!

Aber wir wissen doch, dass die Bildungspolitik Länderhoheit ist. Damit ist der Einfluss von unser Bildungsministerin ausschließlich auf Förderungen von Projekten, wie das oben aufgeführte, beschränkt.

Als Kultusministerin in BW hat sie maßgeblich dazu beigetragen, dass eine Abwertung des Gymnasiums stattfindet (regional wechseln bis zu 56% der Viertklässler auf das Gymnasium!) durch eine Senkung des Anspruchs und gleichzeitiger Anpassung der Lehrerausbildung an den Standard von Grund- und Hauptschullehrern.

Ich kann da nur mutmaßen, aber die Vorstellung von Frau Schavan zur Schaffung eines breiten Grundstocks auf der ihre Talentschmiede beruhen soll ist das Abitur als Volksschulabschluss!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs