transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 20 Mitglieder online 10.12.2016 00:09:53
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "wie ist das so??"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

wie ist das so??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miri007 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.01.2006 19:25:39

hallo.
ich bin bald mit der schule fertig und überlege mir ins lehramt zu gehen.... doch bin ich mir da noch nicht so sicher! ich würde die fächer sozi, bio und evtl. sport studieren wollen.. jetzt weiß ich nur nicht wie ich mir das studium vorstellen soll.... würde mich total freuen, wenn ihr mir infos geben könntet!

liebe grüße!!


first things firstneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klairchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.01.2006 20:22:23

Also: Ich möchte nicht damit beginnen, groß aus dem Lehreralttag zu plaudern, sondern wende mich mal den von dir geschilderten Fakten zu.

Als erstes musst du feststellen, wie viele Unterrichtsfächer du für die von dir gewählte Schulform überhaupt studieren musst. Wenn du eine Ahnung hast, welche Universitäten für dich in Frage kommen, musst du dich erkundigen, ob die von dir gewünschte Fächerkombination überhaupt zulässig ist. Das ist nämlich keineswegs immer der Fall und nach meinen Erfahrungen in Niedersachsen selbst an den Universitäten unterschiedlich.

Das Fach Sozi kenne ich nicht. Ich habe allerdings Politik als Drittfach studiert. Dafür habe ich anteilig Fachwissen aus Politik und Soziologie nachweisen müssen. Außerdem war Philosophie automatisch Wahlpflichtfach.

Ich an deiner Stelle würde auf jeden Fall ein Hauptfach dazunehmen. Mit deiner Fächerkombination kannst du nie Klassenlehrerin werden oder - wenn du wie ich an der HS sowieso alles unterrichten darfst - musst es später fachfremd tun.

Hoffentlich war das ein bißchen hilfreich.


klairchen hat recht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zohra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.01.2006 18:31:14

... die Fächerkombi ist problematisch. Damit wirst du vor allem nicht unbedingt einen Job bekommen, und auch das sollte man immer im Kopf haben. Bio-Lehrer gibbet wie Sand am Meer (zumindest bei uns in Hessen), Sport-Lehrer sind auch recht häufig, PoWi (wie bei uns das Fach in der Schule heißt) ebenos.
Dann ist natürlich erst mal wichtig, welches Lehramt du überhaupt studieren willst. Gym oder Haupt/Real? Das dritte Fach ist ja nur Zugabe, also mach lieber ein Haptfach und zwei Nebenfächer. Mit Englisch hast du gute Karten, Spanisch ebenso, falls du das kannst. Mathe wird eigentlich auch immer gesucht.

Und nun zum allgemeinen Aufbau des Studiums: (Ich hoffe, das ist Deutschland-weit so, ansonsten spreche ich nur für Hessen...) Es gibt ein Grundstudium, in dem du Einführungen in allen möglichen Fachrichtungen belegst, außerdem kleine Seminare, um abzuklopfen, was dich am meisten interessieren könnte. Danach beginnt das Hauptstudium, in dem du dich ein wenig spezialisierst. In Bio z.B. in Biochemie oder Botanik oder was weiß ich was. Daraus resultiert am Ende dann normalerweise auch dein erstes Staatsexamen, also die Arbeit.

Es gibt Vorlesungen (einer redet, viele hören zu), Seminare (viele reden) und Kolloquien (quasi Seminare, in denen im Kreuzverhör-Stil geprüft wird, eigentlich nur in Naturwissenschaften). Die Veranstaltungen kann man teils frei belegen, teils sind sie Pflicht.

Puh, bei weiteren Fragen, bitte melden.


Neuerungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cooolcat Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.01.2006 18:47:21 geändert: 17.01.2006 18:47:48

Also, das mit den Fächern ist so eine Sache. Bei uns in Frankfurt werden Hände ringend Sport- und PoWi-Lehrer gesucht. Eigentlich gibt es kaum noch ein Fach, das nicht gefragt ist. Von Deutsch mal abgesehen.

Hinsichtlich des Studiums gibt es nun einige Veränderungen zu den Bedingungen, unter denen ein Großteil der Lehrer und Referendare, die sich hier tummeln, studiert hat. Die Lehrerausbildung wird neuerdings in gestuften Studiengängen praktiziert. Generell sieht das wie folgt aus: Bachelor-Studium mit anschließender Prüfung -> B.A.-Abschluss. Danach Aufbau mittels Master-Studium und anschließender Prüfung -> M.A.-Abschluss.
Wie die Studiengänge in den einzelnen Unis aufgebaut sind, kann ich nicht sagen. Aber im Allgemeinen konzentriert sich das B.A.-Studium auf die Fachwissenschaften, das M.A.-Studium auf die Erziehungswissenschaften und ihre Sub. bzw. Bezugswissenschaften.

Am besten, du schaust dir von einigen Unis die Studiengangsbeschreibungen im Netz mal an. Dann suchst du dir drei aus und schaust vor Ort. Dort kannst du auch konkrete Fragen stellen an Profs, Dozent und Studenten. Der Fachschaftsrat ist immer eine gute Adresse!

Na denn, viel Erfolg und ein gutes Händchen bei der Qual der Wahl!


Für eine Antwort...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wencke_g Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.01.2006 18:47:44

... wäre es wichtig zu wissen, in welchem Bundesland zu wohnst bzw. du studieren willst. Ich komme selbst aus Schleswig-Holstein und habe dort studiert, mache mein Referendariat jetzt aber in Hessen. Daher weiß ich, wie unterschiedlich viele Dinge gehandhabt werden.

Damit du Antworten bekommst, die dich bei deinen Überlegungen weiterbringen solltest du daher verraten aus welchem Bundesland zu kommst.


DANKE!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miri007 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2006 10:04:54

danke euch allen!
aber mittlerweile bin ich wieder total am zweifeln! ich weiß nicht mehr was ich jetzt machen will... wenn ich lehramt studieren würde,dann eben echt diese fächerkombi!die hauptfächer sind nicht so mein ding! da würde es echt nicht funktionieren!

ich komme aus rheinland pfalz! aber ich hätte kein problem damit umzuziehen!würde ich mehr von dieser welt sehen


wennneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kataz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2006 14:42:51

dann schau erst mal, welche fächer dir spaß machen. welcher bedarf in 5/6 jahren besteht, wenn du also frühestens fertig bist, kann dir jetzt sowieso niemand genau sagen.

und ansonsten schließe ich mich den anderen an, schau dir das angebot einzelner unis an, da ist nämlich keine wie die andere, da ergibt sich dann einiges von selbst.

viel spaß beim grübeln wünscht
kataz


Wichtig ist auch, dass man nicht immerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunoschlonz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2006 16:53:15

genau vorhersagen kann, ob man Lehrer braucht oder nicht. Ich bin jetzt 30 Jahre alt und als ich das Abi gemacht habe, hieß es, dass man als Lehrer keine Chance habe. Habe es trotzdem durchgezogen. Im Studium war es ähnlich und auch im Ref war man nicht sicher, ob jeder eine Stelle bekommt, dennoch bin ich jetzt auf Lebenszeit verbeamtet und in RLP werden bald viele pensioniert. Sie haben deshalb auch noch weitere Studienseminare aufgemacht (z.B.Realschulseminar in Mainz), damit mehr Lehrer ausgebildet werden können.
Mit diesen Fächern hast du wahrscheinlich wenig Chancen, oder du musst zuerst viel fachfremd unterrichten. Und in RLP brauchst du eigentlich nur 2 Fächer zu studieren, Mangelfächer zur Zeit scheinen Englisch, Mathe und Naturwissenschaften (aber kein Bio) zu sein. Wobei das auch von Schule zu Schule unterschiedlich ist.


Wende dich an Fachstudienberaterneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gaenselilie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.01.2006 10:07:22

Such dir ein oder zwei Unis, die dir gefallen würden und frag die verantwortlichen Fachstudienberater. Die können dir nicht nur mit den Fächerkombinationen helfen, sondern wissen auch noch über Details zum Studium Bescheid. (Bei uns wird jetzt zum Beispiel modularisiert, das heißt Lehramt nur noch als BA/MA-Studiengang.) Außerdem können sie dir vielleicht ein Praktikum an verschiedenen Schulformen vermitteln, was die Qual der Wahl vereinfacht und manchmal zu ganz überraschenden Erkenntnissn führen kann!
Aus eigener Erfahrung kann ich dir nur noch einen Tipp geben: lieber ein bisschen länger drüber nachdenken als ganz schnell falsch entscheiden...
Viel Glück und Spaß dabei!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs