transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 397 Mitglieder online 05.12.2016 22:10:27
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Thema Verdauung, Experimente für den Magen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Thema Verdauung, Experimente für den Magen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reikiratte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2006 01:13:19

Hallo,

ich brüte gerade über meine Einheit Verdauung (8. Klasse Förderschule, Schwerpunkt Lernen).
Die Schüler sind sehr experimentierfreudig und ich versuche für jeden Verdauungsabschnitt einen Versuch anzubieten. Gibt es ein einfaches Experiment für den Magen? Ein erschwerendes Problem ist, dass im Chemie/Biosaal fast nichts vorhanden ist und ich Gefäße und anderes Material selbst besorgen bzw. von zu Hause mitbringen muss. Hat da jemand eine schöne Idee für mich??? Ist dringend!

Liebe Grüße
Mel


Einfach...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wencke_g Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2006 06:24:56

... wäre es, Salzsäure zu nehmen (verdünnte reicht völlig) und diese auf verschiedene Lebensmittel einwirken zu lassen, um zu sehen was passiert. Effektiv ist das vor allem bei (Hühner-) Eiweiß, denn das gerinnt gut.

Salzsäure gibt es im jedem Baumarkt zu kaufen, als Gefäße kannst du jedes Glas nehmen.

Allerdings weiß ich nicht, inwieweit du in der KLasse auf die Bedeutung der Salzsäure bei der Verdauung eingegangen bist?!?


wir habenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kataz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2006 08:35:17

damals im bio-lk einen künstlichen magen selber gebaut. (wenn ich jetzt nur genau wüsste...)

auf jeden fall war cola im spiel, ein bisschen fleisch und pepsin, salzsäure vielleicht auch, bin mir nicht mehr sicher.

vielleicht kannst du dir aus den infos ja etwas zusammenbasteln

ganz viel spaß beim experimentieren...

(und und schau auch mal auf waschmittelverpackungen nach, da sind oft verdauungsenzyme aufgeführt, da kannst du evtl. auch was draus machen)


Danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reikiratte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2006 21:38:07

Hallo,

danke an die schnellen Schreiberlinge.

An den Cola-Versuch hatte ich auch gedacht und ausprobiert. Aber mein Stück Fleisch, dass ca. 12 Stunden in einer Pepsi-light hing, sah zwar dunkler aber nicht aufgelöster aus

Ansonsten war ich in der Apotheke und habe Salzsäure und Pepsin-Pulver bestellt.
Muß man nicht auch für das Pepsin "Magentemperatur" herstellen (Wssserbad? 37°?) oder geht das auch so? Wenn nicht, würde das die Durchführung nämlich erheblich erleichtern.

Liebe Grüße
Mel


kaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kataz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2006 08:29:19

tut mir leid, ich hab keine ahnung, bei welchen temperaturen das funzt, einfach mal ausprobieren.

gruß

kataz


Temperaturneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fuxl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2006 15:38:39 geändert: 02.02.2006 15:39:51

Ich hab jetzt zwar nicht wirklich praktische Erfahrung mit Pepsin, aber theoretisch sollte es bei Raumtemperatur auch funktionieren, halt langsamer als bei 37°C.
(Faustregel: 10°C Erwärmung -> Verdopplung der Reaktionsgeschwindigkeit)
Wenns Du es erwärmen willst dann auf jeden Fall vorsichtig im Wasserbad, denn viel mehr als 40°C mag das Pepsin wahrscheinlich nicht.

Probieren geht über studieren...


Testen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reikiratte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.02.2006 00:20:49

okay, ich muss eh am Montag die Lösungen ansetzen. Dann kann ich ja mit der Uhr ein paar Varianten durchprobieren (kaltes Wasser, lauwarm und ca. 35-37°). Ich werde euch dann sagen, was dabei herausgekomen ist.

Liebe Grüße
Mel


Ergebnisse...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reikiratte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2006 00:33:27

Hallo,

also... mit kaltem Wasser tut sich fast nichts. Ich habe versucht, den Aufbau etwas zu vereinfachen, indem ich statt Thermometer und Bunsenbrenner einfach mit einem Wasserkocher Wasser heiß gemacht habe. Das wurde dann auf die Bechergläser der Gruppen verteilt, als es knapp 40° hatte (ich musste also Temperatur messen, nicht die Schüler ).
Zwischendurc ist es notwendig, die Wasserbäder nochmal mit warmen Wasser aufzufüllen, da das Wasser in den Bechergläsern schnell abkühlt.

Ich hatte noch den Fehler gemacht, dass die Eiweißstückchen zu groß waren. Also unbedingt darauf achten, dass es wirklich eher zu klein als zu groß ist.

Sichherheitshalber am Vortag einen Versuch ansetzen bzw. einen Tag den Versuch mit Schülern ansetzen und den Tag danach anschauen und auswerten.

So, soviel zu meinen Praxiserfahrungen mit dem Versuch.

Liebe Grüße
Mel


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs