transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 175 Mitglieder online 06.12.2016 07:18:42
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Klassifizierung bayerischer Grundschüler in A,B,C,D Schüler jetzt auch bald an Hauptschulen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Klassifizierung bayerischer Grundschüler in A,B,C,D Schüler jetzt auch bald an Hauptschulen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: malut Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.02.2006 20:32:57

Ich kann es kaum fassen die Verhaltens - Klassifizierung von Schülern in A, B, C, und D soll nun eventuell an Hauptschulen eingeführt werden? Wo bleibt, da die Entrüstung, müssen wir uns alles mögliche von oben gefallen lassen? Schon frühester Kindheit werden die Kinder in eine bestimmte Verhaltensschublade gesteckt, aus der sie kaum herauskommen. Ist es nicht viel besser"positives Verhalten" konkret, auch in Ansätzen und im
Einzelfall zu verstärken und "schlechtes Verhalten" dosiert und konkret anzusprechen? Warum wird so wenig auf die Fachleute an der Basis gehört? Die Menschen, die solchen Blödsinn entwickeln und verfügen sind oft schon über viele Jahre (Jahrzehnte) von der Schulwirklichkeit weg-
Wir Lehrer müssen uns zusammentun um im Sinne unserer Schüler, die Bildung so zu verbessern, dass sie an den Kindern ausgerichtet ist, so dass sie die Grundlagen zur Lebenswältigung erlernen können.


Nachfrageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.02.2006 20:55:41

Malut, ist das nur ein Gerücht oder gibt es schon konkrete Anhaltspunkte dafür?

Grüße: ysnp


Gerüchtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.02.2006 22:52:34 geändert: 15.02.2006 17:31:43

Ich habe heute folgendes Geücht gehört: Dies seien angeblich die letzten Zwischenzeugnisse, die es in Bayrn (GS?) geben soll. In Zukunft soll an die Stelle der Zwischezeugnisse ein verbindliches Elterngespräch treten.
Hat davon schon mal jemand etwas gehört?

Ich glaub's erst, wenn ich's schwarz auf weiß sehe.
streberin


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silkeog Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.02.2006 23:10:05

glückwunsch, das letzte gerücht das streberin aufgeschnappt hat
scheint mir eine (seltsamerweise) fortschrittliche neuerung!

wir praktizieren das schon und ich kanns nur befürworten.
(halbjahreszeugnis vs. verpflichtendes elterngespräch)
silkeog

("seltsamerweise", weil es ja heutzutage nicht mehr allzu normal
ist, eine fortschrittliche neuerung im schulwesen zu erfahren)


Nur Gerücht?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2006 14:16:56

Woher stammt diese Information? Bisher ist mir nichts bekannt. Ich habe nur gelesen das die GS-Zeugnisse bis 2008 so bleiben sollen, um dann das Ganze noch einmal einer Überprüfung zuzuführen.
Solltest du mehr wissen - bitte eine Quellenangabe!
elefant1


Klassifizierung bayerischer Grundschüler in A,B,C,D Schüler jetzt auch bald an Hauptschulen? Anhaltspunkteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: malut Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2006 20:08:39

Der Bayerische Lehrer- und Lehrererinnen Verband sammelt bei uns bereits Unterschriften gegen das neue Zeugnisformular wie in der Grundschule, liegt der Verdacht nahe, dass damit dann auch die Klassifizierung kommt.


klassifizierungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vectra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2006 21:47:44

vielleicht kommt dann noch hinzu, wer welche klassiefizierungstypen auf grund seiner lehrerklassifizierung unterrichten darf/muss.

A für D oder D für D oder klassifizierende lehrerausbildung für typ D oder A - je nach abschlussnote - oder sind es gar ganz andere ausbildungsschwerpunkte für die klassifizierungsschwerpunkte A bis D?

mit unterschiedlicher bezahlung selbstverständlich. an hand der klassifizierungstypen gibt es von A1 - A34 bis hin zu D1 - D34, abhängig von der anzahl der im klassenzimmer zu unterrichtenden eingruppierungstypen. da sind also wechselnde entlohnungstypen denkbar - vielleicht nennen sie es dann variable entlohnungsleistungen.



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs