transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 11 Mitglieder online 10.12.2016 06:27:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Vertretungsstunden im Referendariat"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
bis zu...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: danira Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.11.2006 19:55:09

3 Vertretungsstunden im Monat sind rechtens her ohne Bezahlung zu leisten. Sind es mehr als 3, dann würde man die z.B. 4 mehr gehaltenen Stunden alle bezahlt bekommen. Aber wie meine Kollegen vor mir gesagt haben, sieh es als Chance mal dein Ding zu machen und du kannst ja einfach mal Sachen ausprobieren... Und es müssen ja auch die anderen Kollegen ran und nicht nur du, oder?
kommt halt auch nicht so gut sich zu beschweren --> Rektorengutachten!!! Also Augen zu und durch, wünsch dir gute Nerven und Durchhaltevermögen :) Grüße, Danira


Chaos?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ela_79 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2006 13:30:38

Hallo!
Ich brauche mal einen guten Rat:
Zur Zeit bin ich (noch) Studentin für Bio und Chemie und arbeite als Unterrichtsgarantie-Plus-Kraft in einer Gesamtschule in Hessen.
Eigentlich ist der Vertretungsunterricht OK, nur teilweise gibt es 5. Klassen, die ganz extrem versuchen, ihre Grenzen auszutesten, durch die Klasse rennen etc. Da ich noch keine "fertige" Lehrerin bin, scheint es einige zu geben, die mich nicht als Autoritätsperson akzeptieren. Obwohl ich überhaupt nicht schüchern oder unscheinbar vor der Klasse stehe.
das Problem ist, das man jede Woche in eine andere Klasse gesteckt wird, so dass ich für die Schüler fremd bin und ich die Klasse auch gar nicht kenne.
Hat jemand einen Tip für mich?


@ela 79neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sfstoeckchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.12.2006 00:19:00

einen guten Tip habe ich nicht, aber zum Trost schau doch mal ins Forum "Unterrichtsgarantie Plus" rein, und du wirst sehen: du bist nicht allein! Manche Probleme stecken wohl einfach im System.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs