transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 410 Mitglieder online 04.12.2016 21:46:25
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie siehts eigentlich mit meinen Urheberrechten aus?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Wie siehts eigentlich mit meinen Urheberrechten aus?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frank11nr Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.02.2006 15:52:16 geändert: 28.02.2006 15:57:19

Hi,
nachdem hier ja viel getan wird, um die Urheberrechte anderer zu schützen, was ich auch sehr begrüße (wer will schon Post von einem durchtriebenen Anwalt bekommen) habe ich mich gefragt wie ich eigentlich sicherstellen kann, dass niemand meine Materialien nimmt und als seine eigenen ausgibt? Wenn sie für den Unterricht benutzt werden ist mir das relativ egal aber es wäre durchaus denkbar, dass ein Teil der Materialien irgendwann in einem Buch auftaucht als angebliche Schöpfung des Autors.
Reicht es, ein einfaches "erstellt von frank11nr am..." oder dieses c im Kreis darunterzusetzen? Oder müsste man, um "Ideenklau" zu vermeiden seine "Werke" tatsächlich irgendwo offiziell eintragen lassen?
Bevor das jetzt jemand in den falschen Hals kriegt, ich habe weder hier noch sonstwo schlechte Erfahrungen gemacht und halte meine Materialien auch nicht für so grandios, dass sie reihenweise gestohlen werden könnten, es interessiert mich einfach nur

Grüße,

Frank

EDIT: Habe einige Formulierungen geändert... Mann hab ich nen üblen Ausdruck heute ;)


eigentlich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nieha Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.02.2006 15:54:22

tatsächlich eine durchaus interessante Frage...


Wirklich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.02.2006 16:10:36

interessant. Ich spinne das mal so weiter: Was nützt dein Name auf deinen Werken? Ob mit Kreis oder ohne Kreis, ist doch überhaupt kein Problem es loszuwerden!
Grüssle


..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frank11nr Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.02.2006 16:15:20

das meine ich ja...
soweit ich weiß (aber ich weiß nicht allzu viel )
setzen viele unter Ihre Aufsätze, Materialien o.ä. das c im Kringel drunter, weil sie dann eine rechtliche Handhabe hätten. Wie man dann allerdings nachweist, dass man das tatsächlich als erster da hingesetzt hat und nicht der, der neben das c im Kringel seinen eigenen Namen schreibt, hab ich auch nie verstanden.

Grüße,

Frank


linksneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galadriel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.02.2006 16:32:54

sieh mal unter
www.lehrer-online.de
www.datenschutz.de
nach. da steht einiges zu dem thema


@frank11nrneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binimaja Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.02.2006 19:21:55

eine Möglichkeit des Nachweises deiner Urheberschaft: Vor dem Upload deiner Materialien druckst du sie aus und schickst sie per Post an dich - das Datum des Poststempels belegt dann zumindest den Termin deiner Urheberschaft, wer also dein Dokument "klaut", kann zumindest keinen früheren Termin nachweisen. Diese Variante stammt nicht von mir - ich habe keine "Urheberrechte".
binimaja


aberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nieha Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.03.2006 16:51:33

der poststempel ist doch höchstens auf dem umschlag und nicht auf dem Arbeitsblatt? Das kann doch nicht funktionieren, oder?
Ich hoffe einfach, dass wir uns hier vertrauen können... das wäre die einfachste Alternative!


Der Briefneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binimaja Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.03.2006 16:59:44

wird einfach ungeöffnet bis zum "Falle des Falles" aufbewahrt - Mann/Frau weiß ja, was drin ist.
binimaja


Hm...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wencke_g Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.03.2006 17:05:37

das Porto spare ich mir lieber.

Allerdings hoffe ich, dass ich mich nie ärgern muss, dass ich meine Idee nicht an einen Verlag verkauft habe, sondern jemand anderes dies getan hat


Bin mir nicht sicherneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.03.2006 17:55:53

aber ich denke, dass das Erstellungsdatum, deiner Datei auf dem Rechner auch einiges an Auskunft gibt. Wenn du ein Material am 27. 1. 1980(oder so ähnlich) verfasst hast, dann speicherst du es auf Sicherungs CD und dann müsste es doch erkennbar sein? oder?

Das mit dem Klau und dem Vertrauen ist so eine Sache! Habe selbst schon erlebt, dass ein Professor auf der Päd.ak Übungsmaterial für den Probeunterricht von mir, als das seinige ausgegeben hat. Die saloppe Rechtfertigung: Es war seine Klasse, seine Stunde und ich habe nur daran teilgenommen. Toll was!

Wie auch immer, ich glaube es ist ein heikles Thema und doch recht undurchsichtig für den Laien.
lg ines

PS: Falls mal was von einem 4T Material in einem Buch auftaucht, könnte man dem Verlag schreiben, dass sich diese Sachen im Internet finden, dann wirds eh`kompliziert - für den Verlag und den vermeintlichen Autor!! Denn hier gibt es ein EINSTELLUNGSDATUM, einen Nick, einen Anwender, eine urheberrechtliche Freigabe, etc.....



 Seite: 1 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs