transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 44 Mitglieder online 10.12.2016 08:05:07
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Feststellung Förderbedarf wegen Körperbehinderung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Feststellung Förderbedarf wegen Körperbehinderungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tinchen747 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.03.2006 22:35:41

Hallöchen Ihr Lieben.
Derzeit habe ich als Klassenlehrerin einen Schüler, der größte Schwierigkeiten in der Grobmotorik hat. Dies führt dazu, dass er im Sportunterricht meiner Meinung nach bei einigen Pflichtübungen gefährdet ist, da er die Übungen motorisch nicht nachvollziehen und umsetzen kann. Auch in anderen Fächern führt dies zu Problemen, z.B. HTW, BK. Ein Blatt kann er nicht auf die Hälfte falten, hat Schwierigkeiten Knoten zu machen...
Seine kognitiven Leistungen sind bisher in Ordnung.
Meine Frage ist nun, ob mir jemand sagen kann, wie hier die Verfahren zur Feststellung des Förderbedarfs funktionieren. Dabei soll betont sein, dass ich den Schüler an der HS behalten will, aber möglichst erreichen möchte, dass Sport, BK, HTW bei ihm anders gewertet werden kann. Er soll also nicht auf die Förderschule.
Also, wer weiß, wie der Ablauf ist, den bitte ich dringend um Hilfe.

Liebe Grüße Tinchen


ein paar tippsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: orangecat Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.03.2006 18:07:37

Was mir einfällt:
1) Sprich mit der Schulleitung, ob nicht die Möglichkeit der differenzierten Leistungsbewertung so machbar ist ohne Gutachten. Es muss doch pädagogische Freiräume geben.
2) Gibt es Förderung durch Sonderpädagogen an eurer Schule? Kannst du dir Beratung in der Richtung irgendwo in deiner Nähe suchen?
3) Lass dir einen Termin bei der Schulaufsicht geben (Referat für Förderschulen) und lass dich hier beraten.
ich hoffe, das hilft dir weiter.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs