transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 24 Mitglieder online 08.12.2016 05:35:03
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lehrerraumprinzip"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Lehrerraumprinzipneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mali Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.03.2006 18:59:34

In der vergangenen Woche haben wir in einer Konferenz beschlossen, dass wir für ein halbes Jahr das Lehrerraumprinzip ausprobieren wollen.
Inzwischen kommen einigen von uns Zweifel, ob diese Entscheidung gut war und sich der Aufwand lohnt. Aber jetzt müssen wir dadurch.
Hat jemand Erfahrung damit und kann vielleicht Tipps geben, was zu beachten ist?
Gruß mali


Wasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.03.2006 19:01:26

ist das Lehrerraumprinzip?
Gehört das nicht ins forum kuriose wörter?
Fragt Chrisch


Dann will ich dich mal aufklären!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mali Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.03.2006 19:13:15

Lehrerraumprinzip bedeutet, die Klassen haben keinen eigenen Klassenraum mehr, sondern die Lehrer haben
(im Idealfall jeder) einen Raum, und die Klassen wandern in jeder Stunde.
Ich hoffe, das war deutlich.
Gruß mali


Was?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.03.2006 19:27:18

Was machen die Lehrer, die einen Klassenraum haben und zusätzlich für einen Fachraum verantwortlich zeichnen?
Vom Prinzip her halte ich es für eine gute Idee, die Schüler wandern zu lassen und nicht den Lehrer.
Wer hat denn schon Erfahrungen damit sammeln können?


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.03.2006 19:28:38

ergibt sich für mich die frage: wo sind die schüler in den pausen bei euch?


wahrscheinlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binimaja Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.03.2006 19:46:26

auf den Fluren unterwegs - ich habe ohnehin einen Fachraum und die Schüler kommen zu mir. Ab der 7. Klasse sind unsere Schüler auch am Wandern in die jeweiligen Fachräume - das ersetzt bei ungünstigem Stundenplan schon mal locker eine Sportstunde (treppauf, treppab, Flur bis nach hinten, zwischendrin noch zum Schließfach). Da unsere Schüler das nicht anders kennen, nehmen sie es (meist) klaglos hin - und bleiben in Bewegung
binimaja


in anderen Ländernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.03.2006 19:47:51

ist das nichts Außergewöhnliches.
Die Vorteile liegen doch auf der Hand, zumindest für Sek I aufwärts. Ich hätte immer jede Menge Material zur Hand, alle Klassenarbeitshefte wären in dem Raum, ich müsste nicht mehr den Packesel spielen. In meinen häuslichen Arbeitszimmer wäre wieder ein Durchkommen.

Ich wäre noch flexibler in meiner Unterrichtsgestaltung, könnte den Raum dem Fach entsprechend dekorieren und einrichten.
Ich könnte Gruppentische machen, ohne die Klassenlehrerin zu fragen, die das vielleicht ganz blöd findet.

Die Schüler wüssten immer, wo sie mich finden können, ich müsste bei jedem Gespräch nicht erst einen freien Raum suchen.
Ich könnte mich auch in den Freistunden einmal zurückziehen, um durchzuatmen oder in Ruhe zu korrigieren.

Was ich allerdings wichtig finde, ist, dass auch die Schüler/innen Rückzugsmöglichkeiten haben, wenn der eigene Klasenraum nicht mehr zur Verfügung steht.


Ich weiß von KollegInnen aus der Sek I,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.03.2006 19:59:32

dass sie gute Erfahrungen mit dem Lehrerraumprinzip gemacht haben. Wie rhauda schon gesagt hat, fällt das lästige Geschleppe von Material weg, die Tische stehen so, wie DU sie haben willst, der Raum ist fachbezogen gestaltet. Was nicht zu unterschätzen ist, denn, so erzählen die KollegInnen, wird der Raum und das Material seit der Umstellung von den SchülerInnen wesentlich pfleglicher behandelt als vorher. Vielleicht liegt es daran, dass die SchülerInnen nun GAST bei den LehrerInnen sind und nicht umgekehrt. Psychologisch interessant, denn wer schädigt schon seinen GASTGEBER?


@rhaudaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.03.2006 20:17:04 geändert: 24.03.2006 20:17:53

Ich könnte mich auch in den Freistunden einmal zurückziehen, um durchzuatmen oder in Ruhe zu korrigieren

ich könnt mir das bei uns nicht vorstellen, wir sind mehr lehrer als klassen, selbst wenn die fachräume dazukommen........
wer kriegt dann keinen raum? wo unterrichtet der dann?

und: wie is das nun mit "meinem" physik = chemiesaal, wenns mehrere lehrer gibt , die das unterrichten? darf dann nur einer rein?

(nicht, dass ihr glaubt, ich wär dagegen, das gefiele mir , besonders wegen der tische und gestaltung und so, sehr gut, ich will nur die machbarkeit ausloten)


In der Oberstufe...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sommerlaune Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.03.2006 20:31:47

... gab es das Prinzip bei uns auch (als ich selber noch Schüler war). Da mussten die Schüler für einen bestimmten Kurs in einen bestimmten Raum gehen (allerdings gehörte der nicht einem bestimmten Lehrer). War eigentlich ganz ok. Ich stelle mir nur vor, wie dieses Prinzip für die "Kleinen" wäre. Ich lasse im Unterricht häufig Plakate, Lernposter etc erstellen, die dann "zur Deko" aufgehängt werden. Außerdem wird der Raum natürlich so ausgestattet, dass die Klasse gut arbeiten kann - z.B. ist das Freiarbeitsregal voll mit Materialien, die auf diese spezielle Klasse abgestimmt sind. Ich stelle es mir schwierig vor, wenn vor jeder Stunde schnell wieder komplett "umgeräumt" werden muss... Ist auf Dauer möglicherweise anstrengender, als das Material vom Lehrerzimmer zum Klassenraum zu tragen..
War jetzt aber nur ein Gedankenspiel, habe selber keine Erfahrung damit.

Gruß, Sommerlaune


 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs