transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 6 Mitglieder online 08.12.2016 03:27:34
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Klausurkommentare verfassen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Klausurkommentare verfassenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2006 12:50:41

Hej,

ich sitze momentan an den Vorklausuren des diesjährigen Abijahrganges und frage mich mal wieder, ob es nicht irgendwo fertig formulierte Kommentare gibt....

Im Ref haben wir so etwas nicht gelernt - außer dem Satz "Schreiben Sie einen dialogischen Klausurkommentar".


Habt Ihr Ideen, wo es so etwas gibt?

Herzliche Grüße
meike



Zwei Wegeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2006 10:16:01

Hallo, meike!
Ich weiß leider nur zwei Wege, um an solche Vorlagen zu kommen:
a) viele nette Kollegen bitten, dir ihre Bemerkungen zu zeigen und die Wendungen, die dir gefallen, herausschreiben
b) (und dies wird dir noch weniger gefallen) selber viele Kommentare schreiben; mit der Zeit entwickelst du für ähnliche Phänomene gleiche oder sehr ähnliche Formulierungen, die, wie etwa bei mir nach 20 Jahren Berufstätigkeit, teilweise in Formeln erstarren, wenn man nicht aufpasst.
Ich weiß, das ist ein schwacher Trost.
Wie meint schon Schiller:
Von der Stirne heiß
rinnen muss der Schweiß...
Nicht verzweifeln!
Gruß,
oblong


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2006 13:32:37

Hej,

die Kollegen sind selbst meist ratlos.

Ich habe schon so viele Kommentare geschrieben(Praktikumsberichte, Gutachten, Klausuren...), dass ich selbst merke, wie sehr ich teilweise ins Floskelhafte abrutsche.

Ich habe gestern bei www.teachsam.de Bewertungskriterien der KMK gefunden, damit gehts auf jeden Fall einfacher.


Zweck der Kommentare?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ricca Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2006 11:18:32

Ist es Sinn und Zweck der Kommentare, dass der entsprechende Schüler daran erkennen kann, was er verbessern kann?
Ich schreibe meine Kommentare zweiteilig: im einen Teil, was mir gut gefallen hat (also die Stärken des Schülers) und im anderen Teil - freundlich formuliert - das, was noch verbesserungswürdig ist (und auch Anmerkungen, wie die Verbesserungen erreicht werden können).
Ist eine Heidenarbeit. Aber mit vorhandenen Versatzstücken eigentlich nicht zu machen,da sehr persönlich.
Natürlich gibt es Wendungen, die man immer wieder gebraucht und die einem früher oder später wie Floskeln vorkommen.

Ricca


Dialogische Kommentareneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2006 14:02:33

Ich habe im Referendariat gelernt, dialogische Kommentare zu schreiben (und ich mache das auch!).
Genau das ist eben die Heidenarbeit, da es für jeden Schüler persönlich geschrieben wird und sowohl gute Teile als auch verbesserungswürdige Teile beinhaltet.
Ich für mich habe aber herausgefunden, dass ich immer mal wieder Schwierigkeiten habe, zB sprachliche Unebenheiten verständlich zu kommentieren. Und dafür kann man doch ruhig Bausteine benutzen.
Mit der KMK-Liste geht es auf jeden Fall leichter, da ich dort einige Bausteine zur Sprache habe, die ich verwenden kann. Die einzelne Lösung der SuS muss meiner Meinung nach sowieso individuell kommentiert werden.



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs