transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 171 Mitglieder online 08.12.2016 23:16:25
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kollegiale Beratung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Kollegiale Beratungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schascha Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.04.2006 11:11:01

An "meiner" Schule kommt immer wieder das Thema der kollegialen
Beratung auf - aber niemand will das Ganze in die Hand nehmen...
Nun möchte ich aufs neue Schuljahr diese Beratungsstunden initiieren.
Hat jemand Erfahrung mit der kollegialen Beratung gemacht und/oder
sogar schon einmal sowas initiiert?


Denkst du dabeineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marion Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.04.2006 12:24:22

an so eine Art von Intervision?


Auch Intervisionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schascha Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.04.2006 10:28:10

Ja, ich denke dabei auch an Intervision. Aber auch allgemeine
Themen sollten dabei behandelt werden können. Zum Beispiel:
Wie bereite ich mich auf ein (mir scheinendes) schwieriges
Elterngespräch vor?
Ich stelle mir die kollegiale Beratung in einer Art Gesprächsrunde
zu einem Thema oder auch zu einem Fallbeispiel vor.

Hast du Erfahrung darin, Marion?


Kollegiale Fallberatungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: igellady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.04.2006 11:10:58

habe ich vor einigen Jahren unter Leitung unseres Schulpsychologen erlebt. Das war eine ziemlich anstrengende Angelegenheit und nicht alle Kollegen wollten dabei offen mitarbeiten.

Grüße von der

Igellady


Ich habeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marion Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.04.2006 11:15:34

eine Fortbildung zum Thema Intervision gemacht und fand es sehr interessant. Ich denke es ist eine prima Sache um Beratungsgespräche zu machen. In unserer Schule haben wir es allerdings noch nicht ausprobiert.


Habe keine direkte Erfahrungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.04.2006 12:10:46

Doch ich weiß aus den "angeordneten" Seminaren, dass es tatsächlich schwer ist. Letzte Woche erst hatten wir einen Vortrag mit Arbeitsgruppe zum Thema Kommunikation. Schwerpunkt Elterngespräche.

Kurze Beobachtungsanalyse:
1.) Ein Teil sitzt und schläft, weil es ist ja Nachmittag.

2.) Ein anderer Teil trifft folgende Aussage: "Ich bin seit 20 Jahren in diesem Beruf, ich weiß wie man mit Eltern redet".

3.) "Bitte keine Psycholgie Spielchen. Kennenlernrunde etc."

4.) Dem letzten paar Kollegen, die an dem Thema interessiert waren vergeht beim Anblick der abwehrenden Haltung der anderen, jegliche Motivation.

Ich denke es ist schwierig alle unter einen Hut zu bekommen. Mit einer Gruppe aufgeschlossener Menschen geht es aber sicher und wirkt sehr positiv. Ich persönlich hätte so eine Beratungsgruppe/oder Selbsthilfegruppe/Supervision etc. gerne an meiner Schule.

Da das leider nicht der Fall ist wende ich mich hier an die Foren, wenn ich Rat brauche. Bis jetzt hat man mir immer geholfen, neue Ideen gezeigt oder einfache Wege der Handhabung aufgezeigt. Da fällt es mir dann besonders auf, wie gut so eine Beratung von Angesicht zu Angesicht wäre, mit Menschen die an der selben Schule sind wie ich und die Kinder und Eltern persönlich kennen.

Also viel Erfolg bei deinem Projekt lg ines


Intervention kann so oder so laufen....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.04.2006 12:25:58

ich selber habe nur Erfahrungen mit Interventionen innerhalb eines Kreises von Leuten, die NICHT aus einem Kollegium stammen. Das fand ich sehr fruchtbar.
Wenn in deinem Kollegium der Wunsch so groß ist, so ein Projekt anzukurbeln, ist es allemal einen Versuch wert. Ich weiß, dass die Konrektorin meiner alten Schule, die ausgebildete Supervisorin ist, gute Erfahrungen mit der Arbeit in Kollegien gesammelt hat. Sie arbeitet übrigens für einen Regierungsbezirk (als Moderatorin und Supervisorin)und kann auch darüber angefordert werden. Vielleicht geht das bei euch auch über die Schulaufsicht. Ich wünsche dir und euch jedenfalls gutes Gelingen. LG Clausine


Vor- und Nachteileneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leva Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.04.2006 13:06:08

Es hat Vor- und Nachteile in einer kollegiumsinternen Gruppe Probleme zu bearbeiten.

Vorteilhaft ist, dass man sich gegenseitig relativ gut kennt und auch über die Rahmenbedingungen an der Schule genau Bescheid weiß. Außerdem kann man auch gemeinsam im Alltag Strategien erproben und "trainieren".

Von Nachteil ist es, dass man sich innerhalb des Kollegiums manchmal unangenehm nah kommt. Gerade wenn es an´s Eingemachte geht, ist es oft leichter mit Kolleg(inn)en von anderen Schulen zu arbeiten. Außerdem bringen die auch den hilfreichen Blick von außen mit und stellen oftmals die richtigen Fragen.

Verordnete Intervision oder Supervision kann m.E. sowieso nicht klappen. Für die Arbeit muss man bereit sein, sich zu öffnen.

Wir haben verschiedene Möglichkeiten an der Schule ausprobiert. Inzwischen gibt es seit einigen Jahren eine Gruppe, die sich regelmäßig trifft. Es sind eine Handvoll Kolleginnen, die sich selbst organisiert haben. Dazu gehören inzwischen auch 3 Kolleginnen von einer Nachbarschule. Die Gruppe hat sich einen Supervisor engagiert, weil die Treffen mit professioneller Unterstützung einfach besser funktionieren.

Also hab Geduld. Es wird vielleicht eine Weile dauern, bis ihr die für euch richtige Form gefunden habt. Aber es lohnt sich!


Im Prinzip eine gute Sache , aber ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.04.2006 13:09:26

die Ausführung hat meiner Meinung nach mehrere Haken:

- Wer regt eine solche Hilfe an? (Wenn dies von "oben" gewünscht wird, dann kann man schon abwinken ...)
- Wer ist für eine solche Begleitung innerhalb der Schule geeignet und anerkannt? Wenn diese Begleitung extern angeboten wird, ergeben sich daraus Vor- und Nachteile, letztere z.B. in der Nachhaltigkeit.

Ich habe mit einigen Alterskollegen über eine solche Hilfsmöglichkeit für jüngere Kollegen nachgedacht, die große Probleme haben und diese auch eingestehen, unsere Hilfe auch erbeten haben. Doch deren Probleme reichen tief bis in die Persönlichkeit hinein, und da sehe ich auch meine Grenzen recht deutlich.

Herzliche Grüße,

oblong


Sag ich ja!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leva Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.04.2006 18:05:34

Genau! Profis sind gefragt. Am besten ausgebildete Supervisoren oder Coaches.

Interne kollegiale Fallberatung ist nur bei kleinen Probleme sinnvoll - ansonsten ist professionelle Unterstützung ratsam.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs