transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 468 Mitglieder online 04.12.2016 11:11:09
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Österreichisch für Anfänger"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 9 von 29 >    >>
Gehe zu Seite:
@dafyline + misteinineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.05.2006 22:49:06

Also als absoluter Schilcher Fan mische ich mich in Bierangelegenheiten nicht ein, doch bei einem eventuellen Treffen könnten wir das ja nachprüfen!

Die Idee zu diesem Forum entspringt ja eigentlich unserer Geschichte (zum Weiterschreiben) und dem Nominalisierungs Forum. Beim Schreiben in der Story ist mir aufgefallen, dass ich Schwierigkeiten mit den Ausdrücken bekomme und mir 10x überlege ob das unsere Nachbarn auch verstehen.

lg ines -die halten sicher ein Glas Schilcher!


@iinesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.05.2006 22:55:01

absolut nix gegen schilcher..

aber bitte.... (nein, diesmal nicht mein spruch....mit lösungen), sondern:

...mit verhackert auf einem steirischen bauernbrot (bitte von einem laib!) und das in der gegend von stainz.


einverstanden?

dafyline


@dafylineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: misteini Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.05.2006 10:17:07

ich lass dir ja eh deinen pfiff
zum durchkosten von mehreren sorten bier ist er ja auch recht nützlich (um ned noch dem 4 kriagl an fliaga zum kriagn )

wie weit sind eigentlich die vorbereitungen zu einem 4-teachers treff in österreich?

@iines: hier gibts leider kane smileys, de mit bier- und weinglas anstoßen. so musst dirs halt denken: *smileymitbierundweinglasanstoss*


Eine Frage an die österreichischen Lehrer(innen)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.05.2006 18:15:11

Ich hätte mal eine Nabelschau-Frage:
Welche abfälligen Bezeichnungen für Lehrer und Lehrerinnen gibt es denn in Österreich?
Vielleicht könnt ihr unseren Wortschatz auch in diesem Gebiet erweitern...

Oder gibt es nur neutrale Bezeichnungen aufgrund der langen Neutralität Österreichs?

Liebe Grüße,

oblong


@oblongneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.05.2006 18:20:23

hmmmmmmmmmmmmmmmmmm,

also, die "normale" form hab ich bisher außer herr/frau... nur gehört: der..../die....

ich kann mich nicht erinnern, dass wir als schulkinder andere bezeichnungen verwendet hätte und andere synonyme sind mir eigentlich nicht bekannt.

lg

dafyline


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.05.2006 18:26:38

...mir fällt spontan auch nix ein

(außer dass unsre "zuagroasten" schüler "lehrerin" ohne artikel zu mir sagen, liebe dafy..........)


@ feulneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.05.2006 18:31:35

Ich finde, feul, dass diese schlichte Anrede "Lehrerin" sowohl persönliche Nähe und ein indirektes Duzen ausdrückt, als auch Respekt vor der Funktion.
Wenn man bedenkt, dass unser lieber Ministerpräsident in Rheinland-Pfalz uns Lehrer und Lehrerinnen als "faule Säcke" tituliert hat, dann ist mir eine solche Anrede aus Schülermund doch lieber!

Herzlichst,
oblong


Ministerpräsident in Rheinland-Pf.?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.05.2006 18:35:34

Ich dachte immer, zu so was sei nur unser ehemaliger Ministerpräsident in Niedersachsen fähig?!?!
Eurer kann das auch??


@oblongneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.05.2006 18:49:44

geduzt wollen manche lehrer und -innen in der grundschule werden und finden es auch soo toll, wenn die lieben schüler dann einmal 14,15 sind und ihnen dann von aller weite - so quer über einen stadtplatzt entgegenbrüllen: "griass di, karin/roland/.. , wia gehts da denn?? eh, guat?"

naja, ich hab vernommen, dass es diesen damen und herren dann doch nicht mehr so toll vorgekommen sein soll.

ich persönlich bevorzuge die korrekte anrede "frau (+ familienname)". umgekehrt spreche ich ehemalige schüler mit "sie" an. nahezu immer wollen sie allerdings das vertraute du und den vornamen hören.

lg

dafyline


Der Ton macht die Musikneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.05.2006 20:02:40

@ dafyline

Wenn die Begrüßung so ausfällt, wie du sie wiedergibst, würde ich als Lehrer auch lieber die Straßenseite wechseln; als ich als Lehramtsstudent meinen "alten" Volksschullehrer traf und ihm etwas von mir erzählt habe und mich bei ihm bedankt habe, hat er mich einfach beim Vornamen und mit dem "Du" angesprochen und erwartet, dass ich ihn zurückduze, was ich bis heute gerne mache.
Es hängt gerade bei Mundart und Dialekt sehr genau davon ab, in welchem Tonfall und in welcher Situation die vertrauliche Anrede fällt.

"Ihr Hundsbuam, ihr miserablige" kann eine augenzwinkernde Hochachtung vor der Raffiniertheit von Schülernstreichen ebenso sein wie ein Fluch bei schlechter Laune.
Hochsprachlich klappt das nicht so gut!

Liebe Grüße,
oblong


<<    < Seite: 9 von 29 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs