transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 6 Mitglieder online 03.12.2016 01:50:57
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Länder führen Einheitsschultest ein"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Länder führen Einheitsschultest einneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2006 19:24:30

von Friederike v. Tiesenhausen, Berlin

Die Bundesländer werden ihre Schüler erstmals einem bundesweit einheitlichen Test unterziehen. Die 16 Schulminister haben sich auf einen regelmäßigen Wettbewerb nach dem Vorbild der internationalen Pisa-Studie der OECD grundsätzlich geeinigt.
Das bestätigte die Kultusministerkonferenz (KMK) entsprechende FTD-Informationen. Offiziell wollen sie das Projekt im Juni beschließen. Der standardisierte Aufgabenkatalog öffnet langfristig die Tür zu mehr Wettbewerb zwischen Schulen. Spätestens seit Deutschlands mittelmäßigem Abschneiden bei Pisa 2000 hatten Experten einheitliche Standards und Kontrollen wie im Pisa-Siegerland Finnland gefordert.
Bis jetzt hatten einige Bundesländer jedoch darauf bestanden, sich selbst nach zum Teil eigenen Regeln zu prüfen. Das hatte die Befürchtung genährt, die deutsche Bildungslandschaft würde nach der Föderalismusreform endgültig in Kleinstaaterei verfallen.

Stattdessen sollen die standardisierten Aufgaben den Bundesländern einen umfangreichen Vergleich erlauben: Anfangs wollen die Länder ihre Systeme über eine Rangliste miteinander messen. Langfristig gilt ein Vergleich der Schulen innerhalb eines Landes und über Landesgrenzen Hinaus als Ziel. Allerdings ist in vielen Ländern noch offen, wie mit den Ergebnissen umgegangen werden soll. Das schwarz-gelb regierte Nordrhein-Westfalen plant, Einzelergebnisse der Schulen öffentlich zu machen. Eltern sollen bei der Wahl der Schule besser informiert sein. Dagegen hat das sozialdemokratisch regierte Rheinland-Pfalz seinen Schulen zugesagt, die Einzelergebnisse nur für interne Zwecke zu verwenden.

Mit dem Test sollen die innerdeutschen Vergleiche detaillierter und umfangreicher werden als die Pisa-Aufgaben der OECD - an denen Deutschland aber weiter teilnehmen will. Diese beinhalten etwa keine Fremdsprachen wie Englisch. "Die ersten Testaufgaben sollen 2008 fertig sein", sagt Olaf Köller, Leiter des Instituts für Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) an der Berliner Humboldt-Universität. Das IQB entwickelt die Aufgaben auf Basis der neuen KMK-Bildungsstandards.

Die ersten Vergleiche von Schülern in der neunten und zehnten Klasse sollen 2009 erfolgen, die ersten Vergleiche von Grundschülern 2011. Organisiert werden die Tests vom Hamburger Ableger eines internationalen Bildungsforschungsinstitus, dem IEA Data Processing Center. "Man muss die Chance minimieren, dass die Länder Einfluss nehmen können", sagte Köller. Auch sollten nicht die Klassenlehrer die Tests korrigieren: "Da wird immer ein Bonus aufgeschlagen." Die Resultate wertet das IQB aus.

Am Freitag stellt die Kultusministerkonferenz ihren Plan in Berlin vor. "Die Länder haben sich bis jetzt über die Qualität ihrer Schulen in die Taschen gelogen. Mehr Transparenz ist der richtige Schritt", lobte am Donnerstag bereits der Deutsche Philologenverband, ein Zusammenschluss von Gymnasiallehrern. Verbandschef Heinz-Peter Meidinger dringt jedoch darauf, auch bei den Lehrern für die neuen Tests zu werben. "Die Politik ist sich einig, wir brauchen aber noch den Konsens vor Ort. Dazu muss man die Lehrer gewinnen. Das geschieht aber noch nicht in ausreichendem Maße."



woher...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2006 20:03:49 geändert: 14.05.2006 20:06:09

stammt das denn??

fragt sich miro ... hihihi und hat es gefunden:

http://www.ftd.de/politik/deutschland/72503.html... zum weiter-/tiefer- usw. lesen!


Die Wort vernehm ich wohl ,...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2006 20:15:46

... allein, mir fehlt der Glaube!
Vielen Dank, miro, für die Quelleninformation.
Und da liegt auch schon der Hase im Pfeffer:
Mit dem Test sollen die innerdeutschen Vergleiche detaillierter und umfangreicher werden als die Pisa-Aufgaben der OECD

Seit vielen Jahren werden alle Vergleichsmöglichkeiten der Ergebnisse zwischen den Bundesländern tunlichst vermieden, verschlüsselt oder in Bruchstücken angeboten, damit auch niemand merkt, wo Mogelpackungen sind.
Ich kann mir nur vorstellen, dass jetzt neue Worthülsen entwickelt werden und neue, verwirende Teilergebnisse gehandelt werden.
Denn sonst müsste man ja handeln...

Es grüßt euch
ein skeptischer oblong


die botschaft...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2006 20:24:13

hör ich wohl, allein mir fehlt der glaube. die quelle brauchen wir wohl nicht...

tja, will man hier äpfel mit birnen vergleichen und herausfinden, welches ergebnis der verzehr beider früchte beim gaule wohl hat!?

es wird untersucht, evaluiert, gemessen und befunden...

miro


......neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.05.2006 07:23:39

was hält man davon.. da dümpelt dieses forum in den tiefen herum!??!

miro


Könnte es sein, ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.05.2006 08:53:27

... dass schon einige Lehrer(innen) testmüde sind?
Oder wollen wir uns nur mit bereits laufenden Tests beschäftigen, die uns wieder einmal Heil und Segen in der Erziehungslandschaft versprechen?
Schwer zu sagen.
Bis jemand von euch eine Antwort formulieren möchte, amüsiere ich mich mit dem Lesen der Beiträge zum Lernbegleiter: Da hat man doch etwas Reales!

Liebe Grüße,
oblong


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs