transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 61 Mitglieder online 02.04.2020 07:57:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 • Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "alternierender Sommerferienbeginn"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
alternierender Sommerferienbeginnneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regenbogenapfel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2019 11:30:41

... eine Woche hätten die Ferien doch noch dauern dürfen. Nach unserem herrlichen Sommertreffen haben einige Bundesländer wieder mit dem Schulbetrieb begonnen ... so die Einleitung der letzten 4teachers Mail vom 19. August 2019. Das könntet ihr haben. Wir hier im Süden (BaWü) haben schon zu lange das Vergnügen, als letzte bei immer heißer werdenden Sommern Schulbetrieb, Prüfungen machen zu dürfen. Es wäre an der Zeit, den Ferienbeginn wieder zu rotieren. Das einstige Argument im Süden >>Landwirtschaft, Erntehelfer usw.<< zieht nicht mehr, da sich die Betriebsstrukturen erheblich geändert haben; ich komme selbst aus der Landwirtschaft. Fehlt da auch der politische Wille, eingefahrene Wege zu verlassen?



Hmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2019 16:25:57

ich verstehe, was du meinst, mir würde das kolossal stinken, immer ganz am Schluss zu liegen, aber laut web-Seite der KMK ist das Argument der späten Ferien in By und BaWü die Länge der Pfingstferien. Zwischen diesen 2 Wochen und den Sommerferien muss halt wieder ein ausreichend langer Zeitraum liegen. Man müsste halt die Pfingstferien abschaffen......... 



nun...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fruusch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2019 20:13:07

der tiefer liegende Grund hinter der deutschen Ferienpolitik ist die Tatsache, dass die deutsche Tourismusbranche es sehr gerne sieht, wenn möglichst lange immer irgendwer Ferien hat. Das fängt bei den Pfingstferien im Süden an (Mai) und hört dann bei den Sommerferien im Süden wieder auf (September). Die KMK nimmt diese Wünsche bei ihren Ferienplanungen sehr gerne auf und hält sich daran.

Wenn ihr also früher Ferien haben wollt, müsst ihr euch daran gewöhnen, auf die lieb gewonnenen Pfingstferien in den meisten Jahren zu verzichten. Bei uns in RLP haben wir neuerdings sog. Winterferien bekommen, die dann zu Fasching eingepflegt werden, wenn die Zeit zwischen Weihnachten und Ostern zu lang wird. Die Osterferien werden dann auf eine Woche gekürzt. Pfingstferien sind hier unbekannt.

Einen Vorteil haben eure festen Ferientermine allerdings: Euer Schuljahr ist immer genau gleich lang.



Ich binneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2019 20:21:51

auch froh, dass wir alternierende Ferienanfänge haben. So ist es z.B. gut, die langen Tage im Norden zu genießen. Dazu ist es günstig, noch im Juni dorthin zu fahren. Dagegen sind in Deutschland Ferien im Juli und August von Vorteil, weil im Durchschnitt dann das Wetter besser ist. Ende August, Anfang September sind wiederum Urlaubsreisen billiger.

 

Das mit den Pfingstferien ist ja eine komische Ausrede. Die kann man doch weglassen. Am Ende muss doch die Summe stimmen? 



Ach Jottchen,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.08.2019 00:46:16

immer wieder diese Diskussion, die zu nichts führt.
Solange die 'Südländer' auf ihren Pfingstferien bestehen, andere noch Skiferien, Faschingsferien oder was auch immer haben und nicht bereit sind, auch nur einen Deut davon abzuweichen, gibts keinen Sinn für eine Diskussion.

Ein gerechtes Rotieren wäre wirklich wünschenswert, ist aber Illusion. 



Nee klexel: das funktioniert.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.08.2019 07:22:33 geändert: 21.08.2019 07:23:04

Mit dem neuen Zauberwort „Erderhitzung“ kriegst du heute den größten  Blödsinn argumentativ „erschlagen“  



Ergänzung Ferientageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regenbogenapfel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.08.2019 09:01:01

Mir geht es nicht um das Festhalten bestimmter "Sonderferien", sondern nur um wirkliche Rotaton, Prinzip Reißverschluss - jeder kommt mal dran. Die Summe der Ferientage sind dann natürlich gerechterweise anzugleichen. Kulturelles Länderhickhack (weitere politische Baustelle) muß abgelegt werden.



Wenn die südlichen Bundesländer nunmal neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lehrer002 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.08.2019 10:44:13

mehr "kleine" Ferien in der ersten Jahreshälfte haben, dann müssen halt die Sommerferien nach hinten verschoben werden.

Sonst wäre ja bald kaum noch Unterricht nach Pfingsten in Bayern, wenn man sich die extrem frühen Termine von Brandenburg etc. dieses Jahr ansieht.

 

Und das fänden doch sicher die Schüler schade, sonst müssen sie sich doch tatsächlich anders beschäftigen. 



Und genau deswegenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.08.2019 14:32:39

sollte der allgemeinen Ausgewogenheit und Fairness wegen die kurzen Ferien abgeschafft werden.
Man wird nie eine vernünftige Regelung finden, wenn Leute aus der Reihe tanzen zu Lasten anderer.



macht dochneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.08.2019 17:55:12

"Es wäre an der Zeit, den Ferienbeginn wieder zu rotieren. "

Es rotieren doch alle, bis auf BY und BW.

Seit der Regelung, die bis 2018 galt, liegen die Ferien der nördlichen BL nun sogar zeitgleich mit BY und BW, sodass das Verschieben der Ferien einen größeren Bereich umfasst, quasi von Mitte Juni bis Anfang August. Das gab es früher nicht, da waren Ende Juli IMMER Ferien.

Wenn BY und BW auch rotieren, ändert sich für die anderen Ländern eigentlich nichts.

Eine Neuregelung wird vermutlich dieses oder nächstes Jahr festgelegt und dann ab 2024 gelten.

 

 



 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 





 
  Intern
4teachers Shop
4teachers Blogs
4teachers News
Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Lernspiele
  Social
facebook
twitter
Instagram
  Info
Impressum
Disclaimer
Datenschutz
AGBs