transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 97 Mitglieder online 09.08.2020 22:00:05
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 • Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Verlängerung "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
@ Palim neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.07.2020 19:09:41 geändert: 30.07.2020 19:25:41

Ich habe noch nie von einer freiwilligen Verlängerung in Bayern im Grundschulbereich gehört. Ich habe auch noch nie mitbekommen, dass jemand nochmals ein Jahr das Referat weitergemacht hat, wenn er bestanden hat, zumindest nicht im Grundschulbereich. Ob es jemand, der das erste Mal durchgefallen ist, es nochmals versucht hat, weiß ich nicht. Das kommt aber ganz selten vor, dass jemand nicht besteht.

 

Nachtrag: Habe gerade gesehen, dass die TE aus dem Gymnasium in Bayern kommt. Vielleicht ist es da anders.

 

@ Hesse

Bist du Seminarleiter? Wenn ich die Seminarleiter unserer Referendare so anschaue, gibt es solche und solche. Manche geben sich große Mühe, andere lasse die Referendare ziemlich rumwursteln, andere verlangen viel und sind nicht besonders empathisch, andere wiederum sind super, die haben einen guten Draht zu den Referendaren und die Absolventen lernen gute Dinge. Das ist ganz unterschiedlich, wie der Mensch halt so ist.

 

@waialaegirl

Zur Ausgangsfrage kann ich leider nichts beitragen. Mich wundert eher, dass man einfach so freiwillig verlängern kann. Für die Grundschule habe ich das noch nie gehört. Unter welchen Bedingungen bekommt man das als Angebot? Am Gymnasium sind die Einstellungschancen in Bayern in vielen Fächern so oder so nicht besonders rosig.



Verlängerungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.07.2020 22:04:14

In Nds kann man durchfallen und dann nach 1/2 Jahr erneut antreten, ggf. nach Schulwechsel, der ja vorher in der Regel noch nicht erfolgt ist. Das kam zu meiner Zeit schon vor und ist heute sicher auch noch so.

Es kann auch sein, dass man von den Seminarleitenden die Verlängerung angetragen bekommt, also gleich verlängert und auf die Prüfung verzichtet oder das, z.B. nach Schwangerschaft und Mutterschutz, individuelle Absprachen getroffen werden.

Und ja, es gibt auch immer noch den Fall, dass jemand das Ref abbricht, weil man es ihm/ihr nahelegt. Da kenne ich sowohl die Perspektive, dass es wirklich angeraten ist, weil die Prüfung nicht zu schaffen ist (z.B. unentschuldigte Fehlzeiten in Unterricht und Seminar, unerledigte Aufgaben, viele unerfüllte Anforderungen, bei Entwürfen keine Angabe von Literatur bzw. von Herkunft einzelner Materialien) oder dass die Anforderungen so unerfüllbar oder so intransparent sind und die Rückmeldungen anscheinend schlecht, dass der/die ReferendarIn selbst aufhört.

Außerdem kenne ich inzwischen auch einen Fall, in dem nach bestandenem Referendariat eine Einstellung erfolgte und dann die Probezeit von 3 Jahren verlängert wurde, weil die Bewährung nicht festgestellt wurde (nach mehreren Besuchen, Gesprächen samt Dezernentin, Beratung und Hilfe). Es kam dann zu einer Verlängerung dieser Probezeit, mit erneuten Besuchen, Beratungen, Hilfen, Gesprächen ...



@ ysnp Hei!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.07.2020 08:50:42 geändert: 31.07.2020 08:52:49

Wenn ich die Seminarleiter unserer Referendare so anschaue, gibt es solche und solche. Manche geben sich große Mühe, andere lasse die Referendare ziemlich rumwursteln, andere verlangen viel und sind nicht besonders empathisch, andere wiederum sind super, die haben einen guten Draht zu den Referendaren und die Absolventen lernen gute Dinge. Das ist ganz unterschiedlich, wie der Mensch halt so ist.

Was Du schreibst, ist genau das, was ich auch denke bzw. durch eigene Erfahrungen, Beobachtungen und Gespräche mit Referndaren weiß. Seminarleiter sind per se weder Top-Pädagogen noch potentielle Mobber. Man kann und darf sie nicht alle über einen Kamm scheren. Insofern snd wir uns völlig einig.  

Zu Deiner Frage: Nein, ich bin kein Seminarleiter. Ich bin Beratungslehrer und habe daher u.a. auch mit dem Phänomen Mobbing zu tun.

LG  

Hesse



@Osna neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: waialaegirl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.07.2020 11:37:04 geändert: 31.07.2020 12:03:27

Da hast Du vollkommen Recht...aber nachdem Hesse anscheinend nichts Besseres zu tun hat, als sehr "authentisch" zu sein, ist es einfach nur sehr amüsant. Übrigens ein liebes Dankeschön an Hesse, stimmt- ich habe mich wie Du auch wohl "im Eifer des Gefechts" vertippt und dies wird hoffentlich nicht wieder als eine Unterstellung gesehen...dies wäre sehr schade. 

Ich verabschiede mich hiermit und wünsche Euch alles Liebe und Frieden- das Forum hat mir wirklich viel Freude bereitet.



Gesetz Bayernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.07.2020 14:54:50 geändert: 31.07.2020 14:57:12

Jetzt habe ich gefunden:

Am Gymnasium ist die Verlängerung unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt:

https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayZALG-25

An allen anderen Schularten ist das auch der Fall mit kleinen Varianten. Kein  Wunder ist mir das noch nicht begegnet, das sind wirklich Ausnahmen.

Aus diesem Grund verstehe ich die Anfrage der Threaderöffnerin überhaupt nicht. Verlängerung gibt es nur im längeren Krankheitsfall und das muss genehmigt werden.

Ehrlich gesagt, überlege ich mir, nach diesen Infos und wie sich die TE in diesem Forum verhalten hat und sich inzwischen abgemeldet hat, ob das Ganze ein Fake war.



Freiwilliges Verlängern...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mordent Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.07.2020 16:48:25

... war mir auch neu, aber ich bin im Ref. auf einen gestoßen, der im Jahr vor mir verlängert wurde, und an meiner aktuellen Dienststelle haben vier von sechs Reffis eine Verlängerung aufgebrummt bekommen. Auch da war es in meinen Augen reine Schikane.



@ ysnpneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.08.2020 18:15:09

Das zeigt, so oder so scheint sie eine ziemlich traurige Figur zu sein, wenn ich mir ihr unsouveränes Auftreten anschaue. Und wenn das ein Fake war: Naja, schlaflose Nächte bereitet uns sowas nun wirklich nicht...  

LG  

Hesse



<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 





 
  Intern
4teachers Shop
4teachers Blogs
4teachers News
Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Lernspiele
  Social
facebook
twitter
Instagram
  Info
Impressum
Disclaimer
Datenschutz
AGBs