transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 127 Mitglieder online 26.02.2021 19:22:22
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 • Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt's?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schnauze voll von..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
lupi, die Krux anneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2021 17:45:09

der ganzen Situation ist ja, dass zuerst der Lockdown kam und danach die Aufgabe, sich damit nun auseinanderzusetzen. Hätten wir die Zeit gehabt, den Kindern das "Lernen lernen" beizubringen sowie den Umgang mit Tablets und das Arbeiten mit Moodle-Plattformen, dann säßen wir alle jetzt ganz anders da. So hatten wir plötzlich all diese neuen Dinge aus der Ferne zu vermitteln, was mittelgut bis schlecht funktioniert bzw. nur mit enormem Engagement der Eltern, die halt in dem Moment dicht an den Kindern waren und sind. Auch wir Lehrkräfte würden es durchaus bevorzugen, das zu tun, was Lehrer tun, damit die Eltern weiterhin das tun können, was Eltern tun sollen.

Vielleicht ist es aber auch so, dass wir uns mit dem Gedanken anfreunden sollten, dass viele Kinder bestimmte Themen und Buchseiten in diesem Jahr NICHT bearbeitet haben werden. Stattdessen werden die heutigen Schülerschaften andere und mindestens ebenso wichtige Dinge lernen, das führte ich weiter oben bereits aus. Die für mich wichtigste Disziplin ist hierbei die Erweiterung der Frustrationstoleranz, davon mangelt es nämlich überall und nichts ist aus meiner Sicht so wichtig wie das Aushaltenkönnen, dass irgendwas gerade nicht so läuft, wie es mir genehm wäre.

Vielleicht sollten wir uns auch damit befassen, dass die Welt, auch die schulische, nie mehr sein wird wie vor Corona. Es muss ja nicht schlechter werden, es wird aber anders sein. Und ich glaube, dass in allen Epochen der Geschichte sich die Umbruchphasen immer seltsam angefühlt haben, weil Gewohntes aufbricht und viel Unsicherheit herrscht.

Ruhe bewahren, zuversichtlich sein und geduldig bleiben 



Klar!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2021 10:21:40

Mein Reden... 



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kathrin74 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2021 10:52:01

Hier ist eigentlich ein Meckerforum    deswegen auch im entsprechenden Unterforum eröffnet.

Bei uns an der Schule läuft es mit den sus ganz gut. Alles wurde im ersten Lockdown von Freitag auf Montag aus dem Boden gestampft und es wurde das komplette Schuljahr mit der Plattform gearbeitet.

 

 

Die Zahlen explodieren hier im Ort wieder. Karneval sei Dank. Es ist interessant, wie sich das auf die Wiedereröffnung auswirkt. Frau Gebauer hat bestimmt wieder tolle Konzepte dazu, die von Freitag Nachmittag auf Montag morgen umgesetzt werden müssen.

 

Zum Glück ist die nächste Woche warm und mein Unterrichtsraum liegt auf der Südseite. Vielleicht haben wir dann sogar knapp 20°C im Raum.



@ janne60neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2021 16:55:36

Dein "Metzgerbeispiel" - einfach klasse!    

LG  

Hesse



@janne60neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2021 18:26:20

Bei so netten Mitmenschen frage ich dann einfach auch:

"Wenn Lehrersein mit so viel Freizeit, Nichtstun und Geld verbunden ist, warum sind SIE nicht Leheer geworden???"



Tja: Augen auf bei der Berufswahl!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2021 21:08:53

Was unsere Minister und ihre nachgeordneten Stellen bei ihren wiederholt vergeblichen Öffnungsorgien immer vergessen:

"Erst impfen, dann öffnen!

Ist das wirklich so schwer zu kapieren?



Öffnungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2021 09:17:16

"Nicht impfen und dann öffnen!"

Der Unterschied zu @lupi ist, er mein Schulen, ich Gräber.



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kathrin74 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2021 10:37:57

immerhin haben wir heute 70 (!) FFP2 Masken bis zu den Osterferien bekommen. Es wird uns dringend empfohlen (Vorschreiben können sie es ja nicht), die FFP2 Masken zu tragen, damit wir nicht wegen der möglichen Quarantäne ausfallen.

 

 

was nützt das Impfen, wenn von 30 Personen eine geimpft ist? Dann wird Covid immer noch in die Welt raus getragen. Zur Pandemiebekämpfung reicht es nicht.

 

 

Heute waren die 10er wieder in der Schule (die Hälfte), aber mit Abstand auf dem Flur ist da immer noch nichts. Aber sie trugen die Masken alle ordentlich.



70??????neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fruusch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.02.2021 13:30:46 geändert: 23.02.2021 13:32:12

Wir haben ganze zwei(!) Stück FFP2 bekommen, mit der Auflage, sie nur in Notfällen (Mund-zu-Mund-Beatmung oder so) zu tragen. Im normalen Unterricht wären sie ja nicht nötig. Eigenschutz für Lehrer, wo kämen wir denn da hin...

 

Aber die Maskenpflicht vernichtet ja Arbeitsplätze... bei den Bestattern und Krematorien.



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kathrin74 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.02.2021 16:07:53

ja, vorletzte Woche lagen erst mal 20Stück im Fach, für die Notbetreuung und gestern, als ich mich bei der Chefinn des Hauses (=Sekretärin) in die Anwesenheitsliste eingetragen habe, hat sie mir noch mal 50Stück in die Hand gedrückt (wie allen anderen Kollegen auch).

 



<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


 
  Intern
4teachers Shop
4teachers Blogs
4teachers News
Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Lernspiele
  Social
facebook
twitter
Instagram
  Info
Impressum
Disclaimer
Datenschutz
AGBs