transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 298 Mitglieder online 28.02.2021 14:14:55
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 • Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt's?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schnauze voll von..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Ok, heute habt ihr mich!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.02.2021 16:22:32

In der Presse war ja zu lesen, dass es eine erweiterte Teststrategie für und an Schulen geben soll. Super Sache! 

Heute gab es dazu ausführliche Informationen. Ihr dürft ein Mal raten, wer das Ganze organisieren, planen und umsetzen soll: Richtig, die Schulleitung, die 1. ohnehin nichts zu tun hat und 2. prädestiniert ist, ein Testzentrum aufzubauen und zu betreiben!! 

Die Idee: Alle an Schule Beteiligten dürfen sich 2x wöchentlich an der Schule testen lassen. Klingt ja erstmal prima. Wer nimmt die Testungen vor? Medizinisches Personal. Auch prima. Wo nehmen wir die her? 

Hierzu sagte Punkt 1 einer 7-seitigen Checkliste, man solle einen Arzt aus der beigefügten Liste auswählen und kontaktieren. Habe ich gemacht. Ergebnis: Der wusste von nichts. Als ich ihm die Hintergründe erklärte, sagte er, er hätte doch gar kein Personal übrig, um sowas anzubieten. 

Ab Punkt 3 der Liste kamen diverse Elternschreiben ins Spiel (eins davon 3 Seiten lang, eng beschrieben, also genau das, was meine Elternschaft sich super gerne und total genau durchliest). Mit diesem Schreiben soll ich unter anderem die Eltern ermutigen, ihre Kinder zur Testung zu begleiten. An dieser Stelle vielleicht interessant: Vor Kurzem wurde uns untersagt, Eltern in die Schule zu bestellen, um die Zeugnisse in Empfang zu nehmen. 

Weiter unten ging es um Räumlichkeiten, die wir zu stellen haben, natürlich ausreichend groß mit viel Belüftung und genügend Aus- und Eingängen für ein Einbahnsystem.

Selbst wenn wir nun also Testpersonal und Testzeiträume verfügbar hätten, wüssten wir nie, ob wir den Aufwand für 3, für 30 oder für 140 Leute betreiben. Bedeutet demnach, dass wir stets für die Höchstzahl gerüstet sein müssten.

Achso, fast vergessen: Das Testergebnis dauert 30 Minuten. Wer dann negativ ist, darf wieder in den Unterricht (wer positiv ist, natürlich nicht). Leider gab es keine Anweisungen dazu, wohin wir während der 30 min. mit den "Abwartern" sollen.  

Ok, bis hierher gibts ja echt noch nix zu maulen, ist ja alles ein Klacks. Das dachte sich auch das Mysterium und fügte drum noch diverse Listen hinzu, die es gilt, tag- und passgenau auszufüllen. Die einen sind zum Ablegen, die anderen zur Weitergabe, die nächsten zum nach 3 Wochen vernichten....

Hach, das wird ein Spaß, ich freu mich schon so!!! 

Blöd jetzt, dass ich heute Morgen im ersten Eifer  schon diverse Mails nach oben gesendet habe mit Rückfragen und Klärungsgesuchen und Einwänden und so. Hoffentlich kam ich da nicht zu abweisend rüber, nicht dass die das Ganze wieder abblasen.......... 

 aus



wir testen...........neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.02.2021 17:06:20

..seit 14 tagen die schüler, montag die eine gruppe, mittwoch die andere.

die schüler testen sich selbst mit dem "nasenbohrertest", (jeder bei seinem eigenen tisch in der klasse), der test wird nach 3 min zur seite gelegt und weiter mit maske unterrichtet. nach 20 min wird überprüft, ob die tests negativ sind (waren sie bisher).

für 99% der schüler, eltern und lehrer an unserer schule kein problem - und wir können wenigstens wieder unterrichten (im schichtbetrieb, halbe klasse, mit maske).



Selber testen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.02.2021 22:29:11

Bin etwas skeptisch, ob die wirklich tief genug in ihre Nase gehen...

Hintergrund: Hatte heute meinen ersten "Nasenbohrtest" (bisher immer nur Rachenabstrich), durchgeführt von einem Arzt bei uns in der Schule für alle Kolleg*innen, die in der Präsenz sind und wollten. Der ist da seeehr tief reingegangen, tat mir noch  30 Minuten später weh, und er meinte, er wisse dass das sehr unangenehm sei. Ich weiß nicht, ob ich mir das selber antun würde.

Wir haben bisher immer einen ortsansäßigen Arzt oder eine Arzthelferin (manchmal aus der Elternschaft) gefunden, die das bei uns durchführen. Mittags, alle stehen vorbildlich mit Abstand Schlange, alle Bögen sind ausgefüllt, unsere Sekretärin koordiniert. Das geht ratzfatz. Wenn wir in die Praxen kämen, Termin machen etc. würde das undendlich viel länger dauern. Lohnt sich ja vielleicht so auch für den Arzt. Betrifft allerdings nur Kolleg*innen, SuS werden bei uns derzeit nicht getestet.



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.02.2021 23:09:19

Diese tests, die die schüler bei uns selbst machen, sind wirklich nur im nasenraum und gehen nicht weiter rein als würde man mit dem finger in der nase bohren, also nicht bis in den rachen nach hinten. 



Antigen-Selbsttestneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: docman Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.02.2021 10:44:41 geändert: 24.02.2021 10:45:45

Hier eine kurze Info zum Antigen-Selbsttest , der in österreichischen Schulen eingesetzt wird.



<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


 
  Intern
4teachers Shop
4teachers Blogs
4teachers News
Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Lernspiele
  Social
facebook
twitter
Instagram
  Info
Impressum
Disclaimer
Datenschutz
AGBs