transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 371 Mitglieder online 08.12.2016 21:29:30
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Klassen überspringen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Hallo Bernstein,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2006 15:13:53

da sieht mans wieder mal, auch das gibt es: Ein einziges Gespräch mit einem Schüler, einer Schülerin kann manchmal sooo viel ausmachen.

Alles Gute euch beiden und allen anderen Beteiligten!

Heide


Klasse überspringen nicht immer sinnvollneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pullepups Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.11.2006 06:48:49

Eine Klasse zu überspringen ist nicht ungedingt sinnvoll, da die meisten Kinder mit Hochbegabung nicht auf allen Gebieten überdurchschnittlich sind.
In einigen Fächern sind sie "Überflieger" in Anderen Durchschnitt.
Wer sich außerdem einmal mit diesen Kids befasst hat, weiß das sie zwar mental mit den Älteren mithalten, im Sozialen aber oft Außenseiter bleiben, da die Älteren eine solche Konkurenz aber eher sehr negativ auffassen.
Das Überspringen wirft also neue Schwierigkeiten auf.
Eine solche Maßnahme muß also gut durchdacht sein und mit allen Beteiligten vorab mit allem Für und Wider gut abgesprochen sein.
Gruß Pullepups


Vorsicht beim Überspringenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ichkanns Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2007 22:23:48

Ich bin eigentlich gegen das Überspringen. Es gibt Schüler, für die es gut ist, aber für die meisten nicht. Ich kenne eine Schülerin, die hat eine Klasse überspringen und musste dann zwei Jahre später eine Klasse wiederholen, weil sie den Stoff nicht nachholen konnte. Ich finde es sinnvoller, den Schüler oder die Schülerin in der Klasse zu fördern, indem er z. B. schwerere oder zusätzliche Aufgaben bekommt, wenn er schneller fertig ist oder bei den anderen Schülern Lehrer spielen darf. Das bringt meiner Meinung nach mehr.


Es gibt auch andere Möglichkeitenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2007 09:40:57 geändert: 06.01.2007 11:59:07

Das Überspringen einer Klassenstufe kann durchaus sinnvoll sein, aber nur, wenn auch die entsprechende Reife vorliegt. Gerade in der Pubertät stranden zu junge Kinder menschlich in der nächsthöheren Klasse, weil sie von ihrer Reife einfach noch eher kindlich als pubertär sind.
Es gibt auch andere Möglichkeiten: meine Schule hat eine Hochbegabtenförderung eingerichtet. Zum einen das sogenannte Drehtürmodell: die SchülerInnen können nach Absprache in bestimmten Stunden den Unterricht verlassen, um sich einem besonderen Thema zuzuwenden. Die andere Möglichkeit snd die "enrichment-Kurse", die von externen Kursleitern für diese Kinder angeboten werden und daher leider kostenpflichtig sind - allerdings durch Sponsoren abgefedert nicht sehr teuer. Einmal im Schuljahr führen dann diese Kinder vor einer interessierten Öffentlichkeit vor, was sie geleistet haben. Bei dieser Veranstaltung habe ich auch endlich den Doppler-Effekt begriffen, den Mittelstufenschüler vorgestellt haben.
So sind höhere Begabungen gefördert und auch respektiert.
Christeli


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs