transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 8 Mitglieder online 03.12.2016 05:49:42
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Forscheraufträge"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
indidineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: novel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2006 22:12:33 geändert: 17.07.2006 22:17:40

...war schneller als ich....

Liebe Grüße
novel


ich dachte eigentlich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schulmamsell Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.07.2006 06:13:51

...dass es um lustige kleine geschichtchen gehen soll? so im stil "wer ist der beste detektiv?"
Das fände ich nach wie vor sehr nett... eine kleine belohnung oder rätselstunde, in der die fragen dann nach den ferien an alle knder weitergegeben werden,... ich glaube nicht, dass eltern und kinder das als zwang empfinden müssen. kommt drauf an, wie du es bei den kindern vorstellst. ich würde ihnen einfach das "geheimnis" mitgeben... ein geheimnis kann vielleicht gelöst werden, muss aber nicht... und dass die kids letztlich nicht tagelang vor dem computer sitzen müssen um die aufgabe zu lösen, ich glaube, das hattest du dir sicher sowieso nicht vorgestellt, oder?


nun aber..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.07.2006 08:40:02 geändert: 18.07.2006 09:31:22

selbst wenn sie sich das so vorgestellt haben sollte...UND???? wir respektive ich jetzt in dem fall sagen ja nur unsre meinung dazu. niemand ist bös auf den anderen,weil er ne andre meinung hat.allmählich geht mir die *packelei*...wie wir es hier nennen, auf den geist. stehts müssen zwei oder drei daher kommen und einen anderen verteidigen oder dessen meinung irgendwie erklären. weshalb das alles?

*kopfschüttel*


Bin trotzdem der Meinungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.07.2006 10:30:18

Ferien sind Ferien!

Als Mutter hatte ich auch immer mal wieder mit diesen "freiwilligen" Aufgaben zu tun. Aus dieser Erfahrung heraus sage ich Achtung. Tue es nur freiwillig, wenn du das den Kindern auch ehrlich vermitteln kannst. Die Kinder erspüren nämlich unsere "Scheinfreiwilligkeit" sofort. Wir hatten dann zeitweise in den letzten Ferientagen den Stress zum Schultasche vorbereiten, Schreibtisch aufräumen, Materialien sortieren, was ja schon eine klassische Ferienaufgabe ist, die Sachen zu machen, die eigentlich nur der Lehrerin zuliebe gemacht wurden, aber meine Kinder nicht wirklich machen wollten. Sie hatten aber genau erspürt, dass es eben doch sehr erwünscht war, dass es die heiß ersehnten Bienchen gab ...
Nein, lasst es bleiben.

Vielleicht eine ganz harmlose Variante, die ich immer bevorzuge: Bringe etwas aus deinen Ferien mit. Das kann eine Ansichtskarte, sein, eine Eintrittskarte, ein Souvenier, eine Muschel, eine gepresste Blüte,... der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Diese Aufgabe kann man zur Not auch noch am 1. Schultag auf demSchulweg erledigen.
Diese Ferien sollen sie einen schönen Stein aus ihren Ferien mitbringen. Mal schauen.

Ich finde unsere Schüler sollten das Recht haben, Schule 6 Wochen lang völlig zu vergessen, wenn sie das wollen!


seh ich auch so brigitteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.07.2006 11:11:56

ich hab meine damals mitentscheiden lassen, das heißt..eigentlich haben sie selbst entschieden..dass so eine schatzkiste was feines wäre. kam irgendwie aus dem zusammenhang einer geschichte heraus. wir gestalteten die schuhschachtel in der schule, manche ergänzten dann zu hause und den inhalt konnte jeder selber entscheiden. bot eine menge schöner erzählanlässe..bei diversen ferienmappen fiel mir nur immre auf,dass die *braven* und jene,die es nicht nötig hätten, alle blätter fertig hatten, die,die vielleicht ein bisschen in die bücher gucken könnten,aber eh nichts gemacht hatten.
dennoch glaube ich,dass es in der letzten ferienwoche oder so nicht schadet,wenn die kids ein bisschen in die bücher gucken.


Ferien!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ankajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.07.2006 14:12:17

Na denn schöne Ferien!


Freiwilligneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sjahnlea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.08.2006 14:02:17

Also, um das nochmal richtig zu stellen. Es sollte eine freiwillige Aufgabe sein, da ich viele Schüler in der Klasse habe, die anmerkten, dass sie so was ganz nett fänden.
Hab es dann gelassen! Schöne Ferien!


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs