transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 236 Mitglieder online 09.12.2016 08:53:14
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "geplanter Amoklauf in BaWü - Fake?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 22 von 23 >    >>
Gehe zu Seite:
vor 70 jahren....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2006 21:55:54 geändert: 15.12.2006 08:54:30

es ist wirklich nicht allein die situation eines jungen menschen in seiner schule.
natürlich spielt die familie eine rolle.
familien haben sich total verändert. unglaublich viele kinder haben keine geschwister. beide eltern (falls es zwei sind) sind berufstätig oder haben ihre arbeit verloren. großeltern (falls es welche gibt) haben vorstellungen und erwartungen von früher.
das was schule und familie anscheinend "verbindet", die noten und die hausaufgaben, setzt kinder und jugendliche unglaublich unter druck. eltern fühlen sich unter druck, wenn das kind die hausaufgaben nicht macht, nicht kann, wenn es "schlechte" noten bringt. die frage "was soll nur aus dir werden" ist dramatisch.
ich fand meine üble schulzeit mit minimax, tarzan, dem großen affen, klotz, duche, knolle usw... merkwürdig und eher unterhaltsam und hatte nur in den allerersten jahren in der volksschule ständig angst vor dem erwischt werden (ich bin linkshänder) oder vor dem zuspätkommen.
der druck heutzutage hat ganz andere dimensionen und versagen und scheitern ist viel schlimmer.
junge menschen sind viel mehr allein gelassen in schwierigen situationen.
deshalb sollte schule von anfang an etwas anderes sein als die anstalt in der man belehrt wird, sich anpassen soll, maulhalten, stillsitzen usw...
ich bin sicher, hier sind jede menge leute, die mir zustimmen können.


und ich denkeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2006 22:17:26

mal, viele schulen sind bereits diese orte, wo sie nicht nur maulhalten müssen usw., sondern sich selbst einbringen können usw., aber auch dabei gelten bestimmte regeln.

miro


Unglaublich!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stumpelrilzchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2006 22:33:44 geändert: 14.12.2006 22:35:13

Schaut mal nach, auf was ich gerade auf der Suche nach einem Flashplayer-Game gestoßen bin. Soweit ist es schon gekommen:

http://www.flashsexspiele.de/index.php?onlinespiele=3570&todo=play

Ihr müsst auf "accept mission" drücken.

Ich weiß, da steht Erotik irgendwas drüber, aber ich bin über eine andere Seite (flashgames.de) dorthin verlinkt worden.


Istneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2006 22:54:11

das E K E L H A F T


da nehm ich doch lieber die...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.12.2006 06:29:06



miro


tja mironeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.12.2006 08:49:24 geändert: 15.12.2006 09:16:00

es warst sogar du, der direkt auf meinen letzten Beitrag geantwortet hat und auf den bezog sich meine Information. Das ist der einzige Nachteil hier: man kann sich nicht immer direkt an andere Beiträge dranhängen mit seiner Antwort, sodass es manchmal schwierig ist, die einzelnen Diskussionsfäden zu verfolgen.



viele schulen sind bereits...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.12.2006 08:51:08 geändert: 15.12.2006 08:53:44


...sind bereits diese orte, wo sie nicht nur maulhalten müssen usw.....
ach miro, wenn es doch so wäre.
lies mal hier
http://taz.de/pt/2006/12/13/a0205.1/textdruck
fünf schulen sind es schon mal. wieviele gibt es eigentlich in deutschland?
du bist schon zufrieden?
ich nicht.
Kein Wunder, dass bei der üblichen Gleichschrittspädagogik viele Kinder verloren gehen schreibt reinhard kahl.


Und wie es aussieht ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.12.2006 20:23:22

... hat Rolf doch wieder das letzte Wort.

Hihi.
Als wenn ich es nicht gewusst hätte.



?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christine_sk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.12.2006 20:27:19



nun doch nicht mehr...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.12.2006 20:37:59

miro


<<    < Seite: 22 von 23 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs