transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 137 Mitglieder online 03.12.2016 21:08:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wozu ich keine Lust mehr habe..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 62 von 103 >    >>
Gehe zu Seite:
Reißverschlüsseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2010 23:58:24

reparieren! Auf dem Rodelhang gehen sie nicht zu, in der Klasse nicht auf...


@bgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2010 11:38:14

Ich kann mir die Situation bildlich sehr gut vorstellen. Meine letzten Zehner haben auch die Vorbereitungen zur ZP 10 kaum gemacht. Ich habe immer in Mathe "14-Tage-Übungen" ausgeteilt. Eben alle 14Tage ein Blatt abgeben und ein neues zum Bearbeiten bekommen. Scheinbar eine Überforderung.
Da die Matheprüfung sehr leicht ist (nach Meinung der Schüler, der Vorjahrgägnge und meiner Kollegen und mir), machen die jetztigen 10er noch weniger.


ZP 10 zu leicht?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2010 18:12:00

Das könnte mit ein Grund sein. Gerade in meinen Fächern galten die Prüfungen letztes Jahr als so leicht, dass sich der Realschullehrerverband beschwert hat. Das enthalte ich meinen Schülern natürlich nicht vor. Aber zwecklos. Nun, schon in den Vorjahren haben meine Mitstreiter und ich vergeblich versucht, die Grundhaltung der Klasse positiv zu verändern. Dabei haben sie abschreckende Beispiele vor Augen, denn im Laufe der Zeit sind reichlich Schüler "auf der Strecke geblieben", allein 10 in den letzten beiden Jahren...


Keine Lust habe ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2010 22:45:04

auf Schüler, die noch nicht einmal für eigene Belange ihre Freizeit opfern wollen! Beispiel heute: Dauernd geht Unterrichtszeit für irgendwelche Klassengeschäfte drauf. Da meine 10 am liebsten stundenlang über Themen wie Abschlussfeier oder -Shirts reden will, hatte ich vor einiger Zeit mit ihnen vereinbart, dass wir darüber in Ruhe nach der Zeugnisausteilung reden. Und was war? Die Zeugnisse waren gerade ausgeteilt, da standen die Ersten schon in den Startlöchern. An die Vereinbarung erinnert, fingen sie an zu mosern, sie müssten ihren Bus erreichen, hätten was vor, wollten nach Hause usw. (Es war kurz nach 10!) Da bin ich explodiert. Ich habe ihnen in zornigem Ton gesagt, sie sollten verschwinden, aber ich wäre nicht mehr bereit, für diese Themen meine Unterrichtszeit zu opfern. Alle setzten sich und waren ruhig. Ich habe sie aber trotzdem konsequent nach Hause geschickt und nur noch mit den Klassensprechern gesprochen. Die sind übrigens sehr vernünftig und verstanden meine Reaktion.

War das jetzt überzogen?


Nö,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2010 22:48:48

bis auf die Tatsache, das wir SuS, auch 10.Klässler, nicht vor dem Ende der Stunde entlassen dürfen. Am Zeugnistag gehts in der 3. Stunde auch bis zum Ende der Stunde.

Unsere Schüler haben übrigens auch immer nette Argumente, warum sie gaaaanz schnell wegmüssen. Am schönsten ist: Meine Bahn fährt - gemeint ist die U-Bahn vor der Schule, die alle 10 Minuten fährt....


Sonstneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2010 23:05:27

dürfen wir die Schüler auch nie vor Stundenende entlassen, aber am Zeugnistag ist es erlaubt: Zeugnisse austeilen und ab die Post!

Na ja, unsere Busse und Bahnen fahren tatsächlich etwas seltener. Aber ich will die Klasse bestmöglich auf die ZP10 vorbereiten und kann bzw. möchte nicht im Fachunterricht die Farbe und Sprüche auf ihren T-Shirts erörtern! Die Ton angebende Clique in der Klasse macht's nämlich nach dem Motto: Hauptsache, Unterrichtszeit geht verloren!


Sagt keiner mehr "Danke"?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2010 23:22:49

Was mir in den letzten Tagen auch sauer aufgestoßen ist, ist die mangelnde Bereitschaft, sich zu bedanken. Und das tun nicht nur die Schüler!

Richtig geärgert habe ich mich über eine Kollegin. Wir hatten eine Vergleichsarbeit geplant. Da wir uns auf meinen Vorschlag geeinigt hatten, habe ich die Arbeit zu Hause konzipiert und ausgedruckt. Die Kollegin fragte nur nach dem Lösungsblatt (das ich ihr am Tag darauf brachte). Dann hatte ich in einer Freistunde Zeit zum Kopieren, habe gleich für alle mitkopiert. Über das Kopieren verlor die Kollegin kein Wort. Am Tag darauf habe ich dann den Rest kopiert, alles abgezählt und gelocht. Das hat eine Weile gedauert - ich spreche hier von 300 Doppelseiten. Die Kollegen bekamen alles fertig auf den Tisch gelegt. Und wieder sagte sie nichts (die andere beteiligte Kollegin hat sich nett bedankt). Ich hatte zwar nichts anderes erwartet - aber trotzdem ärgere ich mich.


Ich kenne das!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2010 11:30:37

Ich bin auch so ein Sozialmensch.
Wer aber nur meint, ganz selbstverständlich nur vom Stamme "Nimm" sein zu wollen, bekommt meine Arbeit als .doc-file und kann sich den Kram selbst ausdrucken und lochen.
Nichts zu geben verkneife ich mir, weil sonst die Arbeit (Mathematik) ein schnell und furchtbar zusammenkopierter Mist aus verschiedenen alten Klassenarbeiten wird.
Dann ist kein Vergleich möglich und die SuS haben die Karo 7.


Ich kenne das auch ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chri73 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2010 12:43:06 geändert: 30.01.2010 12:44:41

Aufgaben zusammenstellen, drucken, kopieren und womöglich auch korrigieren. Die Kollegin kommt dann, und sagt, was anders hätte sein müssen. Aber bis zu dem Zeitpunkt, lässt sie einen machen! Schade, dass es auh solche Kollegen gibt!

Was mich noch stört - sind Elterngespräche - telefonische - abends nach 20 Uhr. Hallo Leute!!!! Feierabend! Lehrer mit Leib und Seele brauchen auch mal eine Auszeit!

Eine gute Zeit für alle
chr


Genau!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2010 15:08:02

Und so besonders nett ist es, abends oder am Wochenende von aufgebrachten Eltern am Telefon zusammengesch... zu werden! Macht richtig Laune! Ist zum Glück selten, aber ich kann auch mittlerweile Kollegen verstehen, die für Dienstgespräche einen AB mit separater Nummer geschaltet haben!


<<    < Seite: 62 von 103 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs