transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 2 Mitglieder online 03.12.2016 03:43:34
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Mobbing!? Klassenfahrt um die Klassengemeinschaft zu stärken?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Nunneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.03.2007 20:14:30 geändert: 19.03.2007 21:03:41

Meine Überlegung war, dass ich dringend etwas tun muss, um die Situation zu verbessern

Das Gefühl kenne ich auch, aber inzwischen entbinde ich die Eltern auch nicht mehr von der Verantwortung der Erziehung. Ich habe "meinen" Eltern auch immer wieder klar gemacht, dass ich sie gern in ihrer Erziehungsarbeit unterstütze, aber nicht die "Sch...arbeit" für sie mache.
Und wenn die kids für eine Klassenfahrt untragbar sind, müssen sie zu Hause bleiben.

Disziplinprobleme habe ich auch nicht, aber die Art und Weise des Umgangs miteinander oder auch die Distanz- und Respektlosigkeit KollegInnen gegenüber machen mir zu schaffen.
Und bei einigen Eltern bleibt dann nur der Schluss: Der Apfel fällt nicht weit vom Birnbaum ...oder so .


Ja. Leider.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: alexsp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.03.2007 20:20:04

All das kenne ich nur allzu gut, aloevera. Ich finde es zurzeit einfach nur anstrengend und fühle mich wie bei: Und täglich grüßt das Murmeltier...
Dennoch könnte es ja etwas bewirken, mal einen Teil an einen "Profi" außerhalb der Schule abzugeben.


Vielleicht.....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emiliach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.03.2007 20:59:39 geändert: 19.03.2007 21:00:51

... muss es ja nicht gerade eine Klassenfahrt sein, bei der Du Dich 24/7 von den lieben Schülern stressen lassen musst.

Vielleicht tun es ja auch ein paar "pädagogisch wertvolle" Erlebnistage. Ich denke da an den Besuch der Ausstellung www.dialog-im-dunkeln.de oder den Besuch eines KZ´s oder Ähnlichem, was sie erstmal vollkommen gefangen nimmt und ihr Augenmerk auf etwas total anderes lenkt, als eben darauf, sich dadurch zu profilieren, indem sie andere versuchen, abzuqualifizieren.

Ich hab damit mit meinen "Mischgruppen" (Teilnehmer teils mit, teils ohne Hauptschulabschluss, Alter ca. 15-17) ziemlich gute Erfahrungen gemacht.

Viele Grüße
emmi


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs