transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 5 Mitglieder online 08.12.2016 03:21:59
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Arztbesuche von Schülern während des Unterrichts"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 6 von 6 
Gehe zu Seite:
@rfalioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2007 11:25:25

stimmt, wenn sie schon mal zu birnen geworden sind....

warum sagt man zu so einem arztbesuch eigentlich "befreiung"?


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2007 11:59:16

weil es in Deutschland eine Schulpflicht gibt?
(in Dänemark gibt es "nur" eine Unterrichtspflicht)


arztbesuchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2007 13:30:51

für den arztbesuch werden die jugendlichen vom unterricht "befreit", nicht von der schulpflicht.



@rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2007 15:02:07

Lass es doch einfach so stehen, dass es sie gibt:

Schüler, die zum Arzt müssen, auch während der Schulzeit, manche können nicht anders, andere wollen es nicht anders und verschaffen sich ihre eigenen Freiräume dadurch.

Eltern, die es wissen und ihre Kinder dafür entschuldigen oder sogar im Idealfall vorher eine Schulbefreiung beantragen, Eltern, die nichts davon wissen, was ihr Kind macht, wenn sie es in der Schule vermuten. Eltern, denen es egal ist, ob ihr Kind überhaupt zur Schule geht, denn auch die gibt es.

Es gibt auch hier, wie überall, schwarze Schafe.


@aloeveraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2007 15:23:50

was mich stört, ist doch, dass schule unfreiheit sein soll.
natürlich "gut gemeint" und "zum besten"...


Dasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2007 15:27:08 geändert: 09.04.2007 15:28:01

wäre eine erneute Grundsatzdiskussion, die ich mit diesem Forum nicht initiieren wollte.
Wenn du magst, solltest du ein extra Thema daraus machen (falls wir es nicht schon hatten).

Gruß aloevera


Hat zwarneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2007 15:28:00 geändert: 09.04.2007 15:29:12

mit den Arztbesuchen nichts zu tun, aber dieses "Futter" für Rolf hab ich gestern im Flugzeug gelesen...

http://www.4teachers.de/url/1242

Nachtrag:
aloe: Mein Beitrag kam zeitgleich mit deinem. Falls es ein neues Forum geben sollte, schieb ich meinen Beitrag dort rein...


nichts zu tun?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2007 16:01:21 geändert: 09.04.2007 17:47:55

der bericht über die wahrscheinlich freieste schule in deutschland hat mit Arztbesuche von Schülern während des Unterrichts nichts zu tun?
wenn da ein kind oder jugendlicher zum arzt muss, teilt er/sie mit, dass sie/ er zum arzt geht.
und muss nicht "um erlaubnis" oder um befreiung bitten.
so ähnlich war es auch beim klobesuch bei mir in der schule. in anderen klassen mussten kinder um erlaubnis bitten und eine kloampel neben der tür regelte, dass auch kein missbrauch getrieben werde.
in meinem schulzimmer teilten mir kinder einfach mit, dass sie nun aufs klo gingen.
oder auf den flur um etwas miteinander zu bereden. oder nach draußen, um irgendetwas zu holen oder anzuschauen. ich hab immer nur darauf aufmerksam gemacht, dass kinder nicht alleine nach draußen gehen sollten, zur sicherheit.

danke klexel für den link.
wie findest du die kommentare?





<<    < Seite: 6 von 6 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs