transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 311 Mitglieder online 06.12.2016 11:41:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Fit statt Fett"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Ex-Raucherbonus?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klairchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2007 17:47:25

Und was ist mit den Kollegen, die wegen des Nichtrauchererlasses aufgehört haben zu rauchen? Wird ihnen das angerechnet? Damit haben sie ja schon etwas zur Verbesserung ihrer Gesundheit getan, wenn auch dadurch leider etliche Pfunde auf die Rippen kommen. Tragisch eigentlich ...

Und was sich unser Dienstherr wohl als nächstes ausdenkt - alle Lehrer abends um 10 im Bett und Licht aus?



irgendwieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2007 18:49:00

muss man ja der Führsorgepflicht gegenüber seinen Beamten nachkommen *gg*

joqui


Ich bin nicht zu dick - nur zu kleinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dirkb Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2007 19:13:13

Bei meinem Gewicht (93 kg) müßte ich wohl so um die 2,03m lang sein. Leider komme ich über 1,78m nicht hinaus

Ich werd´s verschmerzen - was soll ich mit nem sixpack, wenn ich ein ganzes Faß haben kann?


stimme aus dem ausland:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2007 19:14:53

ich stell einfach die generelle pauschaldiagnose:

leute, ihr müsst abnehmen!
stellvertretend für euch alle eure geldbörsel, genaugenommen deren inhalt!

denn: väterchen staat möchte seinen verpflichtungen schlank zu werden nachkommen. dafür braucht väterchen staat geld, also erschlankt er vorerst einmal eure geldbörsel....

das ganze nennt sich dann kreislauf der wirtschaft, oder?

oder bloß "....wirtschaft!"

keine sorge, auch ö wird sich etwas einfallen lassen, damit uns unsere geldbörsel nicht so schwer auf der tasche liegen

dafyline


Erfahrungen aus BaWüneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ricca Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.05.2007 09:13:24

Diese BMI-Regel kenne ich von meiner Verbeamtung auch!
Ich war die meiste Zeit meines Lebens nie besonders schlank, habe aber im Studium mächtig zugelegt. (1,63m/90kg)
Danach habe ich angefangen abzunehmen (mein "freier Wille"), bevor ich mit dem Ref angefangen habe.
Beim ersten Amtsarztbesuch bin ich mit 84 kg angetreten; da sagte man mir, ich müsste bis in zwei Jahren 10kg abgenommen haben.
Für die Einstellung nach dem Ref musste ich dann nochmal hin und hatte da ein Gewicht von 82kg, also knapp über BMI 30.
Der Amtsarzt erklärte mir, das sei haarscharf an der Grenze und nur dank meines "guten" (=normalen) Blutdrucks würde er sein O.K. geben.

Ich bin vor meinem Amtsarztbesuch zu einem Allgemeinarzt gegangen und habe ein Blutbild machen lassen sowie einen Körpercheck; auch beim Augenarzt war ich vorher. Einfach für eine "zweite Meinung" und um was in der Hand zu haben beim Doc im Amt.

Ich habe mich gefühlt wie ein Mensch zweiter Klasse, zumal ich weniger in der Schule durch Krankheit fehle als manch dünner Kollege.

Man versucht halt irgendwelche Grenzwerte zu finden, bei denen man dann zu orakeln versucht, ob diese eine Prädisposition für weitere Krankheiten (z.B. metabolisches Syndrom) nach sich ziehen.

ricca


Berlinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pink01 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.05.2007 17:50:22

verbeamtet ja gar nicht mehr. Vielleicht weil wir alle viel zu fett sind????? ISt ja auch ne lösung.
Aber davon abgesehen, habe ich eine Kollegen, die vor Jahren auch nicht verbeamtet worden ist wegen ihres Gewichts. Die hat sich schon geärgert. DAs kann ich dann verstehen. ABe man muss ehrlich sagen, dass sie aufgrund ihrer Fülle an Wandertagen nie etwas sportliches unternimmt, KLassenfahrten grundsätzlich eher ohne sportliche Betätigung stattfinden und sie große Schwierigkeiten hat, sich schnell zu bewegen. Das finde ich, gerade für die Kids, die lieber vor dem Fernseher hängen (usw.) keine gute Tatsache.


auch in ö...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.05.2007 18:19:06

kein trost – ihr seid mit dem problem nicht allein!
in einem bundesland in ö wurde im vorjahr laut nachgedacht:
angestellte in krankenhäusern wurden bei einem bmi von über 25 (!) sehr freundlich nachdrücklichst mit ernährungshinweisen bedacht...


dafyline



Bin deswegen auch nicht verbeamtet...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schlichtenichte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.03.2008 18:00:40

...aber nach dem AGG, das seit etwa 2 Jahren europaweit gilt, ist das nicht okay sagte mir ein Anwalt. Demnach wird Übergewicht als Behinderung eingestuft und Benachteiligung deswegen ist verboten!
http://www.gesetze-im-internet.de/agg/
Werde wohl meinen Arbeitgeber dewegen in die Pflicht nehmen demnächst - denn ohne Beamtenstatus keine Schulleitungsstelle...
viele Grüße
schlichtenichte


Inzwischen muss...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maus1982 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.03.2008 18:30:08

..man sich fragen, was die ganze Einmischerei soll. Man wird inzwischen dazu genötigt, einem Ideal zu entsprechen, ansonsten kann man "abtreten". Da frage ich mich ernsthaft, was Artikel 1 GG "Die Würde des Menschen" überhaupt noch Wert ist. Ich muss meinen Schülern vermitteln, dass sie als Individuen wichtig sind, die sich frei entfalten können. Zum Glück habe ich eine normale Figur, würde mir aber niemals anmaßen, gegen Fülligere zu sprechen. Und eine Streichung oder Vorenthaltung der Verbeamtung überschreitet gewisse Grenzen. Mal sehen, was die Zukunft noch so alles bringt, wo der Mensch in seiner Freiheit eigegrenzt wird (Stichwort: Personenidentifikationsnummer).


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs